1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Was ist Bada?

Dieses Thema im Forum "Bada News und Gerüchte" wurde erstellt von Raven, 16. August 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Raven
    Offline

    Raven Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    7.716
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    Bada (Betriebssystem)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Entwickler Samsung Electronics
    Sprache(n)
    C/C++
    Version
    1.0.0b2 (6. Mai 2010)
    Abstammung
    GNU/Linux
    Kernel Linux und RTOS
    Architekturen
    ARM
    Lizenz
    GPL und Proprietär
    Website

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    bada ist ein dienstorientiertes Betriebssystem, das von Samsung Electronics entwickelt wird und für den Einsatz in Smartphones konzipiert ist. Sein Name ist von dem koreanischem Wort für Ozean abgeleitet. Samsung kündigte das bada-Betriebssystem am 10. November 2009 an. Das erste Mobiltelefon mit bada ist das Samsung Wave S8500. Über Samsung Apps ist es möglich weitere, kleine Bada-Applikationen und Tools zu laden.

    Architektur


    1. Der erste Layer ist ein Kernel, wobei laut Spezifikation sowohl ein Linux-Kernel als auch ein anderes Echtzeitbetriebssystem zum Einsatz kommen kann.
    2. Der zweite, „Device“ genannte Layer, ist eine Abstraktionsschicht, die Devices und andere grundlegende Funktionen – wie die Zugriffsrechte oder ein Grafik-Server – für die überliegenden Layer zur Verfügung stellt.
    3. Als dritter Layer sind die „Services“ vorhanden. Dabei handelt es sich neben einem Flash-Player und Webkit um Telefonie-Funktionen, Netzwerkprotokolle, GPS-Funktionen, Social-Networking-Clients, Replikations-Funktionen, Datenbank-Server, Lokalisation und ein PIM-Framework.
    4. Das „Framework“ ist der oberste Layer. Es umfasst die Benutzerschnittstelle und eine API. Anwendungen werden in C++ geschrieben. Viele bekannte GNU-Tools sind Teil von bada, um die Entwicklung von Anwendungen – sogenannten „Apps“ – zu vereinfachen.
    Geräte
    Das erste Mobiltelefon von Samsung, das mit bada auf Linux-Basis läuft, wurde auf dem Mobile World Congress 2010 vorgestellt. Es trägt den Namen Wave S8500 und kam Ende Mai 2010 auf den Markt. Das flache Mobiltelefon verfügt über einen „Super-AMOLED-Sensorbildschirm“, der WVGA-Auflösung (480×800 Pixel) bietet. Im Inneren kommt Samsungs CPU Hummingbird (S5PC110) zum Einsatz. Der 1-GHz-Prozessor besteht aus einer ARM-Cortex-8-CPU mit einer integrierten (built-in) leistungsstarken PowerVR-SGX-3D-Grafik-Einheit.
    Anfang September 2010 sollen weiter Mobiltelefone mit dem bada-Betriebssystem folgen. Das 525 Wave 2 und das 533 Wave 2 Pro werden voraussichtlich günstiger als das Wave S8500 angeboten und die bada-Produktpalette in diesem Preissegment erweitern.

    Kritik

    In entwicklungstechnischer Hinsicht wurden folgende Aspekte an bada kritisiert:

    • Die Quellen von badas Online-Shop für Apps sind nicht öffentlich zugänglich und Benutzer werden daran gehindert, Anwendungen von anderen Servern herunterzuladen.
    • Die Programmierschnittstellen zum externen Sensor des Handys sind nicht erweiterbar. Dadurch können keine neuen Sensoren hinzugefügt werden, die eventuell erst in der Zukunft entwickelt werden.[4]
    • Das von bada zur Verfügung gestellte Framework für Anwendungen erlaubt das Ausführen von einer Applikation zur selben Zeit. Multitasking wird zwischen der einen Applikation und den Basis-Anwendungen von bada unterstützt, die im ROM abgespeichert sind.
    Quelle: Wikipedia
     
    #1
    Boxer und diddi111 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen