1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Port zur DM8000 weiterleiten

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von satmensch, 17. Juni 2009.

  1. satmensch
    Offline

    satmensch Hacker

    Registriert:
    17. September 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    = Hobby von anderen Menschen
    Ort:
    K. und K. & K. und K.
    Hallo,
    hatte am Anfang keine Internet-Verbindung über WLAN für DM8000.
    Dann (um sicher zu gehen) habe ich alle Ports von 1-20000 freigegeben und zu DM8000 weitergeleitet. :D
    Sofort hatte sie die Internetverbindung, ging aber mien WiFi-Web-Radio und mein Skypephone nicht mehr.
    Logisch... :dfingers:
    Kommando zurück, jetzt geht alles wieder normal.
    Ich möchte Euch fragen:


    Welchen Ports (nur 12000, oder?) soll ich freigeben und zu der DM8000 weiterleiten,
    damit sie Internet-Verbidung hat, und auch CS machen kann?


    Danke!

    LG

    - satmensch -
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.638
    Zustimmungen:
    17.917
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Um eine I-net Verbindung zu bekommen musst du erstmal kein Port auf machen. Wenn du CS Betreiben möchtest, dann musst du den TCP Port 12000 zur Box IP Weiterleiten. Mehr ist nicht nötig.
     
    #2
    Pilot und satmensch gefällt das.
  4. satmensch
    Offline

    satmensch Hacker

    Registriert:
    17. September 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    = Hobby von anderen Menschen
    Ort:
    K. und K. & K. und K.
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Danke Chef!
    Vielleicht habe ich etwas verwchselt.
    Es ist nämlich merkwürdig, solange ich den Eintrag unter "Regeln für die Firewall" nicht gemacht habe,
    dass bei "Eingehende Dienste" Port 1-20000 frei für 192.168.0.7 (mein DM) ist,
    hat die Box immer "Ihre Internetverbindung funktioniert nicht" gemeldet. Nachher war die Verbindung da.
    Nun aber kann ich nicht alle Ports zu 192.168.0.7 führen, weil meine andere Wlan-Geräte zu verhungern drohen.
    Daher muss ich diesen Eintrag so neu definieren, dass jedes Gerät die notwendige Ports bekommt, aber auch nicht mehr...
    Vielen Dank!
    Ich mache also Port 12000 für 192.168.0.7 frei.

    Danke!

    LG

    - satmensch -
     
    #3
  5. kemal_pasa
    Offline

    kemal_pasa Newbie

    Registriert:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    ich komme nicht mehr klar.
    wer war dieser erfinde des cs?
    auf den bin ich sehr sauer.
     
    #4
  6. motumba
    Offline

    motumba VIP

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Wovon redest du denn?
    Gehts dir gut?

    Gehe mal bißchen aus der Sonne raus, ist heiss heute :DDD:DDD


    gruss
     
    #5
  7. GianniBlaze
    Offline

    GianniBlaze VIP

    Registriert:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.563
    Zustimmungen:
    1.040
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    :kez_03::kez_03::kez_03::kez_03::DDD:DDD:DDD:DDD:DDD

    Was mit dir los????
    ich fall hier gleich vom stuhl...
     
    #6
  8. kemal_pasa
    Offline

    kemal_pasa Newbie

    Registriert:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3

    ich kappiere die ganze scheisse nicht.
    wie kann ich test, ob ich ein port freigegeben habe oder nicht ?


    die aussage ist hier nicht richtig zugeordnet, sollte eher zu cs gehören.
    mein fehler :JC_hmmm:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. August 2009
    #7
  9. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.587
    Zustimmungen:
    9.794
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Dann stell Fragen hier und du bekommst Antworten.

    Auf Beiträge wie "Ich bekomme es nicht hin" können wir nur raten, und du bekommst schlecht Hilfe. :ja
     
    #8
  10. satmensch
    Offline

    satmensch Hacker

    Registriert:
    17. September 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    = Hobby von anderen Menschen
    Ort:
    K. und K. & K. und K.
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Hallo! (Wieder...)

    Mit einer Dream_8k läuft iCS schon seit längerem super.
    Die ist Server, und als Client bekommt sie Karten von 2 Servern (via iCS). Port 12000 ist zu der Dm_8k weitergeleitet.

    Jetzt möchte ich aber als Zweitgerät ein Dm_100 einrichten. Logisch: nur als Client. Die Dm_100 soll nun HomeCS von meiner eigenen DM_8k bekommen (das ist einfach). Aber die DM_100 sollte dieselbe 2 Karten von iCS auch bekommen. Und jetzt kommt der Haken:
    Wenn die Port 12000 in meinem Router zu der Dm_8k weitergeleitet ist, wird meine Dm_100 (die wahrscheinlich auch auf 12000 zu hören versucht) die Karten bekommen, oder nicht? Braucht eine Client-Box überhaupt eine Port-Weiterleitung?

    Kann man bei der Dream_100 in der CCcam eine andere Port definieren?
    zum Beispiel wie in der CCcam.cfg von der DM_8k?
    >>>
    ##########################
    # Andere Konfigurationseinstellungen #
    ##########################
    #
    # Port, den unser Server für eingehende Verbindungen nutzt.
    # Beim Sharing über Internet muss dieser Port im Router an die IP unseres Servers weitergeleitet werden.
    # CCcam verwendet TCP als Protokoll.
    # Standard Port ist 12000, der Server lässt sich mit Parameter -s oder mit auf 0 gesetztem Port abschalten
    #
    SERVER LISTEN PORT : 12123

    Ich hoffe, ich habe meine Frage verständlich verfasst!?!?

    Für eine Antwort bedanke ich mich schon im voraus!

    Danke!

    LG!

    - satmensch -
     
    #9
  11. mangus12
    Offline

    mangus12 Freak

    Registriert:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    nein

    Da Sie ja eh im selben Netz wie die Serverbox hängt, brauchst du auch in der C-Line nicht die dyn-Adr. sondern nur die "interne" IP der Serverbox eintragen

    bsp: C: 192.168.1.120 12000 User passwort

    Stell den SERVER LISTEN PORT in der DM_100 auf 0.
    Damit stellst du den Serverbetrieb von CCCam in der CM_100 ab.
    Soll ja nur als Client benutzt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2010
    #10
  12. satmensch
    Offline

    satmensch Hacker

    Registriert:
    17. September 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    = Hobby von anderen Menschen
    Ort:
    K. und K. & K. und K.
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Danke Mangus12!

    Aber etwas ist mir unklar...
    Kann die Dreambox_100 überhaupt als Server arbeiten?
    Ich dachte die geht nur als Client!?!?

    Anderseits habe ich das Problem, die externe Karten kommen an meiner Dm_8k ohne die Möglichkeit an, weitershared zu werden. Das heisst, in der Dm_8k ist Endstation. Daher möchte ich für die Dm_100 eigene F-Lines in den Server haben, und dementsprechend in der Dm_100 eigene C-Lines,

    z.B:
    Server 1: 192.168.0.120 12000 UserA passwort
    Server 2: abc.dyndns.org 12000 UserB2 passwort
    Server 3: xyz.dyndns.org 12000 UserC2 passwort

    Nun steht aber in der Dm_8k etwas ähnliches:
    C: abc.dyndns.org 12000 UserB1 passwort
    C: xyz.dyndns.org 12000 UserC1 passwort

    Und der Dm_8k verwendet die Port 12000, so ist die 12000 zu der Dm_8k weitergeleitet. Ich kann daher die 1200 nicht auch noch zu der Dm_100 weterleiten! Wäre das überhaupt notwendig? Oder läuft eine Client-Box komplett ohne Port-Weiterleitung?

    Danke!

    LG!

    - satmensch -
     
    #11
  13. mangus12
    Offline

    mangus12 Freak

    Registriert:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    keine Ahnung, habe die 100 noch nie in meinen Händen gehalten
    Da hilft wirklich nur im Server der externen Karten eine eigene F-Line für die 100
    liest du auch mal die Antworten, die auf deine Fragen gegeben werden :whistle2:
     
    #12
  14. satmensch
    Offline

    satmensch Hacker

    Registriert:
    17. September 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    = Hobby von anderen Menschen
    Ort:
    K. und K. & K. und K.
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Hallo Mangus12!

    Ich werde mich bemühen!
    Lesen tue ich alles, nur manchmal kann ich nicht alles herauslesen, was der Helfer beim Antwortschreiben gedacht hatte. Ist vielleicht meine Schwäche... :JC_hmmm:

    Danke!

    LG!

    - satmensch -
     
    #13
  15. satmensch
    Offline

    satmensch Hacker

    Registriert:
    17. September 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    104
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    = Hobby von anderen Menschen
    Ort:
    K. und K. & K. und K.
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Danke Magnus12!

    Nun, jetzt habe ich den "nein" entdeckt.

    Ansonsten hängt sie nicht im selben Netzt wie die Serverbox, ausser, das WorldWideWeb = Netz.

    Bei meiner dm_100_S gibt es weder die Möglichkeit eine echte C-Line einzutragen(*), noch die Möglichkeit den "SERVER LISTEN PORT" auf 0 zu stellen.
    Aber vielleicht habe ich eine andere Software drauf, wie Du...

    Ich habe in der Zwischenzeit selber festgestellt, dass eine reine Client-Box keine Portweiterleitung braucht.
    Es läuft bei mir gigantisch. :emoticon-0137-clapp

    Vielen Dank!

    LG

    - satmensch -

    (*) Eintragung ist wie folgt:
    Also nachdem wir die CCCam ausgewählt haben,erhalten wir wieder mehrere Untermenüs:
    SERVER (dort können bis zu 5 verschiedene Server ausgewählt und eingetragen werden)
    STATUS (ENABLED{eingeschaltet} und DISABLED{ausgeschaltet})
    HOST SELECT (HOST IP{feste IP z.b. bei Servern oder bei Home-CS} oder HOSTNAME{DYNDNS z.b. bei CS übers I-Net})
    HOST IP (feste IP)
    HOST NAME (Dyndns-adresse)
    PORT (Server-Port)
    USER ID (Username aus der cccam.cfg des Servers)
    USER PASSWORD (Passwort
    aus der cccam.cfg des Servers)
    REMOTE EMUS (yes oder no{um Fremdemus mit in´s CS unter CCCam einzubinden})
    Nachdem wir nun unsere Serverdaten eingetragen haben sollte die Box auch schon Online sein!
     
    #14
  16. mangus12
    Offline

    mangus12 Freak

    Registriert:
    11. Mai 2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Welche Port zur DM8000 weiterleiten

    Na da is ja gut, bei mir übrigens auch ;-)

    Von der dm_100_S habe ich keine Ahnung, da müssen bei Bedarf Andere ran.
     
    #15

Diese Seite empfehlen