1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

Dieses Thema im Forum "Enigma2" wurde erstellt von amassidda, 5. Oktober 2011.

  1. amassidda
    Offline

    amassidda Meister

    Registriert:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Informatiker
    Hallo Freunde

    Habe mir mal die Frage gestellt ob es möglich sei das Webinterface vom Pingulux auch vom Handy oder ähnlichem erreichen kann ,natürlich aber nicht von zu Hause aus.

    Bis jetzt habe ich anleitungen zur Dreambox gefunden aber noch gar keine für den Pingulux
    Die Dreambox besitzt auch ein Programm Namens Inadyn das der Pingulux leider nicht hat

    Ist es überhaupt möglich über DYNDNS auf den Pingulux zuzugreiffen und damit auf ein Handy (IPhone) zu Streamen???? natülich immer nicht von zu Hause aus also drausen oder in anderen Wohnungen

    danke im voraus

    gruß

    amassidda
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Blasser
    Offline

    Blasser Board Guru

    Registriert:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    874
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    Zum Streamen auf Handy wird die nötige Bandbreite fehlen.
    Geht auch über I-Net so gut wie nicht...

    Aber du brauchst kein Prog für den Pingu.
    Einfach den Dyn einrichten auf den Port vom Pingu-webif.
    Schon kannst du von überall auf den das Pingu-webif zugreifen.

    Ein nettes Handy-App, was man auch für den Pingu nutzen kann ist "DreamDroid"...
     
    #2
    amassidda und Pilot gefällt das.
  4. smylsadi
    Offline

    smylsadi Newbie

    Registriert:
    15. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    Oder für iDevices wie iPad Dreambox Live
     
    #3
    amassidda gefällt das.
  5. amassidda
    Offline

    amassidda Meister

    Registriert:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Informatiker
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    Ok

    erstmal danke für die Antworten

    Habe aber wenig kentnisse den Pingu auf die DYN zu programieren

    Könnte mir bitte jemand dabei helfen oder hier ein kurzes How TO machen

    wäre echt sehr dankbar

    gruß

    amassidda
     
    #4
  6. Blackbird81
    Offline

    Blackbird81 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. August 2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    naja am pingu musst/kannst du das nicht mache. erstell dir mal ein account auf zb dyndns.com....danach gehst du mal auf router und suchst die einstellungen für eine dyndns adresse. bei der fritzbox zb zu finden unter den punkten internet - freigaben - dns (expertenansich muss aktiv sein!?)
     
    #5
    amassidda gefällt das.
  7. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    so erstellst du dir den account:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    in deinem router trägst du dann die anmeldedaten für die dyndns ein und er wird sich jeden tag anmelden und die neue ip anpassen.
    anschließend richtest du die portweiterlung im router ein.
    Ich weiß jetzt nicht welchen port das webif vom pingu verwendet, hab nämlich kein, aber 80 ?

    Dann einfach zb port 80 weiterleiten auf die ip von deinem pingu...

    wenn das dann läuft kann man das webif über einen browser so aufrufen: adresse.dyndns.org:80

    vom handy aus funktioniert das auch ganz gut, ich rufe damit das freetz webif von meiner fritze auf!

    Grüße
     
    #6
    Pilot, amassidda und extra gefällt das.
  8. amassidda
    Offline

    amassidda Meister

    Registriert:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    Informatiker
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    Vielen Dank

    Habe es endlich hinbekommen

    danke an alle die mir geholfen haben

    Und um alles nochmal zusammen zu fassen:

    1. Nach dieser Anleitung DynDNS ertsellen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    2. In eurem Router die DynDNS Daten eintragen
    3. Dem Pingulux unter Erweiterungen/WebIF bei HTTPPort einen Port einstellen z.B 100 wie bei mir
    4. In eurem Router eine Portweiterleitung zu eurem Pingu herstellen in meinem Fall: 192.168.2.5 Erster Port: 100 Letzter Port: 8001 (für streams) und dan natürlich speichern
    5. Um das ganze noch sicher zu machen am Pingu unter Erweiterungen/WebIF bei HTTP Authentifizierung auf JA stellen (wobei ich nich nicht weiß wie ich das Passwort wählen kann)
    6. Auf eurem PC mal testen ob ihr eine Verbindung zu eurem Pingu mit der DynDNS adresse bekommt also in diesem Fall dan so: beispiel.dyndns.org:100
    Falls die Verbindung besteht habt ihr alles richtig gemacht falls nicht alles nochmal genau durch gehen und Kontrolieren

    viel spaß beim Testen

    und danke nochmal an alle die mir dabei geholfen haben

    gruß

    amassidda
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2011
    #7
    Pilot gefällt das.
  9. Blasser
    Offline

    Blasser Board Guru

    Registriert:
    16. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    874
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Wie das Webinterface vom Pingulux mit einer DYNDNS ereichen?

    Passwort beim webif ist das selbe wie beim Pingu (z.B. für DCC) auch.
    Wenn du das Passwort ändern willst, per Telnet mit dem Pingu verbinden und passwd eingeben und neues Passwort vergeben.
    Dieses neue Passwort gilt dann auch für das webif.
     
    #8
    Pilot und amassidda gefällt das.

Diese Seite empfehlen