1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie uStor01 Dateien überspielen?

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von JarJar Bings, 7. Juli 2011.

  1. JarJar Bings
    Offline

    JarJar Bings Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich habe mir für meine Fritzbox 3170 dieses Image geladen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Das Image selbst habe ich über Firmware-Update von Freetz installiert (erst .external, dann Image selbst). Nur habe ich jetzt Probleme, die Stickdateien zu überspielen. Dem Image liegen sie als "uStor01.rar" bei. Was muss ich damit jetzt machen?
    Ich habe bereits versucht, die Dateien zu entpacken und dann per FTP (Zugang über Vsftpd) auf den Stick zu spielen. Leider bricht FileZilla da nach kurzer Zeit immer ab.

    Wie überspiele ich die Dateien richtig? Bisher habe ich immer die Toolbox verwendet, die in diesem Image aber nicht dabei ist.


    Bings
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Pilot
    Offline

    Pilot MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    28.396
    Zustimmungen:
    23.807
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Technologe
    AW: Wie uStor01 Dateien überspielen?

    einfachster Weg: Stick an den PC und den Inhalt des Ordners Stickinhalt auf einen mit fat32 formatierten Stick kopieren.
    Aber bitte nur den Inhalt des Ordners und nicht den Orner selbst kopieren.
    Die Rar Datei natürlich vorher entpacken.


    Mlg piloten
     
    #2
  4. JarJar Bings
    Offline

    JarJar Bings Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Wie uStor01 Dateien überspielen?

    Danke für den Tipp. Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Scheiterte bei mir bislang daran, dass der Stick in EXT2 formatiert war. Aber ich kann das testweise mal mit FAT32 versuchen.


    Bings
     
    #3

Diese Seite empfehlen