1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vierschanzen-Tournee: ARD und ZDF ab heute live vor Ort

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 29. Dezember 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Alljährlich ist sie das Highlight der Skisprungszene: Zum 60. Mal werden bei der Vierschanzentournee die besten Skispringer der Welt ermittelt. ARD und ZDF sind ab dem heutigen Donnerstag (29. Dezember) wieder live dabei.

    Von der diesjährigen Ausgabe des deutsch-österreichischen Wintersportklassikers überträgt Das Erste das Auftaktspringen in Oberstdorf und das Finale am 6. Januar von der Schanze in Bischofshofen. Die Kollegen vom ZDF sind bei den Springen zwei und drei in Garmisch-Partenkirchen (Neujahrsspringen) und Innsbruck (4. Januar 2012) live vor Ort. Beide übertragen am Vortag jeweils auch die Qualifikationsspringen. Die ZDF-Sendungen beginnen jeweils zwischen 13.30 und 14.00 Uhr, die ARD meldet sich gegen 16.15 Uhr aus Oberstdorf.

    Beim ZDF ist Moderator Sven Voss vor Ort, der die Wettbewerbe zusammen mit Toni Innauer auch analysieren wird. Am Reportermikrofon des Mainzer Senders sitzt Stefan Bier. Die ARD schickt den Olympiasieger von 1994, Dieter Thoma, an der Seite von Moderator Matthias Opdenhövel an den Ort des Geschehens. Kommentator Tom Bartels begleitet die Springen live am Mikrofon.

    Besonders interessant aus deutscher Sicht: Können die beiden deutschen Jungstars Richard Freitag und Severin Freund an ihre guten Ergebnisse zum Beginn der Weltcupsaison anknüpfen und um den Tourneesieg mitspringen? Einen Blick auf ihre nationalen Vorgänger wie Helmut Recknagel, Jens Weißflog, Dieter Thoma oder Sven Hannawald wirft die ARD im Rahmen der Dokumentation "60 Jahre Vierschanzentournee" am 29. Dezember ab 13.05 Uhr.

    Nicht nur die Skisprungfans kommen zwischen den Feiertagen auf ihre Kosten: Im Fokus der Wintersportübertragungen im Ersten stehen schon am heutigen Donnerstag ab 10.00 Uhr die Ski-Weltcup-Rennen aus Lienz und Bormio mit dem Slalom der Damen und der Abfahrt der Herren, der Freestyle-Weltcup in Méribel und der Skilanglauf in Oberhof auf dem Programm. Um 17.35 Uhr folgt als weiteres Highlight der traditionelle Biathlon auf Schalke. Am Freitag geht es ab 14.10 Uhr mit der Tour de Ski weiter.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen