1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

var / plugin bereich löschen & säubern : del_var 10x8 HD

Dieses Thema im Forum "OCTAGON SF-908G, SF918, SF1008, SF1018, SF1028" wurde erstellt von h.masic, 5. März 2011.

  1. h.masic
    Offline

    h.masic Hacker

    Registriert:
    15. April 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    43
    var / plugin bereich löschen & säubern : del_var 10x8 HD
    -> SF1008, SF1008SE, SF1018, SF1028P


    kann aus laufemden menu gestartet werden, wie sw.ird update
    oder per tastenkombination ch up beim booten


    var ordner wird geleert bzw plugins entfernt (wie bei nutzerdaten formatieren)


    del_var_1008

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    del-var-1008SE

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    del-var-1018

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
    1960Pepi gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. emmepi23
    Offline

    emmepi23 Newbie

    Registriert:
    26. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: var / plugin bereich löschen & säubern : del_var 10x8 HD

    habe fälschlicherweise auf meinem Opticum actus Octagon Pluigin installiert und unter auto gestellt. Der receiver bootet nicht mehr, habe auch keine Möglichkeit, ins Menü zu gehen, die Plugins zu löschen. Habe Firmware geflasht, jedoch mein Problem ist nicht gelöst.....
    wer kann mir bitte helfen?
    lg
     
    #2
  4. Yannick1
    Offline

    Yannick1 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    13. März 2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: var / plugin bereich löschen & säubern : del_var 10x8 HD

    Teste mal folgendes:

    1. USB-Stick (FAT32) am PC vorbereiten:
    Erstelle einen Ordner namens "plugin" (vorsichtshalber auch noch einen Ordner namens "plugins"). Dieser Ordner bleibt leer.

    2. USB-Stick in Receiver stecken und booten. Nun müsste irgendwann eine Meldung auftauchen, bei der du löschen kannst. Anschließend sollten keine Plugins mehr auf dem Receiver existieren.

    Viel Glück
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2013
    #3
    boriscin gefällt das.

Diese Seite empfehlen