1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 8.1 - Vorabversion mit neuem Kiosk-Modus

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von sumsi, 22. April 2013.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    In eine neuen Vorabversion von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    alias Windows Blue ist ein Kiosk-Modus integriert worden. Ist er aktiv, kann auf dem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nur eine bestimmte App benutzt werden.
    Microsoft hat in die Buildversion 9374 von Windows 8.1 einen Kiosk-Modus integriert, wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    berichtet. Die Vorabversion ist in File-Sharing-Diensten angeboten worden. In dieser Version gibt es in den PC-Einstellungen einen neuen Eintrag, mit dem eine Windows-8-Applikation festgelegt werden kann, die direkt nach der Anmeldung im System gestartet wird. Außer dieser einen Applikation kann dann keine geöffnet werden.

    Diese Funktion ist vor allem für Unternehmen gedacht, in denen Mitarbeiter das Gerät nur mit einer einzelnen Applikation nutzen sollen. Ein weiteres Einsatzszenario wären Läden, in denen Kunden an den Geräten etwa eine spezielle Applikation des Geschäfts nutzen können. Alle übrigen Applikationen auf dem Gerät wären dann für die Kunden nicht erreichbar.
    Das direkte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ist in der aktuellen Vorabversion wohl noch nicht enthalten. Im fertigen Windows 8.1 will Microsoft eine Option anbieten, mit der Nutzer wieder nach einem Systemneustart oder beim Anmelden direkt den klassischen Windows-Desktop sehen können. Seit Windows 8 erscheint nach dem Start des Betriebssystems oder der Anmeldung immer erst der bildschirmfüllende Startbildschirm. Dies bleibt die Standardeinstellung, Nutzer, die direkt in den klassischen Windows-Desktop starten wollen, müssen das erst aktivieren. Das Startmenü früherer Windows-Versionen wird mit dieser Änderung nach derzeitigem Kenntnisstand nicht zurückkehren.

    Eine offizielle Vorabversion von Windows 8.1 alias Windows Blue wird für die kommenden Monate erwartet. Möglicherweise wird sie zur Entwicklerkonferenz Microsoft Build Ende Juni 2013 vorgestellt. Die fertige Version wird wohl Ende des Jahres erscheinen.

    Quelle: zdnet.de
     
    #1
    Anderl und Jurgen2011 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Windows 8.1 - Vorabversion mit neuem Kiosk-Modus

    Microsoft bringt den Startknopf zurück

    Windows-Computer sollen nicht nur wieder direkt mit dem klassischen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    starten können, mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    kommt auch der Startknopf zurück. Das klassische Startmenü wird aber wohl nicht zurückkehren.
    Anzeige


    Mit dem Update auf Windows 8.1 nimmt Microsoft einige Entscheidungen von Windows 8 wieder zurück. So soll die kommende Windows-Version wieder einen Startknopf auf dem Desktop erhalten, wie

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    aus Quellen erfahren hat, die mit den Plänen Microsofts vertraut sind, aber nicht genannt werden wollen. Damit soll sich der Windows-8-Startbildschirm leichter mit der Maus öffnen lassen. In Windows 8 muss der Nutzer mit dem Mauspfeil in ein quasi nicht sichtbares Feld in der linken unteren Displayecke fahren, um den Startbildschirm mit der Maus zu öffnen.
    Kontrovers wurde zur Markteinführung von Windows 8 diskutiert, wie sinnvoll es ist, den Windows-Startknopf nicht mehr anzuzeigen. Viele Anwender sind an den Bedienknopf gewöhnt und offenbar hat sich Microsoft entschieden, die Kritik daran zu berücksichtigen. Für Windows 8 existieren aus diesem Grund bereits mehrere Anwendungen, die den Startknopf zusammen mit dem klassischen Startmenü zurückholen. Noch vor der Markteinführung von Windows 8 hatte Microsoft den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verteidigt.
    Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Windows 8.1 eine Option erhalten wird, mit der Nutzer wieder nach einem Systemneustart oder beim Anmelden direkt den

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sehen können. Seit Windows 8 erscheint nach dem Start des Betriebssystems oder der Anmeldung immer erst der bildschirmfüllende Startbildschirm. Dies bleibt die Standardeinstellung. Wer direkt in den klassischen Windows-Desktop starten will, muss das erst aktivieren.
    Eine offizielle Vorabversion von Windows 8.1 alias Windows Blue wird für die kommenden Monate erwartet. Möglicherweise wird sie zur Entwicklerkonferenz Microsoft Build Ende Juni 2013 vorgestellt. Die fertige Version wird wohl Ende des Jahres erscheinen.
     
    #2
    Anderl, Jurgen2011 und zerkl gefällt das.
  4. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.636
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Windows 8.1 - Vorabversion mit neuem Kiosk-Modus

    Windows 8.1 "Blue": Microsoft hört auf PC-Hersteller

    Microsoft hat nach Angaben von PC-Herstellern bei der Arbeit an Windows 8.1 "Blue" bereitwillig auf ihre Bedenken bezüglich der nach ihrer Ansicht bestehenden Probleme bei Windows 8 reagiert. Vor allem die Touch-Ausrichtung des neuen Betriebssystems hatte den Geräteanbietern Sorgen bereitet.

    Laut Wall Street Journal sind die vor allem in Asien ansässigen PC-Hersteller durch die Reaktionen von Microsoft auf ihre Kritik inzwischen wieder hoffnungsvoll, was die Erfolgsaussichten von Windows 8 angeht. Ihrer Meinung nach dürfte es mit dem noch in diesem Jahr erwarteten großen Update eine Reihe von deutlichen Verbesserungen geben, heißt es.
    Außerdem sei mit einer erheblichen Senkung der Einstiegspreise von Touch-Geräten mit Windows 8 beziehungsweise dem unter dem Codenamen "Blue" entwickelten Update zu rechnen. Acer-Präsident Jim Wong erklärte dazu, dass Microsoft seinen Hardware-Partnern inzwischen "aufmerksam" zuhöre und ihre Vorschläge mittlerweile zu einem großen Anteil auch umgesetzt habe.
    "Die Welt stellt innerhalb der nächsten fünf Jahre nicht zu 100 Prozent auf Touch um. Zwar bietet Touch zahlreiche neue Möglichkeiten für PCs, man muss jedoch auch Rücksicht auf den Rest der Welt nehmen, der keine Touch-Unterstützung benötigt", wird Wong zitiert. Seine Äußerungen lassen vermuten, dass Microsoft unter anderem daran arbeitet, die Bedienung von Windows 8 mit Maus und Tastatur mit dem "Blue"-Update leichter zu machen. Laut früheren Berichten will man unter anderem den Start-Button wieder anbieten, ohne dass jedoch das altbekannte Startmenü zurückkehrt.

    Quelle: winfuture
     
    #3
    Jurgen2011, sumsi und Fisher gefällt das.

Diese Seite empfehlen