1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

Dieses Thema im Forum "Speedport Talk" wurde erstellt von Lui2004, 30. Dezember 2013.

  1. Lui2004
    Offline

    Lui2004 Spezialist

    Registriert:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi

    Zusammen mein Kollege hat vor kurzen einen Vertrag bei Telekom gemacht und hat nun die w724v auf ip bekommen!

    Das Problem besteht darin das er im 2 Stock kein wlan hat und nun wollte ich frage ob folgende Modelle an Router als repeater was taugen
    1. Fritzbix 3170
    2 speedport w502v

    Und wenn ja ob es ein How to gibt

    Danke euch

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. TRon69
    Offline

    TRon69 Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Eher nicht!
    sollte gehen

    Wo steht die erste Box, im EG?
     
    #2
  4. Lui2004
    Offline

    Lui2004 Spezialist

    Registriert:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    W724v im Erdgeschoss und einer der anderen Router sollte im 1 Stock kommen!

    Gibt es ein how to?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    #3
  5. TRon69
    Offline

    TRon69 Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Ich hab mich mal kurz eingelesen.
    Die w502v ist als Basis (mit Repeater) nutzbar, die w724v hat diese Fuktion nicht wirklich.
    Ich würde es jetzt auf einen Versuch ankommen lassen, die w502v als "Master"-Basis einrichten (in der PDF-Anleitung ab Seite 78) und die w724v in der w502v als Repeater auswählen.
     
    #4
  6. Lui2004
    Offline

    Lui2004 Spezialist

    Registriert:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Hi

    Geht diese Konstellation auch auf ip basierten Anschlüsse denn der Anschluss ist ip basiert

    Gruss

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    #5
  7. TRon69
    Offline

    TRon69 Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Du meinst vermutlich ob du feste IP vergeben kannst. Ja, das geht.
    Du musst nur darauf achten, das alle im gleichen IP-Subnetz sind, Also z. B. in der Subnetz-Maske 255.255.255.0 müssen bei den Geräte IP die ersten 3 Blöcke gleich sein (s.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ) . Die beiden Boxen müssen auch den selben Funkkanal nutzen.
     
    #6
  8. sunny-boy3
    Offline

    sunny-boy3 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Wenn du mit Ipbasierten Router eine Verbindung wie Unitymedia meinst, muss ich dich enttäuschen.
    Das ganze funktioniert bei Routern über Wan.
    Der speedport 502v soll diesen aber nicht haben. Bedeutet er ist nur in der Lage, über Dsl zu kommunizieren.
    Die frtzbox 3170 hingegen kann über einen kleinen Trick dazu bewegt werden, als solches zu taugen.
    Hier die Anleitung dafür:
    1) Gehe im Webbrowser auf Fritz.box und logge dich in die Box ein
    2)
    unter => Einstellungen => System => Ansicht => die Expertenansicht aktivieren und die Einstellungen übernehmen
    5) Nun stehen dir weitere funktionen in der Fritzbox zur verfügung
    6) Gehe dann im Interface des Routers auf => Einstellungen => System => Internet und aktiviere den Punkt Internetzugang über LAN 1 / WAN
    7) Weiterhin sollten folgende Punkte aktiviert sein:
    - Internetverbindung selbst aufbauen (NAT-Router mit PPPoE oder IP)
    - Zugangsdaten werden nicht benötigt (IP)
    - IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen (DHCP-Hostname: fritz.box
    - Geschwindigkeiten des DSL-Anschlusses automatisch einstellen
    8) Jetzt speicherst du die einstellungen, und schließt das Kabel des Unitymediamodems an der Lan1buchse des Routers an.

    Feddisch

    Wenn du jetzt noch einen weiteren Router hättest, der in der Lage währe, ebenfalls über Wan zu agieren, zb eine Fritzbox, könntest du folgendes machen:

    Fritzbox 3170 ist über Lan1buchse am Modem angeschlossen
    Den anderen Router schließt du am Strom an und nimmst ein Lankabel.
    Dieses verbindest du mit der fritzbox 3170 (Lan2buchse) und an dem Router selbst an Lan1
    Nimmst dann die gleichen Einstellungen vor wie oben auch
    Und vergibst den Hauptrouter welcher direkt am Unitymediamodem hängt folgende ip:
    Ip: 192.168.0.1
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Ipadressbereich für Dhcp : 100 - 199

    Router 1 hat ebenfalls den Dhcpserver aktiviert

    Den 2ten Router gist du dann folgende ip:
    Ip: 192.168.0.2
    Subnetzmaske: 255.255.255.0
    Ipadressbereich für Dhcp : 100 - 199


    Router2 hat den Dhcpserver ebenfalls aktiviert.
    Jedes der Interfaces ist dann über seine Ip im Browser aufrufbar

    Schließtr du nun ein gerät an eines der boxen liegt die ip dann in folgenden bereich: 192.168.0.(100 - 199)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Dezember 2013
    #7
    TRon69 gefällt das.
  9. Lui2004
    Offline

    Lui2004 Spezialist

    Registriert:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Frohes neues euch allen !

    Ne meinte eigentlich habe kein ISDN sonder einen ip Anschluss deswegen meine frage ob der w502v das beherrscht !

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    #8
  10. TRon69
    Offline

    TRon69 Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Auch ein frohes neues Jahr.

    Ah, du meinst den Telefonanschluss ob VoIP geht. Müsste ich nachschauen, ich denke aber ja.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
    #9
  11. Lui2004
    Offline

    Lui2004 Spezialist

    Registriert:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Das wäre nett von dir

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    #10
  12. TRon69
    Offline

    TRon69 Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Hab noch mal nachgeschaut welche Box VoIP tauglich ist. Leider nur die w724v.
     
    #11
  13. Lui2004
    Offline

    Lui2004 Spezialist

    Registriert:
    16. Februar 2008
    Beiträge:
    668
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Dann wird es mit repeater wohl nichts!

    Hast Du ne Empfehlung für einen repeater?

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
    #12
  14. TRon69
    Offline

    TRon69 Chef Mod

    Registriert:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    1.192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Werber
    Ort:
    DEB
    AW: W502v oder fritzbix 3170 als repeater??

    Speedport ist nicht so ganz mein Thema aber da die w724v keine Repeater unterstützt und die w502v kein VoIP brauchst du eh alles neu. Ich habe bei mir so eine Konstelation mit FritzBox(en) (Basis 7390, Repeater 7330, Access Point 7141 (Faxdrucker)) erfolgreich jede mit eigener VoIP Adresse laufen. Wenn du auf FritzBox umsteigen willst findest du hier eine Auswahl:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Achtung! Ab FW Version 5.00 müssen alle Boxen über WLAN im Verbund FW 5.00 oder höher haben, sonst kannst du die Boxen nur als Access Point (mit LAN-Kabel) einbinden.
     
    #13

Diese Seite empfehlen