1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

Dieses Thema im Forum "Edision Argus VIP 2" wurde erstellt von hero25, 7. Januar 2011.

  1. hero25
    Offline

    hero25 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    nun kam auch mein neuer Argus VIP2 mit 2 DVB-C Tunern inkl. Loopkabel.
    Zunächst wurde die aktuelle ILTV sehr easy fehlerfrei installiert.

    Was funzt bereits:
    1.
    Alle Free-TV Sender im Will*.tel Kabelnetz

    2.
    Alle in meinen s*y Paketen enthaltenen Sender werden mit der V13 Karte hell

    3.
    Die Bedienung der Box mit meiner Logitech Harmony One war schnell eingerichtet (Settings vorhanden)

    4.
    Das etwas hässliche ILTV Bootlogo war einfach gewechselt

    5.
    Favoriten waren direkt an der Box per Fernbedienung recht schnell erstellt

    6.
    Beim Umschalten wird immer sofort der beste Tonkanal (dolby) gewählt (das konnte der s*y Humax S HD3 nicht!)

    7.
    Die Umschaltzeiten sind zwar geringfügig langsamer als beim Humax, sind aber vollkommen ok

    8.
    Die Bildqualität ist topp

    9.
    Aufnahmen/Timeshifting parallel auf einer alten externen 3,5" Festplatte (250 GB FAT32) haben schon gut geklappt

    10.
    merge/convert der Aufnahmen am Mac klappt gut mit dem iMedia Converter Deluxe


    Was ist noch nicht so perfekt:
    11.
    Die Edivision Infos sind nicht immer sofort vorhanden, man muss erst diverse Sender wählen, damit diese gefüllt werden

    12.
    Die AUTO-Auswahl beim Bildschirmverhältnis klappt nicht immer so prall: Der Humax hat z.B. bei Kabel EINS Serien automatisch die Letterbox gewählt, damit das Bild nicht verzerrt ist. Der VIP2 bekommt das leider nicht hin. Bei ZDF schafft er es wiederum. Leider fehlt mir auch ne Taste, mit der man das Bildschirmverhältnis leicht umstellen kann. Stattdessen muss man erst ins Menü gehen.

    13.
    Bissl nervig finde ich, dass die Aufnahmen auf FAT32 immer in knapp 700 MB Häppchen geteilt werden. Ist wahrscheinlich bei ext2 auch so, oder?

    Hat hierzu jmd. Tipps?


    Was noch ansteht:
    14.
    Nachher werd ich für die Aufnahmen noch eine Intenso Memory Station (1 TB / 2,5") testen


    Viele Grüße
     
    #1
    pegas und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. hero25
    Offline

    hero25 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

    zu Punkt 11:
    Der EPG scheint wirklich so schlecht zu sein [​IMG]

    zu Punkt 12 habe ich die Lösung gefunden:
    AUTO war die falsche Einstellung. Stattdessen: 16:9 Letterbox
     
    #2
    Pilot gefällt das.
  4. hero25
    Offline

    hero25 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, nun habe ich auch noch Punkt 14 getestet:

    Die Aufnahmen mit der Intenso Memory Station klappen wunderbar, Timeshift ist parallel möglich. Für die Stromversorgung ist das primäre USB-Kabel ausreichend.
    Die Platte habe ich in vier gleiche FAT32 Partitionen unterteilt.
    Interessant dabei:
    Die am Mac erstellten Partitionen mochte der VIP2 nicht, stattdessen musste ich über die Box die Partitionen neu erstellen. Diese wiederum können aber am Mac einwandfrei verwendet werden.

    Was ist cool:
    15.
    Eine eingeplante Aufnahme startet fehlerfrei, auch wenn der Receiver im Standby ist (Bootzeit mit einberechnen!)

    16.
    Der VIP2 fragt netterweise nach, wenn er während einer laufenden Aufnahme ausgeschaltet werden soll. Das ist insofern gut, da ich alle Geräte drumherum (TV, AV-Receiver) per Harmony One ausschalten kann und der VIP2 im Hintergrund einfach eingeschaltet bleibt und weiter aufnimmt.
    Nach Abschluss der Aufnahme fährt er dann wie gewünscht runter.

    Was ist blöd:
    17.
    Erneut liefert sich anscheinend der EPG einen nervigen FAIL!
    Wird aus dem Standby heraus eine Aufnahme gestartet, ist die dabei entstehende Datei später nur mit dem Namen des Senders versehen, der Titel der Sendung fehlt (weil ja Edivision noch nicht geupdated wurde...).


    ...und noch ein kleiner Nachtrag:
    Der Receiver scheint gelegentlich Empfangsprobleme zu bekommen, wenn auf dem zweiten Tuner eine Aufnahme läuft. Ich habe dann beim aktuellen Fernsehbild (egal ob Free/Pay-TV und SD/HD) diverse unschöne Ruckler.
    Kann das jemand bestätigen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2011
    #3
    Pilot gefällt das.
  5. jjones
    Offline

    jjones Ist oft hier

    Registriert:
    1. Oktober 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    112
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

    zu 17.
    Das Problem kenne ich. Entweder keinen Titel wenn er aus dem Standby eine Aufnahme startet oder Titel der Sendung vorher (wegen Vorlauf) bei Start im laufendem Betrieb. Und dies wenn ich nichts am Timer manuell ändere, aber:
    Seit dem ich den Timer kurz bearbeite, d.h. beim Titel umbennen wähle und nur kurz ein Leerzeichen einfüge und wieder lösche, dann bestätigen, ist auch der Titel bei der Aufnahme richtig. Egal ob aus dem Standby oder laufenden Betrieb gestartete Aufnahme.
     
    #4
    Pilot und hero25 gefällt das.
  6. hero25
    Offline

    hero25 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

    Das ist ja ein schräger Workaround, werde ich mal testen!

    Interessanterweise haben meine beiden Aufnahmen letzte Nacht jeweils aus dem Standby heraus wunderbar geklappt, die Titel waren korrekt!
     
    #5
  7. hero25
    Offline

    hero25 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

    ...und noch ein Nachtrag zu 15:
    Bei zwei weiteren Tests hat der VIP2 die Bootzeit selbst mit einberechnet und ist schon vor der eigentlichen Aufnahme gestartet. Cooles Feature.

    Dafür aber nun Punkt 18:
    Ich habe das Problem, dass bei den Aufnahmen nicht sofort Dolby Digital übertragen wird. Laut VIP2 steht zwar schon alles auf DD, aber mein AV-Receiver erkennt nix.
    Erst wenn ich beim Abspielen mal bei Stereo hin- und her schalte, kommt plötzlich was am Verstärker an.
    Kennt jmd. den Bug? Und ist es vielleicht sogar irgendwie möglich, beide (alle) Tonspuren aufzunehmen, sprich neben deutsch auch englisch, wenn's angeboten wird? Der Edi nimmt leider immer nur eine Spur auf (immerhin die richtige ;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2011
    #6
    Pilot gefällt das.
  8. falkin
    Offline

    falkin Newbie

    Registriert:
    7. Juli 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

    Hallo, bei der Wiedergabe der Tonspuren musst du auf einen Live- Sender mit Dolby Digital gehen und dann die Wiedergabe starten. Außerdem noch mit dem roten Knopf der Fernbedienung Dolby Digital bestätigen. Aufnahmen mit MPEG-Ton lasse ich mit HDMI über den Fernseher zum AV-Receiver abspielen. Grüße von falkin.
     
    #7
    hero25 gefällt das.
  9. hero25
    Offline

    hero25 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VIP2: Erfahrungsbericht und Fragen

    Bissl umständlich, aber klappt. Besten Dank! :good:
     
    #8

Diese Seite empfehlen