1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

vantage hdtv-receiver 1080p

Dieses Thema im Forum "Receiver - Neuheiten" wurde erstellt von ersin70, 7. Juni 2009.

  1. ersin70
    Offline

    ersin70 Elite User

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    993
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    NGTM
    Ort:
    ZWISCHEN MX40 NANOXX9500HD MLBP-HD
    Vantage Full HD 1080p - HDTV-Receiver mit Dual-HDMI und OLED
    Themen: 1080p, HD-Player, HD-Receiver, HDMI, HDTV, OLED-TV, PVR, Sat-TV
    Von Vantage Digital wird es einen neuen HDTV-Festplattenreceiver “Full HD 1080p” für Satellitenfernsehen mit Multimedia-Features geben. Der neue Full HD 1080p wurde gerade erst auf der Anga Cable dem Fachpublikum vorgestellt. Vor allem durch seine edle Frontseite mit berührungsempfindlichen Sensor-Tasten zeichnet sich auf den ersten Blick der neue Full HD 1080p PVR von Vantage aus. Die Frontseite wurde im Look von gebürstetem Aluminium gestaltet. Als erstes Highlight sitzt frontseitig ein selbstleuchtendes OLED-Display (Organic Light Emitting Diode), als Informationsanzeige. Sehr hübsch ist den Entwicklern von Vantage das komplette Design beim “Full HD 1080p” gelungen. Klein Klavierlack-Look oder billiges Plastik. Selbst die Standfüße weisen eine hochwertige HiFi-Komponente. Aber zusätzlich tritt ein zweiter HDMI-Anschluss auf der Rückseite hervor, welches bisher noch kein einziger HDTV-Receiver ausweisen kann.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Vantage Full HD 1080p

    Vantage Full HD 1080p

    Vantage Full HD 1080p CI offen

    Vantage Full HD 1080p

    Vantage Full HD 1080p

    Vantage Full HD OLED - (Fotos: Vantage Digital)
    Als Hardware-Chipsatz verwendet Vantage beim Full HD 1080p den neuen SoC STi7105 (Advanced HD decoding IC for STB) mit folgenden Daten:

    ■ Advanced high definition video decoding
    (H264/VC-1/MPEG2)
    ■ Advanced standard definition video decoding
    (H264/VC-1/MPEG2/AVS)
    ■ Advanced multi-channel audio decoding
    (MPEG 1, 2, MP3, DD/DD+, AAC/AAC+,
    WMA9/WMA9pro)
    ■ Linux, Windows CE and OS21 compatible ST40
    applications CPU (450 MHz)
    ■ 32-bit DDR1/DDR2 compatible local memory
    interface
    ■ Multi-stream, DVR capable transport stream
    processing
    ■ Extensive connectivity (dual USB hosts,
    e-SATA, ethernet MAC/MII/RMII, MPX, and
    PCI)
    ■ Advance security and DRM support including
    SVP, MS-DRM and DTCP-IP
    ■ DVD data decryption

    Wie auch schon bei der AzBox Elite / Premium HD oder dem neuen SRP-2100 von Topfield, kann der neue “Full HD 1080p” die Bildausgabe von bis zu 1080p (1920 x 1080 Progressive mit 60 oder 50 Vollbildern) am HDMI 1.3a liefern. HDTV-Receivern reichen für den Fernsehbetrieb die 1080i, im Interlaced-Verfahren mit Halbbildern bei 1920×1080, aber da der “Full HD 1080p” HD-Videos mit 1080p abspielen kann, wird eine native 1080p-Bildausgabe erforderlich sein. Genaue Angaben zu den Abspielformaten stehen noch nicht zur Verfügung.

    Technische Daten des VT Full HD 1080p von Vantage:

    DVB-S / DVB-S2 Twin-Tuner
    MPEG-2 / MPEG-4 AVC / H.264
    16 Bit OLED (Front)
    32 Bit OSD (On Screen Display - ARGB 8888)
    1x HDMI 1.3a mit 1080p und HDMI CEC
    1x HDMI Loop-Through (Durchschleifen / HDMI-Out)
    1x Komponenten-Video (YPbPr)
    2,5″ Wechselfestplatte für Notebook-Festplatten mit SATA 2.0 Interface
    1x S/PDIF Dolby Digital
    2x USB 2.0 Host (back)
    1x USB 2.0 Slave (front)
    1x SD-Speicherkarten-Leser
    1x LAN/Ethernet (10/100 MBit)
    1x RCA-Video
    1x RCA-Audio
    2x Sat-Antenne (in/out)
    2x CI-Slot für Pay-TV
    1x Smartcard-Reader für: Conax, XCrypt, DGCrypt und Crypton
    576p, 720p, 1080i, 1080p
    Software-Update via Sat (OTA) oder via USB
    DiSEqC 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 USALS, Unicable
    Prozessor: STI 7105 450 MHz
    Speicher: 256 MB DDR-SDRAM, 32 MB Flash Memory
    gepufferte Echtzeituhr bei Netztrennung
    integriertes Hilfesystem
    Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt gegeben worden.

    quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2009
    #1
    Kira1111 und eismann7181 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. eismann7181
    Offline

    eismann7181 VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    970
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: vantage hdtv-receiver 1080p

    sehr edles Teil von Vantage, gefällt mir echt gut :dance3:

    bin mal gespannt was die für Preise haben für denn neuen hdtv-resi????



    MFG.
     
    #2
  4. ersin70
    Offline

    ersin70 Elite User

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    993
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    NGTM
    Ort:
    ZWISCHEN MX40 NANOXX9500HD MLBP-HD
    AW: vantage hdtv-receiver 1080p mit ("Dual-Boot") "LINUX"

    Vantage VT-1: HDTV-Rekorder mit Wechsel-Festplatte und "Dual-Boot"
    Vantage-Box mit technischen Finessen
    powered by SAT+KABEL 05.11.2009, 17:58 Uhr Alexander Rösch

    Der Karlsbader Hersteller Vantage Digital bringt mit dem HDTV-tauglichen Festplatten-Rekorder VT-1 einen Satelliten-Modell mit zahlreichen technischen Finessen auf den Markt.
    Erste Besonderheit ist die kompakte Festplatte im von Laptops her bekannten 2,5-Zoll-Format, die durch einen Wechselrahmen schnell und unkompliziert austauschbar ist. Archivierungen sollen darüber hinaus auch auf SD-Karten funktionieren, um Sendungen etwa über die Kartenleser vieler moderner TV-Geräte oder Blu-ray-Geräte unkompliziert wiederzugeben.

    Zusätzlich unterstützt das Gerät neben typischen Timeshifting-Funktionen zur zeitversetzten Wiedergabe auch die Wiedergabe von Multimedia-Dateien wie Videos, Fotos und Musik. Für den Pay-TV-Empfang sind zwei Common-Interface-Einschübe sowie zusätzlich zwei Kartenleser für das Conax-Verschlüsselungssystem an Bord. Ein zwei Zoll durchmessendes OLED-Display sorgt für zusätzlichen Komfort. Es zeigt zusätzlich zum Programmnamen auch das Logo des aktuell gewählten Senders an und gibt weitere Statusmeldungen.
    "Dual-Boot" ermöglicht Installation von alternativer Firmware


    Zudem sind für das Betriebssystem zwei getrenne Partitionen ("Dual-Boot") vorgesehen. Ab dem 2. Quartal 2010 soll eine speziell angepasste Linux-Distribution dem VT-1 zusätzliche Einsatzmöglichkeiten und die Nutzung von externen Erweiterungen eröffnen. Parallel bleibt die werkseitig vorinstallierte Original-Benutzeroberfläche erhalten.

    Die Verbindung zum Flachbildschirm wird durch eine HDMI 1.3-Schnittstelle realisiert. Ungewöhnlich sind die beiden HDMI-Eingänge, über die Bild und Ton von Kameras, Blu-ray-Playern und anderen externen Geräten mit digitaler Schnittstelle ohne Qualitätsverlust auf das Gerät geholt und aufgezeichnet werden können, sofern der HDCP-Kopierschutz dies nicht verhindert.
    Sensortasten und HDMI-Eingänge als technische Besonderheiten

    Weiterhin stehen Kompontentenausgang (YPbPr) und drei USB-2.0-Anschlüsse bereit, an die sich auch Speichersticks und Festplatten anschließen lassen sollen. Dolby-Digital-Ton wandert wahlweise koaxial oder optisch zum Receiver. Ein Netzwerk-Anschluss wurde ebenfalls verbaut.

    Der VT-1 lehnt sich mit einer Breite von 43 Zentimetern an klassische HiFi-Komponenten an und kann dank externem Infrarot-Sensor auch verdeckt aufgestellt werden. Vantage-Geschäftsführer Steven Enseroth hob außerdem leichte Bedienung, edles Design und die Bedienung über Sensortasten hervor. Offen ließ er in der am Donnerstagabend verbreiteten Mitteilung ausgerechnet die spannendsten Fragen: Verfügbarkeit und Preis. Die SAT+KABEL bemüht sich um Aufklärung.
     
    #3
    funpunk gefällt das.
  5. ersin70
    Offline

    ersin70 Elite User

    Registriert:
    7. März 2008
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    993
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    NGTM
    Ort:
    ZWISCHEN MX40 NANOXX9500HD MLBP-HD
    AW: vantage hdtv-receiver 1080p

    HDTV-Receiver-Flaggschiff VT-1 von Vantage ab Dezember im Handel
    Preis und Termin für Vantage VT-1 steht fest
    powered by SAT+KABEL 06.11.2009, 17:29 Uhr Alexander Rösch

    VT-1: HDTV-Rekorder mit Wechsel-Festplatte und "Dual-Boot" (Quelle: Vantage Digital)
    Das neue HDTV-Flaggschiff VT-1 des Karlsbader Receiver-Herstellers Vantage Digital wird voraussichtlich Anfang Dezember auf den Markt kommen.
    Das teilte Geschäftsführer Steven Enseroth am Freitagabend auf Anfrage der SAT+KABEL mit. Das am Donnerstag vorgestellte Modell soll rund 650 Euro kosten und verfügt über zahlreiche technische Finessen. Dazu gehören unter anderem eine Wechselfestplatte im 2,5-Zoll-Format, "Dual-Boot"-Betriebssystem, eine alternative Aufzeichnungsmöglichkeit auf SD-Speicherplatten und ein grafisches Display mit Senderlogos (SAT+KABEL berichtete)
     
    #4
    funpunk gefällt das.

Diese Seite empfehlen