1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

Dieses Thema im Forum "Dreambox Anleitungen & allg. Support" wurde erstellt von scooby, 24. Mai 2008.

  1. scooby
    Offline

    scooby Newbie

    Registriert:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,ich hab da mal ne Frage.
    Und zwar hab ich bis jetzt immer ein Bundle runtergeladen und auf meine 7000er kopiert, sowei so gut.
    Jetzt sind aber die ösis dunkel und hab mir die kekse geholt ( [FONT=MS Sans serif,Arial]0D 05 04
    Key 00:
    [/FONT]
    ** ** ** ** ** ** ** ** **) nun meine Frage.
    Wie bringe ich diese in den Var Ordner.
    Hab ihn schon geöffnet und wollte sie da einfügen geht aber nicht.
    Was mache ich falsch??????
    Benötige ich noch was anderes????
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Dazu benötigst du ein FTP Programm. Der Total commander ist perfekt dazu geeignet. Schaue dir mal diese FAQ an

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Bist auf dem Menü sollte der Ablauf identisch sein.
     
    #2
  4. Black_Angel
    Offline

    Black_Angel Spezialist

    Registriert:
    11. Januar 2008
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    für die Dreambox würde den Dreambox Control Center - kurz DCC empfehlen

    letzte vers. Dreambox_Control_Center_v2.95

    wollte dir die anleitung reinstellen - will aber nicht
     
    #3
  5. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.639
    Zustimmungen:
    17.923
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Worin liegt das Problem mit der FAQ. In der Datenbase sollte es kein Problem sein :).
     
    #4
  6. scooby
    Offline

    scooby Newbie

    Registriert:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Also,hab ich gemacht.Jetzt mein nächstes problem!!!!!!!!!!
    Hmmmm...... wie bringe ich nun die Schlüssel rüber???
    Kann sie markieren aber nirgens einfügen.
    Ich muss dochj nen neuen Ordner erstellen und von da aus mit dem Totalcommander den öffnen und in den var/keyx Ordner kopieren.

    Ich hoffe ir reisst mir nicht den kopf ab.... Bin ich blos zu blöööd?
    Hilfe
     
    #5
  7. bellof
    Offline

    bellof Elite Lord

    Registriert:
    4. August 2011
    Beiträge:
    12.444
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    wenn du verbindung mit der box hast öffnest du in der box(links) den ordner keys!
    jetzt suchst du auf dem computer(rechts) den ordner wo du das bundle abgespeichert hast!wenn du es gefunden hast klickst du es rechts an und dann sind in der mitte 2 pfeile(rechts nach links und links nach rechts)!klilcke jetzt einfach von rechts nach links an und das wars schon!!!
     
    #6
  8. ALF55
    Offline

    ALF55 Newbie

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    FI SI
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Ich habe den Eindruck, daß das Problem hier ist, daß er gar keine Datei hat, die er kopieen könnte, sondern lediglich eben den Key, wie er ihn im [post=68940]1.Posting dieses Threads[/post] angegeben hat....

    In diesem Fall müß der Key natürlich erst mal in die richtige Datei! - Welche das ist hängt vom verwendeten EMU ab....
     
    #7
  9. scooby
    Offline

    scooby Newbie

    Registriert:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Hallo,ja genau richtig erkannt.Wenn ich auf pw kekse gehe habe ich da ja alle Kekse aber wen ich sie da markiere und in einen Ordner verschieben möchte geht das nicht. Muss ich eine Word dokument erstellen und den Keks ( der aktuelle---KEY 00: ** ** ** ** ** ** ** ** **) so wie er hir ist in das dokument einfügen und dann so rüberziehen auf den Var Ordner???
    Ich danke für eure geduld,habt erbarmen mit einem Anfänger
     
    #8
  10. ALF55
    Offline

    ALF55 Newbie

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Beruf:
    FI SI
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Kekse kannst Du natürlich nicht in irgendwelche Ordner verschieben - sondern nur in Keyfiles schreiben - und die kannst Du dann nach /var/keys (nicht "in den Var Ordner") kopieren.

    Den Key kannst Du auch nicht nach belieben in irgendeine Datei schreiben (was heißt, es geht natürlich - aber nicht, wenn's irgendwas bringen soll ;) ) - sondern mußt den schon in der richtigen Art und Weise in das richtige Keyfile schreiben !

    Welche Datei das ist und wie die Zeile mit dem Key aussehn muß, hängt vom verwendeten EMU ab!
    So stehen die Keys für den Camd3 allesamt in dessen (einzigen) Keyfile /var/keys/camd3.keys - und die Zeile muß wie folgt aussehen:
    Code:
    1801:000501:0000000000:0001:xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx IDEA ECM 96
    • [highlight]1801[/highlight] ist die CAID (also die Nr. des Verschlüsselungssystems) - Hier zB.: 1801 = Nagra2
    • [highlight]000501[/highlight] ist die ProviderID (also die Nr. des Anbieters) - Hier zB.: 000501 = Premiere (wird auch oft 4-stellig angegeben - also in diesem Fall wäre das 0501)
    • [highlight]0000000000[/highlight] ist die Keyset-Nr. - Hier zB.: 0000000000 (bei Nagra2) = ECM
    • [highlight]0001[/highlight] ist die Key-Nr. - Hier zB.: 0001 = Key01 (wird auch oft 2-stellig angegeben - also in diesem Fall wäre das 01)
    • Der hier als [highlight]xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx[/highlight] dargestellte Teil ist der eigentliche Key selbst.
    • Dahinter kann, nach einem Leerzeichen hinter dem Key, auch noch ein Kommentar stehen (wie hier in diesem Fall "[highlight]IDEA ECM 96[/highlight]"), der vom EMU ignoriert wird...
    Für andere EMUs gibt es andere Keyfiles, in die auch die Keys ganz anders eingetragen werden!
    Die meisten EMUs haben auch mehrere Keyfiles:
    • [highlight]MGCamd[/highlight]: SoftCam.Key (variable Keys) & AutoRoll.Key (statische Keys)
    • [highlight]CCCamd[/highlight]: SoftCam.Key (ECM-Keys) & AutoRoll.Key (EMM-Keys)
    • [highlight]Evocamd[/highlight]: Keylist.txt (variable Keys) & Autoupdate.Key (statische Keys)
    • Beim [highlight]SCAM[/highlight] hat dagegen jedes Verschlüsselungssystem ein Keyfile (cryptoworks, irdeto, irdeto2, nagra, nagra2, seca, seca2 & via) - sowie noch 2 Files für Sonderfälle (constcw & rsakeylist)
    Hier noch ein Beispiel, daß der Inhalt, wie die Keyfiles aufgebaut sind, wirklich von EMU zu EMU enorm unterschiedlich ist:
    In den folgenden Beispielen stehen die exakt selben Einträge wie oben am Beispiel des Camd3-Eintrag - jedoch so, wie sie für andere EMUs in deren Keyfiles geschrieben werden müssen:
    • [highlight]MGCamd[/highlight] (in /var/keys/SoftCam.Key):
      Code:
      N 0501 01 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx ;IDEA ECM 96
    • [highlight]SCAM[/highlight] (in /var/keys/nagra2):
      Code:
      N: { 0501 00000000 46 08 10 { xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx }} IDEA ECM 96

    Folgendes ist unbedingt noch zu beachten:
    • Es kann sein, daß es bei einigen EMUs auch möglich ist, die Keys so zu schreiben, wie Du sie in [post=80258]Deinem vorherigen Posting[/post] stehen hast (also mit Leerzeichen dazwischen) - aber sehr wahrscheinlich nicht bei jedem! - Ich vermute sogar bei dn Wenigsten!
      Darum würde ich die Keys immer so schreiben, wie sie auch in den anderen , bereits vorhandenen Einträgen des jeweiligen Keyfiles stehen...
      .
    • Wichtig ist ebenfalls, daß die Keyfiles (ebenso wie auch alle anderen Files auf Textdatei-Basis, die auf Unix oder Linux-Systemen zum Einsatz kommen sollen!) nicht nach Windows-Standard erstellt/gespeichert werden! - Wie's die meisten Windows-Programme, (wie zB. auch der Notepad) machen!
      Bei Windows wird der Zeilenwechsel (also das Zeilenende) mit 2 "Steuerzeichen" markiert, nämlich mit CR+LF (#13 #10) - während bei Unix/Linux-Systemen hier lediglich nur eines verwendet wird: LF (#10)
      Wenn Du keinen Linux-konformen Text-Editor hast:
      >>

      Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

      << (226,27 kB) - ist FREEWARE und kann ein Vielfaches mehr als der Windows-eigene Notepad !!
      (Wenn Du damit eine Linux-Datei öffnest, speichert er sie auch automatisch wieder als Solche! - Falls Du aber eine neue erstellst, oder das die verwendete Zeilenende-Methode ändern willst, dann geht das im Menü /Datei/Zeilenende...)
     
    #9
  11. scooby
    Offline

    scooby Newbie

    Registriert:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Ok,super.
    Ich bedanke mich viel mals.
    Das nenne ich verständlich.
    Nochmals Tausend dank
     
    #10
  12. pukthefly
    Offline

    pukthefly VIP

    Registriert:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    2.966
    Zustimmungen:
    532
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: wie bringe ich die kekse in den var Ordner??

    Hallo scooby!
    Bitte keine Keys mehr im Offenen Bereich posten! Stelle sie entweder unbrauchbar dar,oder lasse sie ganz weg!
     
    #11

Diese Seite empfehlen