1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wachsende Not: Arminia fehlen 12 Millionen Euro

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Skyline01, 2. Mai 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Wachsende Not: Arminia fehlen 12 Millionen Euro

    Beim kriselnden Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld tun sich immer größere Finanzlöcher auf.

    «Die Deutsche Fußball Liga hat eine Liquiditäts-Lücke von 12 Millionen Euro festgestellt. Aus eigener Kraft ist die Rettung nicht zu schaffen», sagte Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Brinkmann. Um den drohenden Kollaps abzuwenden, sei die Arminia auf fremde Hilfe angewiesen. «Die Deckungslücke ist nur zu schließen, wenn die Stadt Bielefeld sechs Millionen Euro zur Verfügung stellt», sagte Brinkmann, der das Amt des Vereinsvorsitzenden anstrebt.

    Nach Aussage von Brinkmann will die Arminia drei Millionen Euro zur Sicherung der Liquidität beisteuern. Der dann noch fehlende Betrag soll durch die ostwestfälische Wirtschaft aufgebracht werden. In der ersten Erklärung zur Finanzkrise Anfang Februar hatte die Arminia für das operative Geschäft eine Finanzlücke von 2,5 Millionen eingeräumt. Zuletzt war von rund 7 Millionen Euro die Rede.

    Brinkmann will in exponierter Position zur Behebung der Probleme beitragen. Wie der Geschäftsführer der Bielefelder Stadtwerke bekanntgab, kandidiert er für das Clubchef-Amt. Er will die Nachfolge von Hans-Hermann Schwick antreten, der seinen Rücktritt für die Mitgliederversammlung am 6. Juni angekündigt hat. Jedoch stellt Brinkmann eine Bedingung: Er erwartet ein positives Mitglieder-Votum auf der außerordentlichen Zusammenkunft am 5. Mai zur Satzungs- Änderung. Diese Satzungsänderung sieht eine bessere Einfluss-Möglichkeit durch Wirtschafts-, Banken- und Sponsorenvertreter vor.

    Quelle: fussball24.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen