1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Vodafone-LTE-Option für Smartphones: Ein Jahr für 49 Euro

Dieses Thema im Forum "Vodafone D2" wurde erstellt von TV Pirat, 31. August 2012.

  1. TV Pirat
    Offline

    TV Pirat <img src="http://www.digital-eliteboard.com/images Supporter

    Registriert:
    3. März 2008
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    3.509
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Tief im Westen
    31.08.2012

    [​IMG]

    Außerdem CallYa Talk & SMS bis Ende Oktober verlängert

    Vodafone hat zu Beginn der IFA in Berlin eine Promotion-Aktion für die LTE-Nutzung mit dem Smartphone gestartet. Der Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreiber schaltet im Gegensatz zum Konkurrenten Telekom nicht alle Vertragskunden für das 4G-Netz frei. Stattdessen ist LTE nur in zwei SuperFlat-Internet-Tarifen verfügbar - und auch das nur, wenn der Kunde zusätzlich eine LTE-Option bucht.

    LTE-Option nur gegen Aufpreis

    Die LTE-Option kostet regulär 10 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr. Kunden, die sich ab heute und bis zum 14. Oktober für die SuperFlat Internet Plus, die SuperFlat Internet Plus im Vodafone-Vorteil oder die SuperFlat Internet Allnet entscheiden, bekommen die LTE-Option ein Jahr lang zum Gesamtpreis von 49 Euro. Das Angebot gilt für Neukunden und für Bestandskunden, die ihren Vertrag verlängern. Zudem gilt die Aktion nur in Verbindung mit dem Erwerb eines LTE-Smartphones.

    Vor Ablauf des ersten Jahres LTE-Option wird der Kunde per SMS informiert. Er hat dann die Wahl, die Option ab dem 13. Monat zum regulären Preis von monatlich 10 Euro weiter zu nutzen oder aber das Feature zu kündigen. Wer kündigt, kann seinen Vertrag im GSM- und UMTS-Netz weiterhin verwenden.

    Samsung-Smartphones mit LTE bei Vodafone ohne Aufpreis

    Wie am Vodafone-Stand auf der IFA auf Anfrage zu erfahren war, wird Vodafone das Samsung Galaxy S3 LTE und das Samsung Galaxy Note 2 LTE zu den gleichen Preisen verkaufen wie die jeweiligen Geräte-Varianten ohne LTE-Schnittstelle. Es liege im Interesse des Unternehmens, dass möglichst viele Kunden das LTE-Netz verwenden.

    Vodafone kündigte auf seinem Messestand für das Samsung Galaxy Note 2 einen Verkaufspreis von 79,90 Euro in Verbindung mit der SuperFlat Internet Plus an. Ohne Vertrag soll das Smartlet mit dem 5,5 Zoll großen Touchscreen für 639,90 Euro verkauft werden.

    CallYa Talk & SMS bleibt im Angebot

    Wie Vodafone zu Beginn der IFA weiter bekanntgab, bleibt der Prepaidtarif CallYa Talk & SMS bis Ende Oktober weiter im Angebot. Mit dem Aktionstarif können die Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren. Der Versand einer SMS kostet ebenfalls 9 Cent.

    Tarifbestandteil ist zudem eine Tages-Flatrate für die mobile Internet-Nutzung. Diese ist nur nach einer jeweiligen Bestätigung durch den Kunden nutzbar. Sie kostet 99 Cent, bietet aber nur extrem magere 5 MB ungedrosseltes Surfvolumen und ist demnach maximal für den alten WAP-Standard, nicht jedoch für moderne Smartphones mit "echtem" Internet-Zugang brauchbar.

    Optional buchbar ist ein 3 000-Minuten-Paket für Handy-Gespräche ins Festnetz. Dieses wird fälschlicherweise als CallYa-Festnetz-Flatrate bezeichnet. Ebenfalls optional buchbar ist die Roaming-Option ReiseVersprechen.

    Quelle: teltarif.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen