1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Welche Internetleitung?

Dieses Thema im Forum "Opticum X402p/X403p" wurde erstellt von ShaDi, 24. November 2010.

  1. ShaDi
    Offline

    ShaDi Newbie

    Registriert:
    16. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöle,
    ich würde bitte gerne wissen, ob ich eine bestimmte Internetleitung für meinen Opticum 403 brauche, damit er Einwandfrei funktionieren kann?

    Sprich.. zur Zeit habe ich eine 3000er Leitung.. Reicht die denn aus? Oder ist es ratsam eine stärkere Leitung zu nutzen, da der Receiver ja am Modem angeschlossen ist.

    Oder ist es egal wie Stark die Leitung ist?

    Lg
    ShaDi
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.703
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Welche Internetleitung?

    Hi

    Wenn Du auf Cardsharing oder updates ansprichst, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

    Läuft :)
     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Moderator

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.276
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Welche Internetleitung?


    du meinst am DSL modem in dein netzwerk ??

    die 3000 reichen dike aus
    cs ist sogar über analoges Modem möglich
     
    #3
  5. malaas7
    Offline

    malaas7 Newbie

    Registriert:
    25. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Welche Internetleitung?

    Hmm..ich habe schon des öfteren gehört das ein router voraussetzung ist...
    Habe es gestern mit meinem alice modem 1121 ausprobiert- hat leider nicht funktiniert :(
    Hoffe mir kann einer helfen!
     
    #4
  6. Batchman
    Offline

    Batchman Chef Mod

    Registriert:
    24. April 2008
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Welche Internetleitung?

    Ein Router wäre von Nöten,wenn man selbst was zum Sharen anbietet.
    Als Klient braucht man normalerweise keinen Router.

    Ich habe schon einige Experimente mit einem "UMTS-Router", also die Anbindung über ein Mobilfunknetz.
    Bei einer UMTS/HSDPA-Verbindung (im Mittel 1000-3000kbit) gibt es keine Probleme.
    Wenn kein UMTS vorhanden ist, aber eine EDGE-Verbindung (238kbit), geht es auch noch.
    Aber bei einer GPRS-Verbindung (56kbit) kam es doch schon zu vielen Aussetzern und Hängern.

    Von da her sollte eine DSL1000 völlig ausreichen.
    Es läuft auch ziemlich wenig Traffic über eine CS-Verbindung. Alle paar Sekunden ein Datenpaket mit wenigen Bytes, ungefähr 5MB/täglich.
     
    #5
  7. czutok
    Offline

    czutok Moderator

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.276
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: Welche Internetleitung?


    ich binn mir nicht 100% sicher , aber in einem Alice modem kann man die ports nicht frei machen ??

    es stand wenigstens schon öfter so beschriben , 100% garantieren kann ich es aber nicht weil ich so was leider ( got sei dank ) nicht habe
     
    #6

Diese Seite empfehlen