1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VZ NRW: Handys "ab 1 Euro" sind Augenwischerei

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 9. Mai 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.597
    Zustimmungen:
    15.175
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Ein neues

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    soll her, aber zu einem möglichst günstigen Preis. Wer sich auf den Webseiten der Mobilfunkanbieter umschaut, muss aber nicht selten neben dem Angebotstext auch das Kleingedruckte studieren, um alle anfallenden Kosten für das neue Mobiltelefon zu erhalten. Die häufig in der Handy-Werbung anzutreffenden Angebote für mobile Geräte "ab 1 Euro" hält die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (VZ NRW) jedoch für Augenwischerei. Der wahre Endpreis werde verschleiert. Die Verbraucherschützer sind bereits gegen acht namhafte Firmen vorgegangen, die nach Abmahnungen teils Unterlassungserklärungen abgegeben haben bzw. erst nach einem Gerichtsverfahren einlenkten.

    Komplettpreis nicht immer direkt erkennbar
    Verbraucher erkennen den Komplettpreis für ein subventioniertes Handy, das angeblich für beispielsweise "ab 1 Euro" oder für "einmalig 49,90 Euro" erhältlich ist, nicht immer auf den ersten Blick. Laut VZ NRW splitten die Unternehmen den Handy-Preis auf. In der Werbung wird eine niedrige einmalige Anzahlung für ein Gerät gut sichtbar herausgestellt. Zusätzlich zu zahlende monatliche Raten über die übliche Tarif-Laufzeit von 24 Monaten werden dagegen teils in den Fußnoten versteckt.
    Die Kunden müssten sich die einzelnen Preisbestandteile mühsam heraussuchen und addieren. Preisvergleiche würden dadurch erschwert. Das Vorgehen der Mobilfunkunternehmen verstoße nach Ansicht der Verbraucherschützer gegen die Preisangabenverordnung, die möglichst die deutliche Nennung eines Endpreises fordert.

    VZ NRW: Separater Smartphone-Kauf statt Kombiangebot mit Tarif teils günstiger
    Von den acht abgemahnten Unternehmen gaben

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Unterlassungserklärungen ab. Gegen

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (LG Köln, Az.: 31 O 746/11),

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (Berliner Kammergericht, Az.: 23 W 2/12) und

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Düsseldorf, Az. 38 O 162/11, nicht rechtskräftig) erwirkte die VZ NRW zur Durchsetzung ordentlich ausgezeichneter Preise vor Gericht einstweilige Verfügungen.
    Die Verbraucherzentrale NRW empfiehlt, ein

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    einzeln zu erwerben. Ein passender Mobilfunktarif lässt sich dann unabhängig vom Handy-Kauf auswählen. Das könne für Verbraucher preiswerter sein als ein Kombipaket mit subventioniertem Endgerät in Verbindung mit einem Tarif des Mobilfunkanbieters.

    Quelle: onlinekosten.de
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Tina Redlight
    Offline

    Tina Redlight Elite Lord

    Registriert:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    5.276
    Zustimmungen:
    4.703
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi

    Die Verbraucherzentrale hat ja auch GEld :D . Solange man es so einfach gemacht bekommt, schnell und "kostengünstig" an ein Handy zu kommen, wird das GEschäftsmodell weiterhin gut funktionieren.

    Wenn man kein/wenig Geld hat, stellt sich die FRage nach einem Einzelerwerberst gar nicht.
     
    #2
    spkahal und josef.13 gefällt das.
  4. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und wer warnt vor der Verbraucherzentrale?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Verbrauchertelefon NRW
    Tel.: 0900-1-89 79 69 (1,86 €/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend)

    Und wer nicht rechnen kann, dass man den Hardwarezuschlag hat, der ist selber Schuld. Und in diesem Zusammenhang, mir ist der 0800er Service bei Vodafone aus jedem Handynetz der eine oder andere Euro wert Jedenfalls besser, als ein 0900er Service, den die verbraucherzentrale anbietet.
     
    #3
    Tina Redlight und spkahal gefällt das.

Diese Seite empfehlen