1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Verbindungen über VPN einzurichten

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Archiv" wurde erstellt von elvis_001, 25. Januar 2012.

  1. elvis_001
    Offline

    elvis_001 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich würd gern mal versuchen die Verbindungen über VPN einzurichten. Hat jemand evtl ne Anleitung/Erklärung wie das funzen würde? Würde alles über Fritzboxen laufen.

    Gruß elvis
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    AW: Sicherheit für CCcam erhöhen !!

    Hallo elvis,

    wenn du nur Fritzboxen im Einsatz hast, so schau doch einfach mal bei AVM auf der Webseite nach. Es gibt dort eine richtig gute Anleitung und auch eine Software um das zu realisieren.
     
    #2
  4. elvis_001
    Offline

    elvis_001 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sicherheit für CCcam erhöhen !!

    Hi Kermit,

    hab die Anleitungen schon gesehen. Mein Problem ist nur ob dann an den jetzigen Einstellungen im Freetz und am Resi auch änderungen gemacht werden müssen.

    Gruß elvis
     
    #3
  5. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    AW: Sicherheit für CCcam erhöhen !!

    Hi Elvis,

    an der Fritte wirst du keine Änderungen vornehmen müssen. Es sei denn du hast den Zugriff auf bestimmte DynDNS Adressen begrennzt. Wenn ja, so mußt du jetzt bei allen Clients die reale private IP eintragen. Bei den Receivern mußt du jetzt natürlich nicht mehr die DynDNS Adresse als Server angeben sondern die reale IP Adresse.
    Damit das ganze reibugnslos funktioniert, sollte auch wie in der Anleitung von AVM beschreiben jeder einen unterschiedlichen Adressraum nutzen. Sprich du hast die 192.168.178.x, dann sollte bzw darf der andere nicht die y.y.y178.x verwenden sondern er muß eine Netz größer oder kleiner 178 haben usw.
    Achja, wenn ich es noch richtig im Kopf habe, so darf keiner ein Netz verwenden mit folgenden Einstellungen: 192.168.1.x und 192.168.0.x.
     
    #4
  6. elvis_001
    Offline

    elvis_001 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sicherheit für CCcam erhöhen !!

    Ist alles Standardeinrichtung bis auf ein paar individuellen Kleinigkeiten. Unterschiedlicher IP-Bereich ist klar. Mit der realen privaten Ip meinst du die IP der Server-Box? Könnte dann z.B. so aussehen am Client?

    Eigenes Netz ist 192.168.150.xxx, entferntes Netz ist 192.168.178.xxx

    Resi: 192.168.150.160
    Subnet 255.255.255.0
    Gateway 192.168.178.1
    DNS 192.168.178.1

    Oder lieg ich falsch?
     
    #5
  7. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    AW: Sicherheit für CCcam erhöhen !!

    Mit realer privaten IP meine ich die IP, welche von dem CS Server verwendet wird.
    Bezweifle, dass das sauber funktioniert.
    OK
    Jeder muß an seiner FritzBox einen funktionierenden DynDNS (oder NO-IP oder was auch immer) Account eingerichtet haben. Jetzt gehst du hin und konfigurierst die VPN Geschichte mit dem Tool FRITZ!Box-Fernzugang. Hiermit erhälst du cfg Dateien, welche in der jeweils entsprechenden FritzBox geladen werden müssen.
    Sobald dies passiert ist solltest du erst einmal testen ob du in das entfernte Netz kommst. Versuch z.B. eine Verbindung zu der entfernten Fritte zu bekommen (Startbildschirm reicht ja schon) mit der IP aus dem C-Class Netz. Also mit der 192.168.150.1.
    Die FritzBox baut eine VPN Verbindung nur bei Bedarf auf! Dieser Test sollte natürlich auch von den anderen Netzen aus durchgeführt werden.
    Wenn soweit alles steht haben wir (in diesem Bspl) zwei Netze miteinander verbunden:

    150.dyndns.org 192.168.150.xxx
    192.168.150.160 Receiver, der auch als CS-Server dient
    F-Line F: user pw 192.168.178.55

    178.dyndns.org 192.168.178.xxx
    192.168.178.55 Receiver, der als CS-Client fungiert
    C-Line C: 192.168.150.160 port user pw

    Da du nun die Netze per VPN miteinander verbunden hast, mußt du auch keine Portweiterleitung einrichten.

    Tip:
    Lass am besten über die FritzBox die IPs zuweisen und stell bei der Fritte ein, dass der entsprechende DHCP Client immer die selbe IP bekommt. In den allermeisten Fällen, in denen jemand meint er müsse die IP und was da noch so dazu gehört, manuell auf seinem Rechner/Receiver einstellen funktioniert hinterher irgend etwas nicht so wie es sollte.
     
    #6
  8. elvis_001
    Offline

    elvis_001 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. November 2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Verbindungen über VPN einzurichten

    OK werds dann mal probieren

    Was waren da heut los das sie uns hierher verschoben haben. VPN hat doch was mit Sicherheit zu tun oder täusch ich mich da?

    Ach ja, die User kennen sich persönlich schon seit Jahren ;-)
     
    #7

Diese Seite empfehlen