1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 7: Support-Laufzeit bis 2020 verlängert

Dieses Thema im Forum "Archiv "inaktive"" wurde erstellt von TV Pirat, 21. Februar 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    21.02.2012

    Microsoft hat nach der Verlängerung des Support-Zyklus' von Windows Vista auch für Windows 7 eine entsprechende Änderung der Support-Laufzeit bekanntgegeben. Das aktuelle Betriebssystem der Redmonder soll nun noch bis 2020 mit neuen Updates versorgt werden.

    Die Verlängerung der Support-Laufzeiten von Windows 7 wurde ohne große Ankündigung über die entsprechenden Informationsseiten des Microsoft Support-Portals mitgeteilt. An dem für den 13. Januar 2015 angekündigten Ende des Mainstream-Supports ändert sich allerdings nichts.

    Es bleibt also dabei, dass Windows 7 nur bis Januar 2015 mit allgemeinen Updates bedient wird. Danach werden nur noch Sicherheits-Updates für das Betriebssystem bereitgestellt. Das offizielle Ende des erweiterten Supports für Windows 7 stellt nun der 14. Januar 2020 dar.

    Die verlängerte Support-Laufzeit gilt für alle Varianten von Windows 7, also auch für die nur auf Netbooks verwendete Starter Edition. Die Umstellung der Update-Politik soll die Support-Zyklen von Microsoft vereinheitlichen. Bisher endete der Support für die Privatkundenversionen bereits nach fünf Jahren und nur Firmenkunden wurden für mindestens fünf weitere Jahre mit Updates versorgt.

    Für die nächsten Jahre wird Microsoft bald offenbar für insgesamt vier seiner Betriebssysteme aktuelle Updates anbieten, denn im Herbst kommt neben XP, Vista und Window 7 auch noch das neue Windows 8 hinzu. Konkrete Gründe für die Support-Verlängerung hat Microsoft abgesehen von der offensichtlichen Vereinfachung nicht genannt.

    Für die Anwender von Windows 7 bedeutet der verlängerte Support-Zyklus, dass sie ihr Betriebssystem auch lange nach der Veröffentlichung des Nachfolgers Windows 8 bedenkenlos einsetzen können, ohne eine Gefährdung durch fehlende Sicherheits-Updates befürchten zu müssen. Gerade für Anwender, die sich nicht mit der neuen Metro-Oberfläche von Windows 8 anfreunden können, dürfte dies eine gute Nachricht sein.

    Quelle: winfuture.de
     
    #1
    kaqhade gefällt das.

Diese Seite empfehlen