1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8: AMD bereitet neue CPUs für Tablets vor

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von Anderl, 22. Mai 2012.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.637
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Neben Intel und seinen Atom "Medfield" und "Clover Trail" Chips will auch AMD eigene x86-Prozessoren für Tablets mit Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 anbieten. Der amerikanisch CPU-Hersteller bereitet derzeit dessen Einführung vor.
    Laut einem Bericht des taiwanischen Branchendiensts '

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ' plant AMD rechtzeitig vor dem Launch von Windows 8, der wohl gegen Ende Oktober erfolgen wird, die Einführung neuer Prozessoren mit dem Codenamen "Hondo". Die Chips basieren auf der von den aktuellen AMD Fusion E- und A-Series APUs (Accelerated Processing Unit) bekannten "Bobcat"-Kernen und sollen eine Verlustleistung von 4-5 Watt aufweisen.
    AMD will mit den in einem 40-Nanometer-Prozess gefertigten "Hondo"-Chips gegen Intels "Clover Trail-W" CPUs antreten. Die "Hondo"-CPUs haben jeweils einen oder zwei "Bobcat"-Cores und sind mit einem DirectX11-fähigen Grafikteil ausgestattet, der zwar besonders wenig Energie benötigen soll, aber technisch noch immer auf der ersten Generation der Low-End-APUs der Fusion-Reihe basiert.
    Erst 2013 will AMD dann mit "Temash" die zweite Generation seiner APUs für Ultra-Low-Power-Systeme auf den Markt bringen. Deren Fertigung erfolgt dann im 28 Nanometer-Maßstab. Die neue Tablet-Plattform soll auf der neuen "Jaguar"-Architektur basieren, die mehr Leistung bei gleichzeitig sinkendem Energiebedarf mit sich bringt.


    Quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen