1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verschlüsselte Google-Suche zieht um - Neue Domäne

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von Skyline01, 30. Juni 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Verschlüsselte Google-Suche zieht um - Neue Domäne

    Erst vor wenigen Wochen hat Google die Möglichkeit eingeführt, die Suchmaschine auch über eine SSL-verschlüsselte Verbindung zu nutzen. Jetzt hat Google angekündigt, die verschlüsselte Suche auf eine andere Web-Adresse zu verlagern.

    Bislang ist die verschlüsselte Verbindung zur Suchmaschine noch unter

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zu erreichen. Doch sie soll nach

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    umziehen, damit Webfilter in Schulen und Bibliotheken die verschlüsselte Suche blockieren können. Hier werden Webfilter eingesetzt, damit Benutzer keine unpassenden Seiten aufrufen können, etwa Porno-Seiten oder illegale Inhalte.

    Mit der verschlüsselten Google-Suche könnten Schüler und Bibliothekennutzer die Filter umgehen. Sie könnten etwa im Google-Cache gespeicherte Kopien von Webseiten abrufen, die ein Webfilter bei direktem Aufruf blockieren würde. Mit dem Umzug auf die neue Web-Adresse kann diese ausgefiltert und nur die unverschlüsselte Suche zugelassen werden.

    Google weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Verschlüsselung lediglich die übertragenen Daten vor den neugierigen Augen Dritter verbirgt. Es werden weiterhin die gleichen Daten an Google übertragen und dort in gleicher Weise erfasst und gespeichert wie bei der normalen Suche. Es stehen bislang auch nur die Web-Suche sowie bestimmte Google-Dienste wie Mail oder Docs SSL-verschlüsselt zur Verfügung. Die Bildersuche oder Maps gibt es nur unverschlüsselt - auch aus Geschwindigkeitsgründen.

    Quelle: magnus.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen