1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

„Verschwörungstheorie“ als Kampfbegriff der Staats-Propaganda

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von claus13, 29. November 2013.

  1. claus13
    Offline

    claus13 Elite Lord

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    4.223
    Zustimmungen:
    4.003
    Punkte für Erfolge:
    113
    [h=2]„Verschwörungstheorie“ als Kampfbegriff der Staats-Propaganda[/h]
    November 23, 2013by admin
    [​IMG]Die „Verschwörungstheorie“ dient als eigentlicher Kampfbegriff, wenn jemand öffentlich diffamiert oder mundtot gemacht werden soll, indem man behauptet, dasjenige, was er sachlich (oder politisch) in der Öffentlichkeit vorträgt, sei eine „Verschwörungstheorie“ und schon allein deshalb nicht beachtenswert, sondern es blamiere vielmehr denjenigen, der solches vorträgt, als Person nachhaltig und endgültig. Die Bezeichnung einer Ansicht als „Verschwörungstheorie“ ist in diesem Sinn eine durchaus gängige propagandistische Maßnahme im Rahmen der psychologischen Kriegsführung, die insbesondere zur Diskreditierung von investigativen also besonders kritischen Journalisten, die der Aufklärung von Missständen auf der Spur sind, eingesetzt wird.
    In derartigen Fällen fungiert die Verwendung des Wortes „Verschwörungstheorie“ faktisch als ein Totschlagargument. Es beendet jede inhaltliche Debatte sofort und ächtet die Person, die eine Debatte begonnen hat in grundsätzlicher Weise. Dabei wird unterstellt, eine bestimmte, meist politisch brisante Theorie sei nur eine substanzlose Spinnerei und ganz abwegige Minderheitsmeinung. Wird der Vorwurf „Verschwörungstheorie” erhoben, so ist er also fast immer auch mit Pauschalierung und mit der hartnäckigen Weigerung verbunden, sich detailliert mit der betreffenden „Verschwörungstheorie” überhaupt zu beschäftigen.
    Eine Verschwörung ist, wenn sich zwei oder mehr Menschen heimlich absprechen. Das ist alles. Es kann das Versprechen zwischen einem Jungen und einem Mädchen sein, sich um Mitternacht im Fluss zu treffen und ohne das Wissen ihrer Eltern vor dem Morgengrauen wieder friedlich im Bett zu liegen. Das ist für die Gesellschaft harmlos. Andere geheime Absprachen planen Mord und Totschlag. In der klassischen Blutrache zum Beispiel hat die Familie, welche ein Familienmitglied durch eine verfeindete Familie verloren hatte, sich im Geheimen zusammengesetzt und entschieden, welches Mitglied der Familie den nächsten Mord ausüben wird, um den Toten zu rächen. Auch das ist eine Verschwörung, diesmal aber nicht harmlos sondern total zerstörerisch für die Gesellschaft. Heute gibt es viele solche geheime Absprachen unter Gruppen, die das Töten planen. Jedem Terroranschlag geht eine Verschwörung voraus, also liegen auch dem 11. September 2001, den Anschlägen in Madrid, Bali, Istanbul und London Verschwörungen zu Grunde, das ist gar nicht anders möglich. Die Kernfrage ist also nicht, ob es sich um eine Verschwörung handelt oder nicht, denn das ist bei Terror immer der Fall, sondern wer die Verschwörer sind, und das ist eine hoch komplizierte Sache. Wer Verschwörungstheorien, also Annahmen über die mögliche Identität der Verschwörer, von vornherein als Unsinn abtut, hat keine Ahnung von der verdeckten Kriegsführung.
    Dr. Daniele Ganser, schweizer Historiker und Friedensforscher
    Falsche Propheten und Freunde der Manipulation
    Als wichtiger Teil der gezielten Verschwörungs-Propaganda des Mainstreams gilt es Personen aufzubauen welche in der Öffentlichkeit die Wahrheit gezielt mit absurden Desinformationen vermischen. Ein typisches Beispiel ist hierfür der Brite David Icke, der korrekte historische Tatsachen (z:B. dass die Gründerväter der USA Freimaurer waren) welche in der Öffentlichkeit nur selten bekannt sind mit obskuren Geschichten über Aliens welche die Menschheit unterwandert haben vermischt. Auch ist es üblich diesen Personen, nennen wir sie einfach einmal mal „Freunde der besonderen Wahrheit“ einen antisemitischen Ruf (Nazi-Keule!) zu verpassen. Auf diese Weise ist es eine Leichtigkeit jemanden der auch nur einen Teil (egal ob wahr oder unwahr) des Inhalts (wenn auch nur zufällig) weiter gibt als Verschwörungstheoretiker oder Antisemiten zu defamieren. Besonders interessant ist das die Anhänger dieser Personen sich mehr oder weniger von jeder Realität abkapseln und sich wie sonst nur in Sekten üblich, eine eigene Weltanschauung zusammen basteln. Auch wird die Wahrheit sehr gerne mit absurden unwissenschaftlichen (erfundenen) esoterischen Inhalten mit Hilfe von NLP vermischt, um leichter an die Psyche jener Menschen heranzukommen, die mit ihrer persönlichen Situation unzufrieden bzw. überfordert sind.
    Zur Person muss ich Sie darauf hinweisen, dass hier ein von den Medien so benannter Verschwörungstheoretiker zu Ihnen spricht. Doch wer einer mit machiavellistischer Chuzpe angelegten staatlichen Verschwörung auf der Spur ist, wird von der Gegenpropaganda der hierzu instrumentalisierten Medien sofort mit dem Unwort des ‘Verschwörungstheoretiker’ belegt. Man versucht den der Aufdeckung gefährlich nahekommenden Kritiker auf diese Weise der Lächerlichkeit preis zu geben, ihm die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu rauben. Das ins Narren-Aus schickende Stichwort wirkt nicht viel weniger als das des „Kinderschänders“. Der naive Bürger und Konsument von Nachrichten wird sich nicht als „Dummbeutel“, als „Naivling“ erwischen lassen wollen. Er soll durch die Blendgranate „Verschwörungstheorie“ abgehalten werden, sich selbst auf den Pfad kritischer Betrachtung zu begeben. Der Kenner derartiger, fern der Sache liegender Medienauswüchse wird die Desinformation staatlicher bzw. geheimdienstlicher Quellen erkennen und sich nicht von der „heißen“ Spur der Aufklärung abbringen lassen.
    Andreas von Bülow, deutscher Politiker (SPD), Autor und ehemaliger Bundesforschungsminister
    Einige Beispiele die von den Medien als „Verschwörungstheorien“ bezeichnet werden aber offenkundig widerlegt wurden, sind unter anderem:
    Der vom Mensch verursachte Klimawandel durch CO2. (Auch als Klimaschwindel bekannt.)
    GLADIO (Staats-Terror durch Geheimarmeen der NATO.)
    Die Bilderberger-Konferenzen (Deren Existenz Jahrzehnte massiv bestritten wurden und deren Inhalte bis heute geheim gehalten bzw. verniedlicht werden.)
    Die geplante Obsoleszenz (Produkte werden zwecks Gewinnmaximierung so produziert das sie in immer kürzeren Zeitabständen funktionsuntüchtig werden.)
    Die Arabellion (Das Lostreten eines sogenannten „Arabischen Frühlings“ mittels Medienmanipulation zu Zwecken einer amerikanischen Strategie der Chaotisierung und Destabilisierung des Nahen Ostens aus ökonomischem Kalkül)


    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Gruß
    claus13
     
    #1
    Rabevater gefällt das.

Diese Seite empfehlen