1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vettel und "Schumi" führen Serie in Peking fort

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Saxon Lassiter, 3. November 2009.

  1. Saxon Lassiter
    Offline

    Saxon Lassiter Ist oft hier

    Registriert:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    28
    Beruf:
    Spezialist im Blech verbiegen
    Ort:
    BRD
    F1-Vize-Weltmeister Sebastian Vettel und Michael Schumacher haben mit einem Sieg beim diesjährigen Nationen-Cup des Race of Champions in Peking ihren Hattrick perfekt gemacht.

    Michael Schumacher und Sebastian Vettel haben zum dritten Mal in Folge den Nationen-Cup beim Race of Champions gewonnen. Das deutsche Duo setzte sich am Dienstag im Vogelnest in Peking im Finale 2:0 gegen England mit Formel-1-Weltmeister Jenson Button und dem dreimaligen Tourenwagen-Champion Andy Priaulx durch. Mit dem dritten Erfolg ist Deutschland jetzt auch Rekordsieger.
    Im ersten Finallauf hatte zunächst Schumacher Button geschlagen, danach musste Vettel gegen Priaulx seine einzige Niederlage des Tages hinnehmen. Im Entscheidungslauf behielt dann Schumacher gegen Priaulx die Nerven.
    Im Halbfinale gegen die USA hatte noch der Kerpener gepatzt. Der Formel-1-Rekordweltmeister unterlag gegen Tourenwagen-Pilot Tanner Foust, Vettel machte aber nach seinem Sieg gegen Motocross-Star Travis Pastrana im Entscheidungslauf gegen Foust den Finaleinzug perfekt. Am Mittwoch (13.00 Uhr MEZ/live bei Eurosport) sind Schumacher und Vettel dann im Einzelrennen Gegner.

    Quelle:dsf
     
    #1
    1 Person gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. heikokraemer
    Offline

    heikokraemer Newbie

    Registriert:
    2. November 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vettel und "Schumi" führen Serie in Peking fort

    das ist mal ein dreamteam, die hätten zusammen bei Ferrari fahren müßen. Alle anderen wären dann nur Statisten...
     
    #2

Diese Seite empfehlen