1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

Dieses Thema im Forum "Raspberry Pi" wurde erstellt von Maza17, 7. Juli 2013.

  1. Maza17
    Offline

    Maza17 Ist oft hier

    Registriert:
    5. November 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Community,

    aktuell setze ich bereits die RPI für CS mit vier Clients ein. Dafür verwende ich die 1.1 Stable. Installiert hatte ich das ganze System nach einer Anleitung aus diesem Board.

    Bisher funktioniert alles i.O., wobei die HD-Wiedergabe hin und wieder ruckelt, vor allem wenn es live ist.

    Die Zugriffszeiten möchten ich gerne optimieren, benötige dafür aber 1.2 Unstable.

    Mein Problem? Ich würde die Installation diesmal nach folgender Anleitung vornehmen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Nur, welche Build soll ich installieren? Ich habe nun oft gelesen, dass Build 1 nun mal nicht genauso gut mit der RPI funktionieren muss, wie Build 2.

    Ich habe Sky über Satellit und eine S13-Karte. HD+ ist ebenfalls aktiviert. Als Client hängt auch eine Spark Reloaded 990 für Zusendungen der EMM (nebenher bemerkt: das habe ich bisher auch nicht zum laufen bekommen, weshalb ich die Karte regelmäßig in den original Reciever schiebe und ne Stunde warte, um sicher zu gehen, dass die neusten Keys auf der Karte sind). AU möchte ich künftig also auch ganz gerne "korrekt" nutzen.

    Zugriffe von den Clients zur RPI (OSCAM) erfolgen über CCCam als auch über Oscam (Spark Reloaded 990; EMM).

    Habt ihr evtl. weiterführende Informationen für mich?

    Ich wäre euch für eure Unterstützung sehr verbunden.

    Viele Grüße
    Maza
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2013
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Radagast
    Offline

    Radagast Elite User

    Registriert:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    904
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Hi,

    du sprichst zwar von einer S13 (die es nicht gibt) aber deine ganzen anderen Angaben lassen mich vermuten du hast eine V13.
    In dem Fall ist eine unstable 1.20 neuer als 6064 zwingeng notwendig um den Fastmod der Karte verwenden zu können.
    Ich hab zwar deine Karte nicht, aber hier läuft die 8736 ohne Probleme.
     
    #2
    bombadil und Maza17 gefällt das.
  4. hismastersvoice
    Offline

    hismastersvoice Spezialist

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Wenn es eine V13 ist läuft die Problemlos unter der neusten 8745.
    Bei mir allerdings ohne IPC aber das sollte keinen Unterschied machen.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk HD
     
    #3
    Maza17 gefällt das.
  5. Maza17
    Offline

    Maza17 Ist oft hier

    Registriert:
    5. November 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Hallo zusammen,

    Da hat sich ein kleiner Fehler in meinen Text eingeschlichen. Es ist eine V13. Eure Vermutung stimmt also ;)

    Gibt es einen Grund, weshalb du dich gegen IPC entschieden hast? Läuft dadurch OSCAM flüssiger?

    Vielen Dank für eure bisherigen Antworten.

    Maza
     
    #4
  6. hismastersvoice
    Offline

    hismastersvoice Spezialist

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Grundsatzentscheidung ;)
    Ich wollte den Apache-Server den IPC braucht nicht, Oscam sollte direkt unter der IP-Adresse erreichbar sein.
    Das ganze ist auf dem Raspi auch recht langsam und macht keinen Spaß (meine Meinung!).

    Da manche Cams sowieso nicht laufen da ARM-Architektur habe ich mich gegen IPC entschieden.
    Ich muss ja nicht unötig Einstellungen und andere Dinge habe die gar nicht für das System gedacht sind.

    Ein weiterer Grund dürfte sein das ich nicht auf vorgefertigte Dinge stehe, ich bin nicht gerne abhänig von anderen.
    Deswegen habe ich die nötigsten Dinge wie strat/stop/compile usw. selber geschieben, eben so wie ich es gerne wollte.

    Ob es flüssiger läuft kann ich nicht sagen, es läuft bei mir auf jeden Fall sehr stabil.

    Aber dank IPC habe ich auch viel über das System an sich gelernt, und auch ein paar Ideen daraus verwendet.
     
    #5
    Maza17 gefällt das.
  7. Maza17
    Offline

    Maza17 Ist oft hier

    Registriert:
    5. November 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Ich verstehe. Hast du deine Installation evtl. auch einer Anleitung vorgenommen, die du mir empfehlen könntest?

    Zwar habe ich doch das eine oder andere bisher gelernt. Aber am Thema AU/EMM beiße ich mir einfach die Zähne aus.

    Viele Grüße

    Maza
     
    #6
  8. hismastersvoice
    Offline

    hismastersvoice Spezialist

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Bei einer V13 und CCCam ist das AU doch kein Problem. Oder doch?
    Für den user eine au = 1 eintrag machen und das sollte es gewesen sein.
    Du hast doch oben eine Anleitung, die soweit passt.
    Oder wo fehlt es jetzt genau?
     
    #7
    Maza17 gefällt das.
  9. Maza17
    Offline

    Maza17 Ist oft hier

    Registriert:
    5. November 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Hallo zusammen,

    ich habe nach der Anleitung (siehe initialen Beitrag) nun den RPI mit IPC und Oscam sowie den Scripten eingerichtet. Mit dem empfohlenen Build 8745 läuft es bisher ziemlich stabil. AU scheint wohl auch EMM zu senden. Unique EMM habe ich bisher aber nicht erhalten. Es kommen nur Global EMM an, die ich jedoch blocke. Zu diesem Thema werde ich der Übersicht halber aber einen neuen Thread starten, sofern es dazu nicht schon einen gibt.

    Euch aber vielen Dank für eure Unterstützung.

    Grüße
    Maza
     
    #8
  10. hismastersvoice
    Offline

    hismastersvoice Spezialist

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Schön zu hören.
    Die Unique werden auch selten gesendet. Geh mal auf die Sky Homepage, im Kundenportal gehst du auf Karte freischalten.
    Dann deine Karte auswählen und auf freischalten klicken.
    Jetzt sollten Unique´s kommen.
     
    #9
    Maza17 gefällt das.
  11. Lynsch
    Offline

    Lynsch Guest

    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Hab mich auch gegen IPC entschieden.
    Will Linux besser kennenlernen und mich nicht nur durchklicken.
    Zusätzlich will ich so wenig wie möglich drauf laufen lassen.
     
    #10
  12. Maza17
    Offline

    Maza17 Ist oft hier

    Registriert:
    5. November 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Oscam Version (bzw. Build) bei Raspberry PI?

    Hallo Lynch,

    Kann ich sehr gut nachvollziehen. Mich hat während der ganzen Einrichtungszeit auch der Ehrgeiz gepackt. Aber für mich ist das ganze technische nur Mittel zum Zweck. Leider fehlt mir die Zeit mich in die ganzen Details dieser komplexen Welt hineinzuknien. Und da ich es nur rudimentär einsetze, bin ich über die ganzen Hilfsmittelchen sehr froh. Es läuft auch erstaunlich gut und stabil. Toi toi toi.

    Vormachen brauche ich mir aber auch nichts: das letzte Quäntchen wird man wohl nur mit individuelle Lösungen herausholen können.

    Für Noonbs wie mich ist IPC hingegen fast schon Gold Wert :)

    Viele Grüße
    Maza
     
    #11

Diese Seite empfehlen