1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

Dieses Thema im Forum "UnityMedia" wurde erstellt von choc, 8. Januar 2013.

  1. choc
    Offline

    choc Newbie

    Registriert:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Ich würde gerne wegen der höheren Geschwindigkeit nach UnityMedia wechseln.
    Z.Z. habe ich noch Entertain mit einer 16.000er Leitung. VDSL ist nicht verfügbar.
    Durch gute Verhandlung habe ich über zwei Jahre 35€ p.M. gezahlt. Die Geräte gehören mir.


    IST Situation

    [Wohnzimmer]
    Entertain Festplattenreceiver
    Gefritzter Speedport W920v (VDSL Modem eingebaut)
    Boxee Box als Media Player
    NAS

    [Schlafzimmer]
    per Powerline verbunden
    kleiner Entertain Receiver
    WD Live TV als Media Player

    In unserem Haus muss sich jeder selbst um den Kabelanschluss kümmern.
    Eine Schüssel ist nicht erlaubt.

    Jetzt würde ich mir gerne den Kabelanschluss + das 3 Play Angebot buchen.


    Im Schlafzimmer ist eine Fernsehdose und im Wohnzimmer ist eine Fernsehdose.
    Die Dosen haben jeweils 2 Anschlüsse (TV / Radio)

    Meine erste Frage:
    Werden beide Dosen von UM beschaltet?


    Meinen Speedport würde ich gerne weiter nutzen. Das sollte funktionieren.
    Ich müsste nur auf „externes Modem“ umschalten.


    Jetzt komme ich mal zu den liebgewonnenen Funktionen.
    Timeshift / Werbung vorspulen (auch RTL) und Aufnahmefunktion.
    Aufnahmeprogrammierung übers Smartphone (könnte notfalls drauf verzichten)

    Aufnahmen möchte ich natürlich von beiden Receivern anschauen.

    Auch dies möchte ich mit 2 neuen Kabelreceivern im Kabel so gestalten können.
    Inkl. aller mir zur Verfügung stehenden Programme.
    Gibt es da Einschränkungen? Benötige ich eine zweite Karte? Auf diese würde ich gerne verzichten.

    Ob der zweite Receiver auf den ersten im Wohnzimmer direkt zugreift oder das NAS eingebunden wird, ist mir egal.

    Gerne können die Receiver auch die Funktion der Media Player ersetzen.


    Ist dies alles so realisierbar?
    Welche Hardware (max. 400€ für Hauptreceiver) würdet ihr mir empfehlen.
    Worauf sollte ich achten?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

    Hi,

    die Dosen werden beide beschaltet, an einen Anschluss kommt die Multimediadose an der auch das Modem für den Internetzugang angeschlossen wird. Dort dann dein Router dran und Verbindung per DLAN ins Schlafzimmer kein Problem.
    Für das Vorhaben mit den Receivern, würde ich über 2x DM800se (Clone) Kabel hier vom Boardsponsor nachdenken, damit lassen sich alle deine Wünsche bezüglich Aufnahmen, NAS usw. erfüllen und du benötigst keine 2. Karte, da du deine Karte via Homesharing an den Receiver im Schlafzimmer verteilen kannst.

    Gruss USCMAI
     
    #2
    choc gefällt das.
  4. choc
    Offline

    choc Newbie

    Registriert:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

    Danke für die Antwort!

    Welche Receiver nimmt man dann genau?
    Ich tippe auf diese hier: Dreambox 800se HDTV PVR Kabel Wlan (SIM 2.10)

    Hast du ein paar Stichworte nach welchen Begriffen ich hier suchen muss, wie das mit dem Cardsharing funktioniert?
    Es läuft auf beiden Boxen also ohne Probleme auch das HD Programm von den "Werbesendern"?
    Vorallem würde ich mich auch gerne einlesen wie das mit der Konfiguration läuft.

    Durchs stöbern ist mir aufgefallen, das man hier auch noch andere Sachen erhellen kann.
    Gibt es das Stichpunkte wonach ich schauen kann und was funktioniert und was nicht.

    edit: Kann ich eigentlich auch eine Sendung aufnehmen und eine andere parallel schauen?

    Schöne Grüsse
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2013
    #3
  5. u040201
    Offline

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.034
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

    1. Alles zu cs findest du hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    2. Aufnehmen und sehen gleichzeitig geht ohne probleme, wenn Dein tv auch einen dvbc-tuner hat, sonst brauchst du einen twinreceiver.

    Ps. "danke " ist der button unten links
     
    #4
    choc gefällt das.
  6. choc
    Offline

    choc Newbie

    Registriert:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

    Mmh, ich habe einen Philips 7655 mit Triple Tuner.
    Also müsste ich das Kabel aus dem Receiver in den Fernseher weiterleiten.
    Aber dann habe ich doch das Problem das nicht alles freigeschaltet ist, oder? Oder ist das automatisch freigeschaltet wenn ich über den Tuner des Fernsehers sehe, sobald es durch den Receiver durchgeschliffen wird?

    Oh man, ich merke schon das ich vielleicht doch bei meinem Entertain Anschluss bleiben sollte.
    Auch wenn es dort mit der Internetgeschwindigkeit hapert.
    Auf der anderen Seite ein bissl basteln ja schon Spaß machen würde. :)
     
    #5
  7. choc
    Offline

    choc Newbie

    Registriert:
    8. Januar 2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

    Also ich fasse das ganze noch mal für mich zusammen.
    Wäre schön wenn sich jemand dazu äußert.

    Ich kaufe mir 2x DM800SE.

    Ich bestelle mir einen Kabelanschluss für 17,90€
    Dazu bspw. das Grundpaket 3 Play oder das Premium Paket.
    -------
    Wenn ich jemanden finde der Sky hat, wäre doch sinnvoll das kleinste UM Paket zu nehmen und mir Sky mit ihm zu teilen? Statt z.B. TNT, FOX usw. über UM zu buchen.
    Würde sich dann beide Receiver auf das Paket mit UM und Sky vertragen?
    ----------
    Wenn ich im Wohnzimmer einen Film über den Receiver schaue, kann ich nicht aufnehmen.
    Falls ich den Fernseher am Receiver (Antenne durchgeschliffen) angeschlossen habe und auf dem Receiver was aufnehme, kann ich nur die "freien Kanäle" ansehen, richtig?
    ------------
    Mit den Receivern kann ich Sendungen nach EPG aufnehmen und auf dem NAS speichern, wenn ich die Receiver richtig programmiert habe.
    Kann ich auch einstellen welcher Receiver aufnehmen soll? Dann könnte man das Problem mit dem Tuner umgehen.
    ----------
    Homesharing des UM Programms auf den 2. Receiver geht parallel zum evtl. möglichen CS zu Sky.
    RTL Pro 7 und Co. kann ich nicht in HD sharen, richtig?

    Ich habe gelesen das man eine bestimmte Karte von UM benötigt. Wie kann ich das beeinflußen, oder wird automatisch die Richtige verschickt?
     
    #6
  8. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Wechsel von Entertain zu UM, so machbar?

    Hi Choc,

    ja soweit alles richtig, mit der Karte bei UM musst du mal warten bis sich Jemand meldet der sich damit 100%-tig auskennt, wenn du einfach so bestellst bekommst du zur Zeit meiner Meinung nach eine 'UM02' Karte, damit lässt sich alles sharen, die privaten in HD gehen wie du richtig bemerkt hast ehh mit keiner Karte.

    Gruss USCMAI
     
    #7
    choc gefällt das.

Diese Seite empfehlen