1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Warnung vor Betrug mit 1-Cent-Überweisungen auf das Girokonto

Dieses Thema im Forum "Finden keinen passenden Bereich" wurde erstellt von akuta, 28. November 2009.

  1. akuta
    Offline

    akuta Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    31. März 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    87
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warnung vor Betrug mit 1-Cent-Überweisungen auf das Girokonto

    Bei "1-Cent-Überweisungen" Polizei anrufen

    Es gibt eine neue Masche von Betrügern, an Bankdaten heranzukommen.

    Die Vorgehensweise:
    Es werden viele Ein-Cent-Überweisungen an eine bestimmte Bankleitzahl - kombiniert mit Zufallskontonummern - verschickt. Erfolgt keine Fehlermeldung, heißt das: Das Konto existiert. Dieses Wissen ermöglicht es den Betrügern, den Kontoinhaber durch Abbuchungen zu schädigen.

    Was kann ich tun?
    - Sofort nach Feststellung einer Ein-Cent-Überweisung die Bank verständigen und
    - von der Bank die Kontodaten des Überweisenden geben lassen und
    - umgehend an die Polizei wenden.

    Falls auf dem Kontoauszug bei der 1-Cent-Überweisung eine Telefonnummer für Rückfragen angegeben ist, auf keinen Fall dort anrufen!
    Hierbei können sehr hohe Telefonkosten anfallen, weil auch hiermit Geld gemacht werden soll.



    i-net
     
    #1
    landmen, chopp, Borko23 und 4 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. funpunk
    Offline

    funpunk Freak

    Registriert:
    6. Mai 2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Warnung vor Betrug mit 1-Cent-Überweisungen auf das Girokonto

    ...Lese ich zum ersten Mal,aber Danke für den Tipp.
     
    #2
  4. Bastisdad
    Offline

    Bastisdad VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1.896
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in der Nähe von
    AW: Warnung vor Betrug mit 1-Cent-Überweisungen auf das Girokonto


    Ist jetzt nicht so schlimm, aber diesem Beitrag haben wir

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    schon einmal. Ist aber vielen von uns schon passiert, dass etwas übersehen oder durch die Boardsuche nicht gefunden wurde!
     
    #3
    CrashGirl ):( gefällt das.
  5. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Warnung vor Betrug mit 1-Cent-Überweisungen auf das Girokonto

    Nun mach doch mal nicht die Pferde scheu und male den Teufel an die Wand. Es gibt kein Gesetz in Deutschland das 1 Cent Überweisungen unter Strafe stellt.
    Jede Polizeidienststelle lässt Dich abtreten wenn Du mit Deiner 1 Cent Überweisung ankommst und Alarm machen willst.

    Erst wenn nicht autorisierte Abbuchungen passieren, dann kannst Du reagieren. Und zwar zuerst bei Deiner Bank. Denn Fehlbuchungen passieren nun mal. Das kann man ganz locker zurück buchen lassen. Sechs Wochen hat man dazu Zeit. Erst wenn ein krimineller Hintergrund erkennbar ist, dann sollte man die Polizei einschalten.

    Alles andere wäre Unsinn und belastet nur unnütz unsere Gesetzeshüter.

    Mein Tip, immer schön die Kontobewegungen aufmerksam verfolgen. Kontoauszüge kontrollieren und niemals wegwerfen.
     
    #4
    Borko23, gittie, CrashGirl ):( und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen