1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows 7: EU noch unsicher wegen Browserwahl

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von a_halodri, 5. August 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Die Europäische Kommission ist nach eigenen Angaben noch nicht zu einer Entscheidung über Microsofts jüngste Pläne bezüglich der von der EU und verschiedenen Browserherstellern geforderten Integration eines Menüs zur Browserwahl in Windows 7 gekommen.

    Microsoft hatte jüngst bekannt gegeben, dass man den Internet Explorer 8 entgegen der bisherigen Planung doch mit Windows 7 ausliefern will. Um die Auflagen der EU zu erfüllen, integriert der Konzern im Gegenzug ein Menü, mit dem die Anwender den IE8 oder einen von zahlreichen Alternativ-Browsern als Standard installieren und auswählen können.

    Derzeit sei noch offen, ob Microsoft mit seinem Vorhaben nicht wieder gegen die Auflagen verstößt. So müsse geklärt werden, ob die Auslieferung des Internet Explorer 8 mit Windows 7 nicht trotz des Auswahlmenüs unrechtmäßig ist, so EU-Sprecherin Mana Javorova gegenüber Betanews. Derzeit könne man noch keine Aussagen über die Ergebnisse der zur Entscheidungsfindung laufenden Untersuchungen treffen.

    Die Bündelung des Internet Explorer mit Windows wird von den Wettbewerbsbehörden schon seit langem untersucht. Derzeit prüfe die EU-Kommission ob Microsofts jüngster Vorschlag, das Menü zur Auswahl eines Browsers durch den Anwender einzuführen, tatsächlich ausreicht, um ihre wettbewerbsrechtlichen Bedenken aus der Welt zu schaffen, so die Sprecherin.

    quelle: winfuture
     
    #1

Diese Seite empfehlen