1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Von externer IDE-HDD (USB) -> interne SATA-HDD

Dieses Thema im Forum "Kathrein HD Receiver" wurde erstellt von OrkoDerMagier, 27. Juni 2012.

  1. OrkoDerMagier
    Offline

    OrkoDerMagier Newbie

    Registriert:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wiedelah
    Hallöchen!!!

    Ich habe meinen UFS 910 mit dem aktuellen AAF "Don't cry" Image geflasht (Flash).
    Bis vor kurzem hatte ich noch eine 80GB IDE-HDD (USB) angeschlossen, lief wunderbar.

    Seit heute habe ich eine 320GB SATA-HDD samt Festplatten Einbaukit aus Österreich verbaut.... Festplatte wird erkannt, zeigt er auch alles wunderbar an.

    Aber:

    Wenn ich "Festplatte initialisieren" anwähle und sie dann mit Ext2 oder Ext3 versuche zu partitionieren, um sie anschließend zu formatieren, zeigt er mir jedes mal nen Fehler, das die Festplatte nicht gemountet ist bzw. gemountet werden kann.

    Ich habe leider absolut keinen Plan, was ich jetzt machen soll, da ich absoluter Newbee bin.... Habe schon versucht, mich schlau zu lesen und habe auch schon Google gequält.
    Da habe ich immer irgend etwas von SWAP-Stick und SATA-HDD permanent mounten gelesen, aber wie soll das bitteschön funktionieren???

    Aber mal ganz ehrlich, wenn man(n) sich so ne Festplatte und so ein Einbaukit kauft, dann soll es auch schnellst möglichst funktionieren, oder!? --- Wäre echt nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Vielen Dank schon einmal im voraus!!!


    MfG OrkoDerMagier
     
    #1

Diese Seite empfehlen