1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Welches Betriebssystem für Ultrabook zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Komplettsysteme PC/Laptop" wurde erstellt von michaelmayer, 11. Oktober 2013.

  1. michaelmayer
    Offline

    michaelmayer Freak

    Registriert:
    12. September 2011
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Servus zusammen,

    ich hoffe es passt, dass ich meine Frage hier in den Kaufberatungen stelle, denn ich möchte mir in nächster Zeit ein Ultrabook zulegen.
    Jedoch weiß ich nicht was für ein Betriebssystem speziell für ein Ultrabook, also für den mobilen Einsatz am besten ist.

    Zur Auswahl stehen bei mir aktuell, Windows, MacOS und Ubuntu. Windows möchte ich eig ungern verwenden, obwohl ich bis jetzt eig nur unter Windows gearbeitet habe. Bei Windows stört mich vor allem, dass man an einen Virenscanner braucht der das System nur unnötig ausbremst und dass Windows mit der Zeit sich immer selbst zu müllt und immer langsamer wird.
    Mit Ubuntu hab ich nicht allzu viel Erfahrung, hab es aber schon mal getestet und bisschen rumgespielt und hat mir auch richtig gut gefallen, mir ist dabei nichts wirklich negatives aufgefallen. Jedoch war das an einem Desktop PC, jedoch weiß ich nicht in wie weit Ubuntu für Notebooks bzw Ultrabooks ausgelegt ist. Es gibt ja zB schon Probleme mit der Akkulaufzeit, dass man nur mit bestimmten Anpassungen ungefähr auf die gleiche Laufzeit kommt, wie unter Windows. Wie schaut es dann noch mit der Regelung der Bildschirmhelligkeit und der Beleuchtung der Tastatur oder dem Gebrauch des Touchpads mit bestimmten Gesten aus. Bei Ultrabooks gibt es ja einige Sonderheiten gegenüber Desktop PCs und ich weiß nicht ob Ubuntu dafür ausgelegt ist.
    Und zuletzt noch MacOS. MacOS kenn ich eig so gut wie gar nicht, nur vom "Zuschaun". Eig mag ich Apple nicht sonderlich, aber wenn es wirklich das beste Betriebssystem haben sollte, führt wahrscheinlich kein Weg herum ...

    Ich benötige Ultrabook hauptsächlich zum Arbeiten, Surfen und nicht zum Spielen. Wenn ich wirklich mal was spielen will läuft dass dann auch unter Wine oder ähnlichem.


    Wäre super wenn ihr mich bisschen beraten könnt, was eure Erfahrungen und Meinungen sind. Welches Betriebssystem welche Vor und Nachteile hat.

    Danke schon mal ;)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. B.G.A.
    Offline

    B.G.A. Meister

    Registriert:
    5. November 2012
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    313
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Deliriumstan
    AW: Welches Betriebssystem für Ultrabook zu empfehlen?

    Windows 7 Pro. Damit hast du wenig Stress beim Einrichten und wenn du damit arbeiten willst, kommst du kaum an Win vorbei. Es gibt zwar viel kostenlose Software, aber gerade im Officebereich bleibe ich bei MS-Office.
    Virenscanner belastet deinen Rechner auch nicht ernsthaft. Da braucht dein Display mehr Strom. Bei mir läuft eine kostenpflichtige Trendmicro-Suite. Die merke ich gar nicht. Ganz ohne Virenscanner sollte niemand unterwegs sein.
    Zum Thema Müll: der entsteht wenn jedes Optimierungstool installiert wird. Lass solche Verschlimmbesserungen weg und auch Win ist flott.
    Ich habe auch Linux probiert. War mir zu anstrengend.
     
    #2

Diese Seite empfehlen