1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VW-Motoren für die Formel 1?

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 2. Mai 2010.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    VW-Motoren für die Formel 1?

    Volkswagen hofft auf eine Entscheidung pro Weltmotor - und einen Einstieg in die Formel 1, die Boliden von Lotus wurden für Barcelona neu lackiert, und während die Motoren in Spanien halten dürften, könnte es Probleme mit dem linken Vorderreifen geben. Christian Klien ist so fit wie nie zuvor und hofft weiter auf ein Comeback.

    [​IMG]
    Weltmotor: Ja oder Nein? Die Formel 1 will neue Hersteller in die Königsklasse locken. Zum Beispiel Volkswagen. Und sollte die FIA tatsächlich den so genannten Weltmotor einführen, stehen die Chancen für einen VW-Einstieg gut.
    "Es ist klar, dass wir im Konzern die Formel 1 beobachten. Wir warten auf die FIA-Entscheidung, was die Verwendung des Weltmotors für die Formel 1 angeht. Wenn es einen Weltmotor gibt, werden wir im Konzern diskutieren, ob wir ihn für die Formel 1 bauen", erläutert VW-Motorsport-Berater Hans-Joachim Stuck in der "Sport Bild".
    Diskutiert wird derzeit ein 1,5-Liter-Motor mit Turboaufladung und KERS. Eine 1,6-Liter-Reihenvierzylinder-Variante mit Turboaufladung soll bereits ab 2011 in der Tourenwagen- und Rallyemeisterschaft verwendet werden. Kritik gib es von Mercedes. "Man sollte nicht das gleiche Aggregat in einem Tourenwagen und einem Formel-1-Auto verwenden. Die F1 ist die Königsklasse des Motorsports. Entsprechend sollte auch die Technologie sein. Außerdem ist es für einen Hersteller auch ein Werbemittel, wenn er den besten Formel-1-Motor bauen kann", sagt Motorsportchef Norbert Haug.
    Quelle:spox
     
    #1

Diese Seite empfehlen