1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vertikal nein, horizontal super

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von Lussekat, 13. September 2012.

  1. Lussekat
    Offline

    Lussekat Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    trotz fleißigem Suchen habe ich leider noch keine Lösung für mein Problem gefunden, vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.....

    Wohne außerhalb Stockholm,s, habe eine 110 Triax Schüssel mit Astra/Hotbird Quad-LNB,s, daran hängen 2 einfache und ein Twin-Receiver. Daß alles funzte seit Jahren
    ohne Probleme. Wegen Fassadenrenovierung mußte ich Anfang Juli die Schüssel abbauen und habe vorgestern nun endlich wieder mit der Montage beginnen können (deutsches TV fehlte doch etwas:emoticon-0116-evilg). Habe die Schüssel also genau ausgerichtet ( Werte von Dishpointer, dann mit einem Receiver direkt am LNB die Empfangsquali geprüft) und hatte eine Signalstärke von 105, Pegelstärke von 93 für Astra. Ok, dachte ich, alles klar und habe alles fertig montiert, Kabel neu verlegt etc. Anschließend Sendersuche und er fand auch Unmengen von Sendern. Abends dann stellte ich bei genauer Überprüfung fest, daß diese Werte nur für horizontalen Empfang sind, vertikal hatte ich eine Stärke von immer noch 102, aber Pegelqualität gleich Null. Programme wie Tele5, D-Max, Das Vierte sind schlecht zu empfangen. Die meisten anderen deutschen Programme so auf den ersten Blick alle einwandfrei. Daraufhin habe ich folgendes überprüft (wieder direkt an der Schüssel, mit einem 1 m langen Kabel)
    a) der vertikal miese Empfang ist auch beim Hotbird LNB dasselbe
    b) Beide LNB,s abgenommen und mit 2 anderen LNB,s überprüft, genau das gleiche Ergebnis, horizontal super, vertikal Null.
    c) Receiver getauscht, ebenfalls das gleiche Ergebnis, Kabel hatte ich eh schon gewechselt

    Meine Fragen nun:
    Woher kann dieser schlechte Empfang noch kommen??
    Was könnte man noch ausprobieren
    Kann das eine Einstellungssache der Schüssel sein?? Ich dachte immer, wenn ich ein sehr gutes Signal (Stärke und Pegel) habe, gilt das für horizontal UND vertikal!!
    Gibt es so etwas wie "zu guten Empfang"?

    Bin für jede Antwort/Rat dankbar im Voraus

    Lutger
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Rickk
    Offline

    Rickk Super Elite User

    Registriert:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    ist das ein quad monoblock oder 2 quad lnb's (wenn 2 quad worüber werden die geschaltet sind ja 8 kabel) ?
     
    #2
  4. Lussekat
    Offline

    Lussekat Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Hallo

    genau, es sind 2 Quad LNB,s, a 4 Kabel, von jedem LNB geht ein Kabel in einen 4-fach Switch (also 4 Stck.). In den Switch gehen noch Kabel weiterer Satelliten (Thor und Sirius) ein. Von jedem Switch ein Kabel zum Receiver/Twin. Mein oben beschriebenes Problem/gemessenen Werte sind jedoch direkt am LNB gemessen, also nicht hinterm Switch.
     
    #3
  5. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Vermutung meinerseits das Problem ist die Umschaltung. Diese wird durch eine Steuerspannung veranlaßt. Bekommt der LNB 14V, so schaltet er auf vertikal, bei 18V ist es horizontal. Nun kann es sein, daß aufgrund der Kabellänge, schlechter Kabelqualität oder eines Übergangswiderstandes (häufigste Ursache: In die Verschraubung am LNB ist Wasser eingedrungen und das Kabel fängt an, zu gammeln) die 18V nicht mehr ankommen und das LNB sein Schaltkriterium nicht mehr hat. Abhilfe: Kabel kürzen. F-Stecker neu verschrauben.
    Das Problem mit diesen Sendern ( DMax Tele 5 das Vierte ) kann hierauf beruhen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    mfg psychotie
     
    #4
    Lussekat, MOSCH69, accordce7 und 2 anderen gefällt das.
  6. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.883
    Zustimmungen:
    6.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Coole Beschreibung :ja
    :good:
     
    #5
    psychotie gefällt das.
  7. Lussekat
    Offline

    Lussekat Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Moin und schon mal danke für den Hinweis/Link, der jedoch leider mir nicht weiterhilft, da:

    a) die Leitungslänge beim Test zwischen LNB und Receiver ca. 0,6 m war

    b) wie schon geschrieben ich es mit unterschiedlichen Receivern, unterschiedlichen LNB,s und Kabeln versucht habe, Ergebnis immer das gleiche, Horizontal bester Empfang, Vertikal Null

    c) ein Dect- Telefon/festes Telefon überhaupt haben wir schon seit Jahren nicht mehr ( und der nächste Nachbar wohnt weit weg :) )

    d) die Anlage vor 2 Monaten ja noch perfekt funzte...


    Hat noch jemand eine Idee/ Vorschlag......., kann das doch irgendetwas mit der Schüsseleinstellung zu tun haben, denn das ist ja eigentlich das einzigste, was sich gegenüber vor 2 Monaten geändert hat


    Lutger
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2012
    #6
  8. mxer
    Offline

    mxer Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    20. September 2008
    Beiträge:
    13.883
    Zustimmungen:
    6.212
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Wenn Du die mit Satfinder ( Gerät ) eingerichtet hast, sollte sie auch stimmen.
    Irgendwie ist mir was mit 1° Neigung des LNBs im Hinterkopf. Also nicht senkrecht.
    Doch wird das wohl nicht den Ausschlag geben...
     
    #7
  9. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.034
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    die 14/18V-umschaltung ist nicht richtig eingestellt. Welcher reci?
     
    #8
  10. Rickk
    Offline

    Rickk Super Elite User

    Registriert:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    da du ja schon alles getestet hast gehe ich davon aus das deine lnb einstellung nicht stimmt der brennpunkt beider sat's sitzt genau zwischen deinen beiden lnb's, richte die antenne nach 13E ein dann sollte es funtionieren
     
    #9
  11. Lussekat
    Offline

    Lussekat Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Moin

    nun ja, was heißt schon "alles getestet"......?? Irgendwas wird schon falsch sein, Frage ist nur was.

    Also mit einem Sat-Finder habe ich die Schüssel nicht ausgerichtet, sondern mit der Anzeige eines der vorhandenen Technisat-Receiver.
    Insgesamt sind 2 Digit Sat NCI und ein DigiSat S2 angeschlossen. Mit abwechselnd einem der beiden Digit Sat habe ich die Installation
    vorgenommen. Da kann man (m.E.n.) die Signalstärke/Qualität sowie eventuelle Änderungen gut und leicht erkennen.

    Nach dem Durchlesen/Überdenken aller Hinweise werde ich in den nächsten Tagen ( wen es mal wieder besseres Wetter ist, ist hier nicht so toll wie bei euch) folgendes versuchen:

    - Noch einen weiteren LNB leihen/anschließen (das ist dann der 4.)
    - Es mit einem völlig anderen Receiver Typ versuchen (Golden Media eines Kumpels)
    - die Schüssel zuerst auf Hotbird ausrichten, nicht Astra

    Werde dann berichten

    Erstmal DANKE

    Lutger
     
    #10
  12. BigShow
    Offline

    BigShow Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    in meiner digitalen Bastelkammer
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Die einzigen deutschen Programme, die über vertikal abgestrahlt werden, sind die Programme SAT1, Pro7, N24, Kabel1 und die anderen Programme von diesem Transponder. Sie haben alle die gleiche Frequenz, nämlich 12.480. Eine Störung speziell dieser Empfangsfrequenz ist in der Regel auf ein Funksignal, welches die Frequenz stört, zurückzuführen. Dann ist der Empfang gestört, oder komplett unmöglich. Abhilfe ist möglich durch die Verwendung von extrem hoch abgeschirmtem Kabel.
    Wäre es möglich, dass dein neues Kabel nicht gut geschirmt ist?

    Eine andere, jedoch deutlich unwahrscheinlichere Ursache wäre eine Fehlfunktion des LNB. Um das auszuschließen, kannst du das LNB in seiner Halterung um 90° drehen und versuchen, den Transponder nunmehr mit der Einstellung Horizontal zu empfangen. Gelingt das, ist entweder das LNB defekt, oder der Receiver gibt in Stellung vertikal eine zu hohe Spannung ab, so daß das LNB nicht entsprechend umschaltet.
     
    #11
    Lussekat gefällt das.
  13. Lussekat
    Offline

    Lussekat Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Hallo und nochmal danke für alle Tipps,........ nur geholfen hat es nicht.

    Ich habe mir letztes Wochenende nochmal ganz in Ruhe ( Schüssel hängt nur gut 2 m über der Erde) 2 verschiedene Receiver und 3 verschiedene LNB,s bereitgelegt, Kabel, Switch etc. braucht nicht zu interessieren, da ich direkt das Signal vom LNB über 2 m Kabel zum Receiver abgreife. Das Kabel ist neu, 3-fach abgeschirmt. Da Familie weg, Internet und Handy,s aus, Festtelefon und nahe Nachbarn haben wir eh nicht. Egal in welcher Kombination, egal wie rum, egal auf welchem LNB, Receiver oder sonstwas, immer die gleiche Anzeige. Horizontal gut bis sehr gut, vertikal Null.
    Da mir die ganze Geschichte einfach zu dumm ist und ich keine Lust mehr zu suchen habe, bring ich den ganzen Kram bis auf die Schüssel in unser Sommerhäuschen und benutze es da, wollt eh immer den Receiver dort wechseln.
    Als neuen Receiver habe ich mir den Triplex Golden Media ausgekuckt, weil der nach meinem Wissen:emoticon-0122-itwas (und nach meinem Geldbeutel) der einzige Mehrfach-Receiver ist, der (außer den 2 S2 Tunern) einen DVB-T2 Tuner anbietet. Da bei uns immer mehr Sender beginnen, in DVB-T2 zu senden, wäre mir das wichtig. Gekauft und verlegt habe ich schon neues 3-fach abgeschirmtes Kabel, zu dem Tuner sind (auch aus Reservegründen) 3 Stck. verlegt. Ein weiteres schon vorhandenes geht an den Küchenseher.
    Was ich also noch brauche wären LNB,s und Switch.

    Meine Fragen dazu:
    Erst dachte ich an einen Quad-Monoblock (Astra/Eutelsat) mit eingebautem Switch. Nur möchte ich eigentlich das Signal der ebenfalls neuen DVB-T Außenantenne in die einzelnen LNB-Receiver Kabel mit einspeisen. Und einen Quad-Monoblock mit terristischem Eingang habe ich noch nicht gefunden.
    Gibt es sowas??
    Wie bekomme ich sonst das DVB-T Signal in das Kabel?? (Ohne noch mehr Kabel zu verlegen...)

    Sollte das nicht gehen, blieben ja nur die Lösung mit 2 Stck. Quad-LNB, einem Duo-Halter und je Kabel ein Switch mit terristischem Eingang.
    Das wären also 4 Switch,s, besser wäre ein Switch mit 8 Eingängen (Quad mal 2) und 4 Ausgängen plus Eingang für das DVB-T2 Signal.. Gibt es sowas??

    Oder denke ich eh verkehrt

    Danke für alle Hilfe im Voraus

    Lutger
     
    #12
  14. Rickk
    Offline

    Rickk Super Elite User

    Registriert:
    11. September 2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    1.211
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    zum quad monoblock brauchst du einen quad tauglichen multischalter 5/4 hier kannst du das dvb-t signal am 5ten anschluss anklemmen und mit verteilen setzt aber voraus das du eine dose zum trennen der singnale am tv setzt.
     
    #13
    Lussekat gefällt das.
  15. Lussekat
    Offline

    Lussekat Newbie

    Registriert:
    13. September 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    Hallo

    jetzt bin ich etwas verwirrt... ich dachte immer zu wissen, das ein Quattro- LNB (Monoblock tut hier wohl nix zur Sache) einen Multischalter braucht, nicht jedoch ein Quad-LNB.
    Und einen Quad-Monoblock wollte ich installieren, Frage ist, wie bekomm ich das DVB-T Signal in das zum Receiver gehende Kabel??

    Lutger
     
    #14
  16. u040201
    Online

    u040201 Chef Mod Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    8.034
    Zustimmungen:
    8.235
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Vertikal nein, horizontal super

    so überhaupt nicht. nur wie rickk schrieb: ms mit terrestrischem eingang. auch verstehe ich deinen text nicht ganz (sorry!):
    wieviele sat-positionen? Wieviele teilnehmer? musterkonfigurationen dann hier:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #15

Diese Seite empfehlen