1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warum Toyota aus der Formel 1 aussteigen wird

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 8. September 2009.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Warum Toyota aus der Formel 1 aussteigen wird


    Die Spatzen pfeifen es schon lange von den Dächern. Nach Honda und BMW wird auch Toyota nach direser Saison aller Voraussicht nach, aus der Formel 1 aussteigen. Kein Wunder, denn trotz ausreichender finanzieller Mittel stellte sich bei den Japaner, deren Formel-1-Sitz in Köln ist, kein Erfolg ein.
    [​IMG]


    Wenn in Monza am kommenden Wochenende alle darauf achten, wer sich nun wie im Ferrari schlägt und ob Sebastian Vettel weiter Boden in Richtung Jenson Button und Weltmeisterschaftsführung gut machen kann, hängen in Köln die Fahnen auf Halbmast. Dort hat die Formel-1-Abteilung von Toyota ihren Sitz, werden die Boliden für Timo Glock und Jarno Trulli gebaut.
    Es könnte die letzte Baureihe sein, denn die Fabrik soll zum Saisonende dicht gemacht werden. Offiziell will der Toyota-Vorstand in Tokio Anfang November die finale Entscheidung treffen.
    Doch gut informierten japanischen Wirtschaftsquellen zufolge ist das Aus längst besiegelt worden. Damit wäre Toyota nach Honda und BMW der dritte große Automobilkonzern, der innerhalb eines Jahres den Stecker zieht.
    Viele Mitarbeiter haben sich bereits auf die Suche nach einem alternativen Arbeitsplatz gemacht. Mitleid will dennoch nicht so recht aufkommen, auch wenn das Ausstiegsszenario erneut dem Sport schadet und die Einzelschicksale zu bedauern sind.
    Aber die Toyota-Story taugt, anders als bei BMW, weniger zu Mitleidsbekundungen. Trotz erheblicher finanzieller Mittel ist es den Köpfen in Köln nie gelungen, sportlichen Erfolg nachhaltig herbei zu führen. Toyota hat es immer verpasst, wirklich brillante Führungspersönlichkeiten zu engagieren.
    Und da die Formel 1 nur wenig mit dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles“ zu tun hat, sich trotz Technologieführerschaft nur schwerlich zur Anführerin der grünen Revolution umdeuten lässt und bei zweistelligen Umsatzeinbrüchen der Konzerne jährlich Hunderte Millionen Euro verschlingt, wäre die Entscheidung von Toyota aus Sicht des börsennotierten Großherstellers durchaus nachvollziehbar.
    In Monza wird Toyota erneut kaum glänzen können. Die Motorenleistung ist zu schwach für diese Hochgeschwindigkeitsstrecke. Dies vor Augen fällt es schwer, an den Verbleib der Japaner in der Königsklasse des Motorsports zu glauben. Denn am Ende zählt nur Erfolg – wie überall im Leben.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. waldfuchs
    Offline

    waldfuchs Guest

    AW: Warum Toyota aus der Formel 1 aussteigen wird

    Schade um das Team, es war am Anfang der Saison sehr gut dabei!
    Auch die beiden Fahrer haben immer alles gegeben!
    Es wäre echt schade....
     
    #2

Diese Seite empfehlen