1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

Dieses Thema im Forum "VDO" wurde erstellt von Supernova678, 8. August 2011.

  1. Supernova678
    Offline

    Supernova678 Newbie

    Registriert:
    2. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe seit letztem Sommer ein großes Problem mit meinem alten PN 3000.
    Dieses ließ sich von heute auf morgen einfach nicht mehr einschalten. Der Bildschirm blieb schwarz, allerdings ging die Lade-, Power-LED (links oben) bei aktiver Stromzufuhr an. Drücken des Resetknopfes und Entnahme des Akkus brachten auch keine Besserung.

    Nachdem das Gerät zum Kundenservice eingeschickt wurde, funktionierte es wieder einwandfrei. Angeblich wurde eine neue Software aufgespielt, wobei ich aber laut Herstellerhomepage bereits vorher die aktuellste drauf hatte. Ich denke mal, die haben einen kompletten Reset bzw. eine "Neuinstallation" gemacht.

    Dieses Spielchen mit Naviausfall, Einschicken und Wiederfunktionieren wiederholte sich dann noch ein Mal.

    Jetzt bin ich wieder so weit, dass sich das Navi nicht mehr rührt. Mein Händler schickt es aber nicht mehr ein, da es jetzt weit über der Gewährleistungsfrist liegt und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Ist ja auch klar und ich habe mir mittlerweile ein Navigon 70 Premium gekauft.

    Trotzdem wäre es ganz nett, wenn ich das VDO wieder reaktivieren könnte.
    Habt ihr noch irgendwelche Tipps, was man unternehmen könnte?

    Vielen Dank für Eure Tipps! ;-)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Hallo Supernova678,

    wenn du das Gerät an den PC anschließt,
    wird es erkannt?

    Hast du schon mal den Akku durchgemessen?

    Gruß

    Hammermade
     
    #2
  4. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Vielleicht mal über Nacht aufladen und den "On"-Button mindestens 15-20 Sekunden gedrückt halten?
     
    #3
  5. Supernova678
    Offline

    Supernova678 Newbie

    Registriert:
    2. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    @ Hammermade: Beim Anschluss an den PC kommt lieder nach dem Installationsversuch des Geräts, dass es nicht erkannt wurde. AUf die SD-Karte kann ich so auch nicht zugreifen.
    Den Akku habe ich nicht durchgemessen, ich habe gerade auch kein funktionierendes Voltmeter mehr.

    @ TH1106: Das Gerät ist voll aufgeladen, die Power-LED wechselt von Rot zu Grün.
    Den On/Off-Knopf habe ich schon mehrmals sehr lange gedrückt, tut sich leider nichts. Ich habe es auch schon in Kombination mit dem Reset-Button versucht.
     
    #4
  6. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Hallo ,

    Hast du es mal mit einem Update/ Neuinstallation über die SD- Karte versucht?

    VDO- Firmware:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Gruß

    Hammermade
     
    #5
  7. Supernova678
    Offline

    Supernova678 Newbie

    Registriert:
    2. August 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Genau das wollte ich machen, aber nachdem sich das Navi nicht mehr einschalten lässt, ist mir eine Neuinstallation über SD-Karte nich mehr möglich.
     
    #6
  8. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Hallo Supernova678,

    Hast du auch eine andere SD- Karte ausprobiert
    und/ oder die SD Karte am besten mit dem Panasonicformater vorher formatiert?

    Eine andere Möglichkeit wäre ein Downgrade,
    hierzu habe ich leider keine passende SW im Netz gefunden.
    Du könntest VDO anmailen und fragen ob sie dir die alte SW zu Verfügung stellen können.

    Gruß

    Hammermade
     
    #7
  9. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Hallo,

    wie soll das mit dem Downgrade und der mit dem Panasonic-Formatter formatierten SD-Karte den gehen, wenn sich das Gerät doch gar nicht einschalten lässt ?!?! Liest das VDO evtl. auch in ausgeschaltetem Zustand SD-Karten ?? ;))

    MfG

    TH1106
     
    #8
  10. Hammermade
    Offline

    Hammermade VIP

    Registriert:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    461
    Punkte für Erfolge:
    63
    Beruf:
    vielseitig
    Ort:
    NRW
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    Hallo TH1106,

    Supernova678 sagte, dass sein PC das Gerät erkennt aber keine Treiber laden kann,
    also geht das Navi dann wohl auch noch an, kann nur nicht das BS vollständig laden,
    weil nicht vorhanden oder :emoticon-0126-nerd:?

    Gruß

    Hammermade
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2011
    #9
  11. TH1106
    Offline

    TH1106 Hacker

    Registriert:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: VDO Dayton PN 3000 Totalabsturz

    - überholt / erledigt -
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
    #10

Diese Seite empfehlen