1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

!!!Warnung!!!

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von hennes7, 30. Oktober 2012.

  1. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    [FONT=&quot]!!! Eine Warnung an "Alle" !!![/FONT]
    :emoticon-0133-wait:[FONT=&quot]
    Derzeit werden an vielen Orten ... an Tankstellen oder auf Parkplätzen
    angeblich kostenlos Schlüsselanhänger, kleine Schmucksachen für das Auto
    ... etc. angeboten !
    Nehmt diese Artikel nicht an !!! Es ist ein Chip darin verarbeitet.
    Kriminelle Typen verfolgen Euch vom Tanken bis nach Hause, um so auf diese
    Weise feststellen zu können, wann Ihr zu Hause seid oder nicht. Wenn Ihr
    dann abwesend seid, werden sie die Gelegenheit nutzen und einbrechen!
    Nach Angaben der Polizei ist diese Art und Weise das Werk von Rumänischen
    Kriminellen!

    Eine neue Art von Kriminalität. Die Polizei in Holland hat "Alle" Bürger
    vor diesen Betrügern gewarnt !
    Bitte informiert auch Ihr Eure Freunde und Bekannten!
    [/FONT]
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Guschi
    Offline

    Guschi VIP

    Registriert:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    505
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: !!!Warnung!!!

    Wahnsinn !!!

    Was für ein Fortschritt.

    Ich mußte früher klingeln um zu merken, ob wer zu hause ist. :whistle2:
     
    #2
  4. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Jetzt sind die also echt schon zu faul Ihr Objekt der Begierde ein paar Tage lang auszuspähen? Die Gauner sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

    Ne, ernsthaft. Das ist doch ein Fake, bzw. eine Urban Legend.

    Jetzt hocken also die Gauner vorm Bildschirm und gucken dene Punkte nach? Lol, glaub ich nicht...

    Außerdem: warum sollen die da Technik verteilen, wenn die Leute Ihre Abwesenheit eh in Facebook Posten? :)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #3
  5. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: !!!Warnung!!!

    Leider kein Fake @Mighhty, ich hab's aus verlässlicher Quelle!
     
    #4
  6. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.334
    Zustimmungen:
    12.421
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Polizei entlarvt Gerücht um spionierende Schlüsselanhänger
    In Nordbaden haben sich zahlreiche Bürger auf ein Gerücht zu angeblich ausspionierenden Schlüsselanhängern besorgt bei der Polizei gemeldet. Die Behörde hat die Meldung jetzt dementiert.

    Die Warnung hatte sich in den vergangenen Tagen blitzschnell über das Internet verbreitet: Unter der Überschrift "Achtung! Achtung - eine Warnung an "alle" !!!" machte insbesondere im nördlichen Landkreis Karlsruhe ein E-Mail die Runde, derzufolge an Tankstellen oder auf Parkplätzen Schlüsselanhänger und kleine Schmucksachen für das Auto verschenkt würden. Der Verfasser der Zeilen warnte davor, diese Gegenstände anzunehmen. Darin sei angeblich ein Chip verarbeitet, mit dessen Hilfe Kriminelle die Beschenkten bis nach Hause verfolgen können. So könnten die Täter feststellen, wann niemand zu Hause und somit ein Einbruch möglich sei. Aufgrund der E-Mails haben sich in Bruchsal und Bad Schönborn inzwischen mehrere besorgte Bürger an die Polizei gewandt.

    Das Polizeipräsidium Karlsruhe hat nun seinerseits mitgeteilt, dass der Inhalt der Warnung jeder Grundlage entbehrt. Fälle dieser Art sind weder im Stadt- und Landkreis noch anderswo bekannt geworden. Offensichtlich handelt es sich um einen sogenannten "Hoax", also eine aus Jux in Umlauf gebrachte Falschmeldung. Auch in Südbaden machte die Meldung in den vergangenen Tagen die Runde.
    "Überlegen Sie nur einmal, was so ein Spionier-Chip kosten würde", so Polizeisprecher Fritz Bachholz zur Badischen Zeitung. "Da wäre es billiger und leichter, einem Auto hinterherzufahren."


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #5
  7. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Na, das dachte ich mir doch. Da wollte Einer also wirklich ne urban Legend starten...


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #6
    1 Person gefällt das.
  8. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.334
    Zustimmungen:
    12.421
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Und das schreibt "Die Welt"

    Der Stoff, aus dem Legenden sind
    Falsche Geschichte über Trickeinbrecher macht die Runde
    Es ist eine besorgniserregende Geschichte, die verbreitet wird. Einbrecher verteilten an Tankstellen Schlüsselanhänger oder kleine Schmucksachen für das Auto, heißt es. Darin seien Peilsender versteckt, durch die die Täter ihre Opfer bis zu deren Wohnort verfolgen, um später dort einzubrechen. "Diese Geschichte ist Quatsch", heißt es vonseiten der Polizei. Solche Fälle sind nicht bekannt. "Wir haben weder hier in Hamburg noch als Meldung aus anderen Bundesländern von so einem Vorgehen Kenntnis", sagt Hauptkommissar Holger Vehren. Im Klartext: Diese Geschichte wird zur Panikmache verbreitet. Sie gehört zu den sagenhaften Geschichten, die immer wieder auftauchen, um Angst zu schüren. Mussten sie früher noch aufwendig von Mund zu Ohr weitergegeben werden, so werden sie heute oftmals per E-Mail oder über die sozialen Netzwerke verbreitet. "Wir hatten in der Sache bereits mehrere Anfragen", heißt es von der Polizei.

    Hartnäckig hält sich auch das Gerücht von der Vogelspinne, die aus der Yucca-Palme und dem Import-Liegestuhl aus Mexiko krabbelt. Gern verbreitet wird auch die Geschichte von dem Mann, der überfallen und niedergeschlagen wird und dem, als er aufwacht, eine Niere fehlt. Diese Legende wird auch oft in der Variante vom verführten Mann verbreitet, der von einer scheinbar liebeshungrigen Frau zwecks Organentnahme in einem Hotelzimmer betäubt wurde. In New York und anderen Städten sollen sich Krokodile im Abwassersystem herumtreiben, die von ihren Besitzern ausgesetzt wurden und sich zu gewaltigen Reptilien entwickelten. Dass dabei der Geschichte zufolge der eine oder andere Einwohner als Appetithappen endete, ist klar. Auch die Story vom Angestellten, der fünf Tage lang von Kollegen unbemerkt tot an seinem Schreibtisch saß, macht immer wieder die Runde.
    Nach den Terroranschlägen vom 11. September überlebten angeblich viele potenzielle Flugreisende, weil ihnen ein arabisch aussehender Mitarbeiter in einem Schnellrestaurant, dem sie ein großzügiges Trinkgeld gegeben hatten, davon abriet, an diesem Tag zu fliegen.
    "Der Zeitpunkt für die neueste Geschichte ist gut gewählt. Gerade zum Beginn der dunklen Jahreszeit ist das Thema Einbruch noch relevanter", so ein Beamter. Doch gezielte Einbrüche, die sehr selten vorkommen, würden anders vorbereitet werden. "An einer Tankstelle würde sich der Täter schon der Gefahr aussetzen, dass er von den Überwachungskameras beim Verteilen der Sender gefilmt wird", so ein Einbruchssachbearbeiter. "Bei den Einbrechern, auf deren Konto der Großteil der Taten geht, handelt es sich aber in der Regel um Täter, die nach Gelegenheiten suchen." Sie gehen von Haus zu Haus und prüfen meist durch Klingeln, ob jemand da ist. Öffnet niemand, brechen sie die Türen oder Fenster auf. Dabei lassen sie sich sehr schnell von einer guten Sicherung abhalten.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #7
  9. hennes7
    Offline

    hennes7 Stamm User

    Registriert:
    20. September 2013
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    3.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: !!!Warnung!!!

    Danke und sorry, hab es inzwischen auch als Fake bestätigt bekommen, wollte nur etwas gutes tun!
    Sorry nochmal!!!:emoticon-0107-sweat
     
    #8
  10. joopastron
    Online

    joopastron Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    3. März 2011
    Beiträge:
    19.334
    Zustimmungen:
    12.421
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Immer bei der Sache
    Hey ist doch kein Ding.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #9
    TV Pirat und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  11. McMighty
    Offline

    McMighty Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. März 2009
    Beiträge:
    9.389
    Zustimmungen:
    4.697
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Inscheniör
    Ort:
    Bodensee
    Na, ist doch echt supi, wenn Du die Leute hier warnst! Kam mir aber gleich etwas übertrieben vor die neuen "Maßnahmen" der Gauner...typisch für nen Hoax.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
    #10
    TV Pirat und (gelöschter Benutzer) gefällt das.

Diese Seite empfehlen