1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

Dieses Thema im Forum "CS Root & Vserver" wurde erstellt von Sneaker2000, 24. Oktober 2012.

  1. Sneaker2000
    Offline

    Sneaker2000 Ist oft hier

    Registriert:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo.

    Da ich ein kleiner Technik Nerd bin, möchte ich von meiner Fritzbox in der zwei Sky und eine HD+ Karte steckt auf einen Igel umsteigen.

    Eigentlich nur, weil mit der Fritzbox alles klappt, und ich nichts mehr zu basteln habe! :DDD

    Bevor mir zu langweilig wird will ich mich mal an einen Igel versuchen.

    Nun meine Frage. Was kann ein Igel mehr oder besser als eine Fritzbox. In nutze meine Fritzbox nur für CS.

    Mfg Sneaker
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    #2
  4. Sneaker2000
    Offline

    Sneaker2000 Ist oft hier

    Registriert:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Danke, aber die Vorteile, die ich gelesen habe sind, beziehen sich auf den vergleich Receiver gegenüber IGEL. DAs ich keine z.B. Dreambox als Server laufen lassen muß.


    Das habe ich mit der Fritzbox auch nicht.

    Welche Vorteile habe ich gegenüber einer Fritzbox, die ich alleine als CS Server laufen lasse?
     
    #3
  5. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.434
    Zustimmungen:
    12.696
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Der Igel hat schlicht und ergreifend mehr Power, um es mit Tim Tailor zu sagen.
    Also mehr Rechenkraft und mehr (Arbeits)speicher.
    Das wird dann wichtig wenn du nicht nur 2 oder 3 User dran hängen hast.

    Außerdem is die Verwaltung auch sehr komfortabel, sofern du IPC 11.5 installierst.
     
    #4
  6. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    in den threads steht nicht nur etwas zur dreambox (2. link) und die vorteile lassen sich natürlich auch auf eine fritzbox verlagern..

    es wird da auch darauf eingegangen ob man besser cardsharing über einen receiver, fritzbox oder thin client machen sollte beziehungsweise wo da die unterschiede sind. also einfach mal durchlesen
     
    #5
  7. Daemel
    Offline

    Daemel Meister

    Registriert:
    25. März 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Einen Igel bekommst Du nebst 4gig CF Karte ab 30€ aufwärts (die kleinen reichen völlig, also die 3/3 z.B.). Eine Fritz 3270v3 bringt bis zu 80€ - der Igel kostet also weniger. Sollten die Leute mit einer Fritz in zweiter Reihe mal drüber nachdenken....zumal die Igel zumindest unter IPC 11.5 deutlich komfortabler zu administrieren sind.

    Ich bin sehr froh gewechselt zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2012
    #6
    al-x83 gefällt das.
  8. dumbshitaward
    Offline

    dumbshitaward Freak

    Registriert:
    27. August 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    95
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Habe zwar nen Futro S400, vom Prinzip her aber kein großer Unterschied zum Igel.

    Vorteile:
    - beim Basteln schießt du dir nicht gleich bei einem Reboot die Internetverbindung (und evtl. gar noch Telefon) ab - gilt für Fritten in der zweiten Reihe natürlich auch
    - deutlich flotter
    - zumindest bei mir: die ECM Zeiten sind zum Teil drastisch gesunken, bei meiner SRG Karte hat das 150ms, bei meiner ORF Karte gar 300ms (da war aber vorher irgendwas faul, 550ms für eine CW Karte ist nicht normal) gebracht.
    - Administration deutlich einfacher
    - man kann auch anderen Blödsinn drauf laufen lassen, wer will kann das sogar als (nicht all zu flottes) NAS benutzen, da würde ich dann aber zur maximalen RAM-Ausstattung greifen und ob CF als OS-Datenträger dann noch so gut ist... gibt definitiv besseres, aber wer mit 20-25 MByte/s leben kann...
    - definitiv billiger als eine zweite Fritte

    Nachteile:
    - braucht halt etwas mehr Saft, mein Futro geistert idle irgendwo knapp um 18W herum, eine FritzBox kannst du mit unter 10W betreiben.
    - CF Karten halten nicht ewig. Ist zwar imho nicht so schlimm wie es gemacht wird, aber ohne RAM-Disk und wenn du dann das Ding noch regelmäßig schlafen legst, kannst du wohl im Jahreszyklus die CF Karte tauschen. Gut, so teuer sind die ja auch nicht.
    - ein paar basale Linuxkenntnisse sollte man schon haben - nichts, was man nicht auch ad hoc mit google lösen könnte, allerdings.
     
    #7
  9. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Die Fritzbox hat eigentlich ein anderes Aufgabengebiet. Sie ist nicht für CS geschaffen. Es wäre Verschwendung eine Fritze nur mit CS zu betreiben. Nur durch einen Trick kann man die EMUs dort laufen lassen. CCcam funktioniert nur bis zur Version 2.1.2. Darüber muss man schon in eine chroot Umgebung erschaffen.
    IPC wird nur für Debian supportet. Ab über 10 Klienten kann die Fritze instabil werden.
     
    #8
  10. Cartman96
    Offline

    Cartman96 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    bekommt man denn ne Fritzbox z.b7240, denn bis sagen wir mal mit 8-10 Klienten genauso flott zum laufen wie nen modernen Linux Receiver?
    oder reicht die rechenleistung nicht aus und die Zeiten steigen und die NOK"s werden mehr.
    gruß Cartman

    edit: was ist mit Client Image gemeint, die Box als reiner Server in zweiter Reihe oder wirklich nur als Client im CS.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2012
    #9
  11. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    mit bis zu 10 clients sollte das kein problem sein es sei denn die fritzbox 7240 ist bereits mit anderen aufgaben schwer beschäftigt (telefon, anrufbeantworter, fax, nas usw) aber auch mehr als 2 smartcards + 10 clients kann probleme machen weil die karten ebenfals leistung benötigen


    die genauen unterschiede (ram+cpu) der fritzboxen kann man hier nachlesen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #10
  12. semico
    Offline

    semico Freak

    Registriert:
    17. November 2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Ja, habe einen......
    Ort:
    Hier... und nicht da
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Natürlich laufen 8-10 Clienten ohne Probleme auf einer Fritzbox.

    Die Fritzbox hat sogar ein paar Vorteile gegüber dem Linux Receiver ( Man kann bei dem Receiver z.b. das Image tauschen ohne Bildverlust beim Clienten) Ist aber eine "aufgebohrte" Telefonanlage

    Nur es kommt bei allen Varianten die Man wählt auf die Konfiguration an. Mit der Steht und Fällt alles.

    Wenn diese Fehlerhaft ist klappt es meist nicht Störungsfrei bzw. es Zeigen sich nach kurzer Zeit die ersten Fehler.

    Mir geht es wie "Daemel" : Ich bin ebenfalls Froh auf einen Thin Clienten mit IPC gewechselt zu haben.

    Zum Thema Linux: Ich dachte am Anfang auch , Oh Gott was wird denn das , aber mit der Zeit bekommt man etwas Übung.

    Learning by Doing

    Auch bei Fehler oder Unsicherheiten wurde mir bis jetzt immer der Richtige Tipp gegeben und ich konnte den Fehler bereinigen.
     
    #11
    Cartman96 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  13. Cartman96
    Offline

    Cartman96 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    das ich mit dem Reci unabhängig werde ist auch der hauptgrund und evtl. noch ein bissl weniger Strom verbrauchen.
    Die ernüchterung was CS mit sich bringt kam sehr schnell, wobei mich das wegfallen oder aufs nötigste einschränken der Spielerei am Reci am meißten stört.
    z.Zeit stehe ich vor der Wahl, entweder nen 2ten Reci ( giga hd800 ca 100€)
    ( Fritz 7240 ca 50€ )
    oder den von euch angesprochenen Thin Client Preis K.A (nen Link wäre gut)
    für den Giga würde bei einem ebenfalls verfügbaren Partnerbox Plugin der 2 te Tuner sprechen
    Die Fritz stelle ich mr beim einrichten etwas leichter vor wie den Thin Client.
    gruß Cartman
     
    #12
  14. aragorn
    Online

    aragorn Guest

    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    wegen des thin clients kommt es darauf an für was du dich entscheidest und wie günstig du den in der bucht schiesen kannst..

    die meisten hier nutzen einen igel 564lx und kostet vermutlich umdie 30-50eu
    es gibt aber auch andere wie zum beispiel futro s400 für ebenfals ca. 30-50eu
    dazu käme das die meisten thin clients nur kleinere compact flash karten haben. du benötigst aber mindestens 2gb also noch mal ca. 5-10eu
    dann kann es sein das der gekaufte thin client nur 128mb ram dabei hat. besser wären aber mindestens 256mb besser 512mb (ddr1). der igel lässt sich auf bis zu 2gb und der futro auf 1gb aufrüsten. um so mehr kannst du damit dann auch machen (zb ein kleines nas oder email/web server oder vpn-server usw) entweder du hast sowas noch rum liegen oder musst das eben auch noch kaufen (da kenne ich aber keine aktuellen preise, schätzungsweise auch umdie 10-30eu weil die schon lange nicht mehr hergestellt werden)

    die fritzbox könnte schnell an ihre grenzen kommen da du die nicht aufrüsten kannst (sowohl interner flash als auch ram) und verfügt auch nicht über annähernd soviel cpu power wie die thin clients

    aber warum du einen weiteren receiver in betracht ziehst leuchtet mir bei deinen gründen irgendwie nicht ein ;)
     
    #13
  15. Cartman96
    Offline

    Cartman96 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    für den Receiver spricht für mich, der geringe Stromverbrauch ( der Giga soll im Standby ca 10 Watt ziehen, nicht wie mein ET oder auch ne Dream 25-30W) die möglichkeit auf Twin Tuner übers Partnerbox Plugin ( ob es funzt habe ich aber noch nicht rausgefunden)
    + die gesamte Installation im Flash, keine irgendwann abtretende SD Karte
    und die sehr einfache Konfiguraion, das Teil sollte in ner Stunde laufen da ähnlich wie mein ET.
    Da ihr mich aber jetzt doch ein bissl heiß auf s Basteln gemacht habt, schaue ich gerade thins an!
    ob DDR 1 oder 2 ist ja egal, oder?
    ( 512mb reichen, oder sollte man sich gleich nach nem 1GB Riegel umsehen, alles darüber gibt es selten.)
    wie lange hält ne SD Karte, sollte man ne schnelle nehmen, gibt es ne Liste hier im Board welche laufen, lohnen sich 4GB oder reichen 2.
    ich hoffe ihr könnt mir die Fragen noch beantworten, werde mich dann heute Abend im Bereich einlesen.
    gruß und Thx. Cartman
     
    #14
  16. al-x83
    Offline

    al-x83 Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    13.434
    Zustimmungen:
    12.696
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Welche Vorteile hat ein z.B. Igel 564 LX gegenüber einer Fritzbox?

    Hier findest du ne Liste mit den CF-Karten:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    512 MB Reichen für reines CS völlig aus. Ob DDR1 oder 2 ist in dem Fall egal.

    Dachte an Igel mit DDR 2 Support. Von der Performance her ist meiner Meinung nach egal,
    welcher RAM genutzt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2012
    #15
    Cartman96 gefällt das.

Diese Seite empfehlen