1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wechsel Grundversorger TV D02 zu P02

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Mufamba, 21. Januar 2010.

  1. Mufamba
    Offline

    Mufamba Hacker

    Registriert:
    2. September 2009
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo zusammen . . .

    in einem halben jahr wechselt mein grundversorger für's TV
    Gewechselt wird von KD auf Wilhelm.Tel/Willy.Tel (Lokaler Hamburger bzw. Schleswig-Holstein anbieter).
    Wie ich jetzt gelsen habe, wird dann meine D02 gegen eine P02 ausgetauscht. Laut aussage in deren Forum, wird die P02 wie eine SAT-Karte behandelt.

    Nun stellt sich mir die frage, ob jemand mit dieser Karte (Conax) erfahrungen hat, auch was das lokale sharen angeht.

    Danke schon mal im voraus
    --------------------
    Hardware:
    Linux Debian Server mit NewCS 1.67
    DM800HD
    DBox2 Sagem
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TNe-DEb
    Offline

    TNe-DEb Ist oft hier

    Registriert:
    29. März 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wechsel Grundversorger TV D02 zu P02

    Hallo,

    die P02 ist keine Conax Karte meines wissen, sodern Nagra/BetaCrypt
    sie hat auch 1702 wie die SAT.

    TNe
     
    #2
  4. spider6367
    Offline

    spider6367 Meister

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Wechsel Grundversorger TV D02 zu P02

    Genau.
    Bei w.tell/Telecolumbus werden mehrere Verschlüsselungssysteme eingesetzt.
    Betacrypt (1702) für Sky, Conax (0b00) für die Kabelkiosksender.
     
    #3
  5. Mufamba
    Offline

    Mufamba Hacker

    Registriert:
    2. September 2009
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Wechsel Grundversorger TV D02 zu P02

    ich hab gelesen, dass mit der OSCam die Conax Karten lesbar gemacht und ggf. intern geshart werden können, entspricht das er warheit, hat damit jemand schon erfahrung!?
     
    #4

Diese Seite empfehlen