1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche WLAN Stiucks laufen mit ET9000?

Dieses Thema im Forum "Clarke Tech ET 9000/CT9100" wurde erstellt von babelfisch123, 19. Juni 2011.

  1. babelfisch123
    Offline

    babelfisch123 Newbie

    Registriert:
    16. April 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich möchte mir einen ET9000 zulegen und den WLAN Stick gleich mitbestellen, welche könnt Ihr empfehlen bzw sind schon ausgetested und von aktuellen image unterstützt ?

    Vielen Dank
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. DADAMAN
    Offline

    DADAMAN Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    12. September 2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Welche WLAN Stiucks laufen mit ET9000?

    Ich hab den D-Link DWA-125. Der läuft einwandfrei.
    Ansonsten sollte eigentlich alles mit Ralink RT3070 Chipsatz laufen.
     
    #2
    babelfisch123 gefällt das.
  4. Oczaty
    Offline

    Oczaty Newbie

    Registriert:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Welche WLAN Stiucks laufen mit ET9000?

    Getestete W-Lan USB-Sticks/Adapter

    (Quelle teilw.CT-Support)


    -ALL0233 300 Mbit Wireless-N (Chipsatz rt3070)
    -EDIMAX EW-7711UAn
    -Hama WLAN-USB-Stick 150 Mbps, Mini (Chipsatz rt3070)
    -LogiLink WL0049A
    -LogiLink Art.Nr. WL0080 RTL8191SU (chipsatz rt871x )
    -Longshine LCS-8131N3 RTL8191SU (chipsatz rt871x )
    -NETGEAR WNCE2001-100GRS
    -Netgear WNCE2001-100PES
    -MSI WlAN 11n US300EX Lite (Chipsatz rt3070)
    -Sundtek MediaTV
    -TP-Link TL-WN321G (chipsatz rt73)
    -TP-Link TL-WN321G V 3.5
    -TP-Link TL-WN321G V 3.6
     
    #3
  5. claban
    Offline

    claban Newbie

    Registriert:
    15. Oktober 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Digitus DN-7053-2 Chipsatz RTL8191S ?

    Hallo ins Forum,
    hat jemand schon den DN-7053-2 chipsatz RTL8191S probiert?
    Hab noch so ein Teil und meine 9100 kommt erst nächste Woche.
    Falls schon negativ getestet könnt ich mir noch schnell einen stick besorgen.
    Danke schon mal.
    mfG claban
     
    #4
  6. tomtom_music
    Offline

    tomtom_music Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Digitus DN-7053-2 Chipsatz RTL8191S ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    dieser läuft bei mir mit neuestem image und kernel!

    gruß
    tom
     
    #5
  7. claban
    Offline

    claban Newbie

    Registriert:
    15. Oktober 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Digitus DN-7053-2 Chipsatz RTL8191S ?

    danke tomtom,
    Frage ist halt ob mein vorhandener stick getestet wurde.
    mfG claban
     
    #6
  8. claban
    Offline

    claban Newbie

    Registriert:
    15. Oktober 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geht: tp-link tl-wn727n lite

    schade, nix mehr gehört. Hab den Stick zurückgeschickt.
    Hab hier dann noch einen stick tp-link tl-wn727n lite
    Der läuft wohl an einer dreambox, aber
    man muss wohl einen Treiber installieren:statt 2870 den 3070!
    In meinem aktuellen openpli hab ich nur den 2870 zur Auswahl. Der 3070 fehlt.
    Kann mir jemand sagen wo ich den 3070 bekomme und wie ich den installiere?
    Danke schon mal.
    claban

    Nachtrag: tp-link tl-wn727n lite läuft prima gibts bei den Amazonen letssell für 6,99 EUR incl. Versand
    Vorgehen: Original Image 1.1 geflasht (ging erst nach löschen der boot.bin und Umbenennung et9000 in et9x00)
    stick lief aber immer noch nicht obwohl der 3070 aktiviert war
    in /usr/lib/enigma2/python/Plugins/SystemPlugins/WirelessLan/alle .pyo gelöscht
    per telnet(lan): cat /proc/bus/usb/devices | grep "P:"
    P: Vendor=148f ProdID=3070 Rev= 1.01 eingegeben
    dann noch: echo "rt3070sta" > /etc/modutils/wlanrt3070sta
    depmod
    update-modules
    .. Es kam kurz zu einer Verbindung(Grüne Lampe) aber Fritzbox zeigte immer noch: Keine Verbindung
    habs dann aufgegeben und das neuest OpenPli(heutiges Datum)geflasht
    und was soll ich sagen, der stick läuft, auch nach umstecken von vorne an den hinteren usb
    und nein .. ich wusste nicht was ich tat, kenn mich mit Linux nicht aus, hab alles hier über die
    Suche gefunden und bedanke mich bei allen
    Kann natürlich sein, dass es nur am neuen openpli liegt, werd es am Sonntag mal mit dem Clarke-Tech meiner
    Schwester probieren und dann wieder berichten

    Nachtrag2:
    mit viel Mühe den stick an der anderen clarke-tech auch zum laufen bekommen
    mein Fazit:
    Geht wohl nicht automatisch mit neuen openpli
    fehlt wohl der 3070er treiber
    hatte dann wieder clarke-tech 1.1. installiert
    den 3070 aktiviert
    rumgespielt mit fester ip und automatischer ip
    irgendwann ging es dann
    stabil auch nach ausschalten, einschalten,
    mehrfachen Neustarts
    hatte dann alle .py auf pc gespeichert
    dann wieder neuestes openpli installiert
    erstmal ging nix
    auch nach ersetzen der .py per lan
    wieder Netzwerksuche - rumspielen mit fester ip und automatischer ip
    irgendwann gings dann mit -wpa oder wpa2-
    stick läuft jetzt stabil an beiden Clarke-techs
    einrichten sehr zeitaufwendig
    warum die 3070 nicht mehr im aktuellen openpli wählbar ist ??
    Für einen experten müsste es doch problemlos möglich sein eine
    praktikable Löung anzubieten??
    Na ja bei mir gehts ja jetzt.
    Werte laut fritzbox:
    108 Mbit/s 2,4 GHz
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2011
    #7
  9. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Welche WLAN Stiucks laufen mit ET9000?

    Ich hab hier eventuell noch eine Tip für alle, die Probleme mit ihren WLan-Sticks haben. Ich hatte noch aus einer Vertragserweiterung eine alte WLan-FritzBox hier rumfliegen und habe sie als Repeater eingerichtet. Dann inter dem TV versteckt und dort per LAN-Kabel mit dem CT verbunden. Nun ich habe kein Störeinflüsse mehr und somit ein stabiles Netzwerk. Eventuell hat ja jemand, der Probleme mit seinem WLan hat im Bekanntenkreis die Möglichkeit an so ein Teil zu kommen, manchmal verstauben die Dinger irgendwo im Keller. Anleitungen zur Einrichtung als Repeater gibt's überall im Netz.
     
    #8

Diese Seite empfehlen