1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wer erklärt den Humax 5400z

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von motumba, 26. Dezember 2007.

  1. motumba
    Offline

    motumba Chef Mod

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    Hi, Leute.

    Der genannte Receiver ist Neuland für mich.
    Ein Freund von mir hat sich 2 Humax 5400z besorgt. Der eine läuft mit orig. Prem****-karte und der andere mit Modul und Arena karte.

    Ich habe gestern da mal in die Einstellungen geschaut.
    Es befindet sich der Loader 2.08 drauf. ToH 3.4 und HoT 9.8.

    Da ich soviel von der Wunderkiste gelesen habe habe ich mal probiert ob irgendwas ohne Karte läuft, und da lief nix. Mit Karte ist es dagegen Hell.

    Kann mir mal bitte jemand erklären, was ToH und HoT ist? Was die Firmware ist und was die Receiver in diesem Zustand können?
    Was muss aktualisiert werden und was kann man lassen?
    Gibts für den Humi einen Emu oder Keydatei etc? Was kann schief gehen beim Einspielen?

    Bitte keine Links zur irgendwelchen Anleitungen. Von denen habe ich einige gelesen, nur da waren die Humax im anderen Zustand. Wie man was einspielt ist ja leicht. Ich wüsste aber gerne, wie oben erwähnt, wofür was ist z.B. Senderlisten etc...

    gruss
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. sigi06
    Offline

    sigi06 Chef Mod

    Registriert:
    7. September 2007
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    2.072
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    auf der Alb

    Hi!


    1. Loader und System-ID als Voraussetzung für das Einspielen von ToH-HoT-Firmware



    Manche User beziehen übers Internet einen gebrauchten Humax, der (noch) gar nicht patchbar ist und wundern sich, daß sie bei dem Versuch, die ‚alternative’ ToH-HoT-Firmware über die serielle Schnittstelle einzuspielen (= das sogenannte ‚patchen’) nur eine Fehlermeldung bekommen.

    Ein patchbarer Humax ist erkennbar an der Version des Bootloaders – meist nur abgekürzt ‚Loader’ genannt -, der im Prinzip 2 Funktionen erfüllt:
    1.
    Er lädt beim Einschalten die gesamte Firmware hoch und bringt damit den Humax überhaupt erst in den betriebsbereiten Zustand.
    2.
    Die Version des Bootloaders entscheidet, ob über die RS-232-Schnittstelle andere Bootloader und ToH-Firmware eingespielt werden können.

    Nur in die alten 5400er Modelle (ohne ‚Z’ und ohne ‚Plus’) kann die ToH-HoT-Firmware gleich und problemlos geladen werden: Sie sind dank ihres Loaders von vornherein (also ‚ab Werk’) patchbar. Leider hat die Firma Humax Digital spätere Modelle (Humax 5400Z; Humax 5400 Z+) mit einem Loader ausgestattet, der das Einspielen der ToH-HoT-Firmware blockiert. Daher muß bei diesen späteren Modellen – mit einigem Aufwand - erst ein anderer Loader installiert werden, der das Überspielen von ToH-HoT-Firmware über die RS-232-Schnittstelle zuläßt; das ist allerdings eine Sache, die man einem Fachmann überlassen sollte. Sobald erstmals eine ToH-HoT-Firmware erfolgreich übertragen wurde, gilt ein Receiver als ‚gepatcht’.


    Ob ein Humax bereits gepatcht wurde bzw. patchbar ist, sieht man im Humax-Menü ‚Empfängerstatus’ (Menü > Installation > Status > Empfängerstatus) anhand der Daten für den Loader und die System-ID; die Loaderversion wird übrigens auch beim Einschalten des Humax kurz auf dem Display angezeigt. Es gibt verschiedene Bootloader und System-IDs, und welche im Humax vorhanden sein sollten, richtet sich ausschließlich nach der Hardware (Version von Board und Tuner). Überspielt man einen falschen Loader, dann kann das im schlimmsten Fall den Humax so sehr ruinieren, daß sich dieser Schaden nur mit großem Aufwand wieder beheben läßt.
    Ob die im Menü ‚Empfängerstatus’ angezeigten Versionen von Loader und System-ID auch tatsächlich die richtigen für den Humax sind (manche Vorbesitzer können ja irgendeinen Mist eingespielt haben), weiß man erst dann mit 100%iger Gewißheit, wenn man den Humax aufschraubt und die Versionen von Board und Tuner in Erfahrung bringt (manche 5400Z+-Modelle kann man z. B. von außen gar nicht erkennen, weil das ‚+’-Zeichen auf dem Gehäuse fehlt ….):
    1.
    Die Version des Boards (OAK I oder OAK II) steht in großer Schrift direkt auf der Hauptplatine.
    2.
    Der Tuner sieht aus wie eine kleine Zigarettenschachtel und hängt direkt an den Coax-Anschlüssen; ein kleiner Aufkleber verrät die Version (MK2 - MK3 - LVA3).
    Beim Aufschrauben und Nachschauen kann nichts passieren! Man sollte nur nicht auf der Hauptplatine herumtappen, da man sonst empfindliche Bauteile durch statische Aufladung schnell beschädigen könnte.



    Bei patchbaren Humax 5400-/ 5400Z-/ 5400Z+-Receivern gibt es hardwareabhängig (!!) folgende Kombinationen (Quelle u. a. HUMI_USER):

    Humax 5400:

    Board OAK I , Tuner SD 1228/LA-MK2 : (Loader: L1.3x, aktuell: ) Loader L1.37; System ID : 0016.0000

    Board OAK I , Tuner SD 1228/LA-MK3 : (Loader H1.3x, aktuell: ) Loader H1.37; System ID : 0016.0400

    Board OAK II , Tuner SD 1228/L-MK2 : (Loader: L2.0x, aktuell: ) Loader L2.08; System ID : 0016.0200

    Board OAK II , Tuner SD 1228/L-MK3 : (Loader H2.0x, aktuell: ) Loader H2.08; System ID : 0016.0600

    Humax 5400 Z:

    Board OAK II , Tuner SD 1228/L-MK3 : (Loader H2.0x, aktuell: ) Loader H2.08; System ID : 0016.0600

    Humax 5400 Z+ (Humax 5400 Z Plus) :

    Board OAK II , Tuner SD 1278LVA-3 oder SD 1278LV-3H : Loader H2.08 oder H2.19 (beide Loader sind gleichwertig); System-ID : 0016.0601


    na dann lese mal;).

    Für einspielung der FW brauchst hier

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Patchanleitung nehme es das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    und die FW nehme es dies

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    also sind die Voraussetzungen erfühlt dann man los.
    Bitte die Anleitung lesen da hängt von der viel ab.

    gruss
    sigi06:)
     
    #2
  4. motumba
    Offline

    motumba Chef Mod

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    Danke Sigi.
    Werde mich mal ans lesen machen. Du hast mich sehr weit gebracht.

    bis dann
     
    #3

Diese Seite empfehlen