1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8: Bald Entwicklerversion für ARM-Geräte?

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von mr.nice53, 31. Januar 2012.

  1. mr.nice53
    Offline

    mr.nice53 Hacker

    Registriert:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    144
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die ARM-Variante von Windows 8 hat nach Angaben von Microsoft-nahen Quellen ein Stadium erreicht, in dem sie bereits stabil auf entsprechend ausgerüsteten Computern eingesetzt werden kann. Eine Verteilung an Entwickler wird deshalb schon im Februar erwartet.

    Windows 8 für ARM-Plattformen soll laut den von 'Cnet' zitierten Quellen wie die gegen Ende des Monats erwartete Beta für x86-Systeme wahrscheinlich im Februar für Entwickler zur Verfügung stehen. Angeblich gibt es bereits Vorseriengeräte von bekannten Herstellern, auf denen Windows 8 zum Einsatz kommt und auch in den aktuellen frühen Vorabversionen schon stabil läuft.

    Im Oktober 2011 war dies angeblich noch anders. Damals habe die Instabilität der neuen ARM-Variante von Windows 8 für Unsicherheit in der Industrie gesorgt. Die nun vorliegenden Prototypen seien jedoch inzwischen sehr stabil, hieß es von einer anderen Quelle, die ebenfalls von einer Verfügbarkeit der ARM-Ausgabe im Februar ausgeht.



    Noch habe Microsoft dies nicht direkt bestätigt, doch die Hardware-Partner des Softwarekonzerns hätten entsprechende Angaben gemacht, heißt es weiter. Weiterhin sei davon auszugehen, dass die ARM-Version stets auf dem gleichen Entwicklungsstand wie die Variante für x86-Systeme sei. Dies würde bedeuten, dass Windows 8 für ARM ebenfalls bald die Betaphase erreicht.

    Die frühe Verfügbarkeit einer für Entwickler geeigneten Vorabversion ist gerade im Fall von Windows 8 für ARM sehr wichtig. Nur so kann Microsoft schon früh viele Entwickler gewinnen, die Anwendungen für Tablets schaffen können, um rechtzeitig zur Markteinführung ein möglichst reichhaltiges Software-Angebot für das neue ARM-Windows zu bieten.

    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen