1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

var/log voll und kein c restart möglich

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Malak, 2. April 2011.

  1. Malak
    Offline

    Malak Hacker

    Registriert:
    16. März 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    habe das problem das ich cccam nicht neustarten kann, kriege die Meldung das kein Speicherplatz verfügbar ist. Erst wenn ich paar logs lösche funtz es. Das ist doch net normal....

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Logmini.sh ist bereits installiert im Folgenden meine configs.

    /etc/fstab:
    /etc/logrotate.d/rsyslog
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. feissmaik
    Offline

    feissmaik Elite User

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    FarFarAway
    AW: var/log voll und kein c restart möglich

    die frage wäre, was genau soviel platz verbraucht und warum...
    (der cronjob dienst läuft? -> /etc/init.d/cron status)

    gib mal bitte ein und poste: du -sh /var/log/*
     
    #2
  4. Malak
    Offline

    Malak Hacker

    Registriert:
    16. März 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: var/log voll und kein c restart möglich

    du -sh /var/log/*
     
    #3
  5. D_K
    Offline

    D_K Guest

    Solltest du in deiner Config nicht noch "daily" eintragen, damit das auch jeden Tag gemacht wird..?
     
    #4
  6. feissmaik
    Offline

    feissmaik Elite User

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    FarFarAway
    AW: var/log voll und kein c restart möglich

    @D_K: Woran erkennst du das er das noch nicht gemacht hat bzw wie seine crontab aussieht? Oben gepostet hat er die nicht und geschrieben hat er davon auch nichts das er CCcam Täglich neustarten möchte...


    @Malak: Du scheinst Probleme mit CCcam zu haben weil die Logs in denen die CCcam Meldungen landen, alle sehr gross sind: daemon.log , debug und syslog...
    ausserdem hast du 25MB ipc logs -> du -sh /var/log/ipc/*

    Also ich würde jetzt zunächst nachgucken wieso bzw was genau die Logs so gross werden lässt (aus irgendnem Grund schreibt CCcam ziemlich viel ins Log) und auch wieso die IPC logs so gross sind...
    Wenn du jedesmal die /var/log/ logdateien manuell löschst und die nach kurzer Zeit wieder so gross sind, dann läuft bei dir auf jedenfall was schief weil andere kommen auch mit 1/3 deines Speicherplatzes für /var/log zurecht...
     
    #5
  7. D_K
    Offline

    D_K Guest

    @feissmaik

    Ich rede vom logrotate, keine Ahnung wie du auf CCcam kommst...

    Code:
    	/var/log/syslog
    {
        rotate 1
        size 3M
        missingok
        notifempty
        delaycompress
        compress
        postrotate
            invoke-rc.d rsyslog reload > /dev/null
        endscript
    }
    
    /var/log/mail.info
    /var/log/mail.warn
    /var/log/mail.err
    /var/log/mail.log
    /var/log/daemon.log
    /var/log/kern.log
    /var/log/auth.log
    /var/log/user.log
    /var/log/lpr.log
    /var/log/cron.log
    /var/log/debug
    /var/log/messages
    {
        rotate 1
        size 1M
        missingok
        notifempty
        compress
        delaycompress
        sharedscripts
        postrotate
            invoke-rc.d rsyslog reload > /dev/null
        endscript
    }
    
    
    Siehst du hier was von daily..?
     
    #6
  8. ancofima
    Offline

    ancofima Spezialist

    Registriert:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    153
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Re: var/log voll und kein c restart möglich

    Hi
    Wenn size da steht dann muss auch kein Daily oder Hourly hin weil die rotation bei zB. 1MB einsetzt , es hätte keinen sinn da noch Daily oder Hourly hinzuschreiben da ja die Rotation erfolgt wenn die Datei bei der Grösse angekommen ist , wenn er die size weglassen würde dann müsste er eintragen wann die rotation erfolgen soll zB. Weekly,Daily oder Hourly aber dann muss er noch den Crontab anpassen damit die Dateien auch rotiert werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2011
    #7
    feissmaik gefällt das.
  9. Malak
    Offline

    Malak Hacker

    Registriert:
    16. März 2009
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: var/log voll und kein c restart möglich

    Ich habe jetzt mal alle Log gelöscht, Logmini neuausgeführt, log größe auf 200MB erhöht, i set ausgeführt, server gerebootet, seit dem funzt es zu glück :)

    werde das mal weiter beobachten...
     
    #8
  10. feissmaik
    Offline

    feissmaik Elite User

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    513
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    FarFarAway
    AW: var/log voll und kein c restart möglich

    Siehe dazu auch ->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    :)
     
    #9
  11. recci
    Offline

    recci Newbie

    Registriert:
    27. Januar 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: var/log voll und kein c restart möglich

    hallo,

    habe selbiges problem, dass /Var/log/ schnell voll wird und cccam nicht neu starten kann. habe logmini.sh installiert und unter fstab /var/log 200MB zugewiesen und trotzdem. immer die syslog, debug und daemon werden voll.

    dachte, dass logmini.sh die logs löscht, dem ist wohl nicht so.

    was kann ich machen oder an was liegt das?

    warum funktioniert das logmini.sh nicht??

    die sys log wird immer grösser und grösser. dachte eigentlich bei 3mb wird es gelöscht??? kann das an tmp2ram liegen??
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2011
    #10

Diese Seite empfehlen