1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Valve-Betriebssystem ab dem 13. Dezember 2013

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von sumsi, 12. Dezember 2013.

  1. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.393
    Zustimmungen:
    4.142
    Punkte für Erfolge:
    113
    Valve möchte das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zum Download bereitstellen, sobald die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    verschickt wurden. Der Hersteller betont, im Umgang mit Linux wenig versierte Nutzer sollten sich aber noch etwas gedulden.

    Das SteamOS soll noch in dieser Woche veröffentlicht werden, Valve möchte das Betriebssystem gleichzeitig mit dem Versand der Steam Gaming Machines

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    anbieten - also am 13. Dezember 2013. Die Linux-Distribution für Spieler scheint jedoch nicht für jeden geeignet, denn Valve rät allen, die keine "unerschrockenen Linux Hacker" sind, mit der Installation zu warten.
    Das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    steht laut Valve als Download für einzelne Nutzer sowie kommerzielle OEMs zur Verfügung. SteamOS selbst ist kostenlos, wird von den besagten OEMs jedoch in Kombination mit den Steam Gaming Machines verkauft. Hierbei handelt es sich um PCs mit handelsüblicher Hardware in speziellen Gehäusen, prinzipiell läuft SteamOS aber auf jedem PC, der die bisher noch nicht veröffentlichten Systemanforderungen erfüllt.

    Beim SteamOS handelt es sich um eine auf das Wohnzimmer zugeschnittene Linux-Distribution für Spieler, die sich besonders gut für die Verwendung an großen Bildschirmen eignen soll - Stichwort

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . SteamOS bietet laut Hersteller alle Vorteile von Steam, darunter das Family Sharing, Cloud-Speicher, künftig personalisierte Spielebibliotheken als eine Art Kindersicherung sowie den Workshop für Modifikationen und Erweiterungen. Das Betriebssystem an sich soll für die Audioausgabe und eine geringe Eingabelatenz optimiert und sehr gut für Spiele angepasst sein. Zu den von SteamOS unterstützen Titeln zählt unter anderem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Das bisher nur inoffiziell verfügbare

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    soll bald in die Betaphase gehen. Mit dieser Funktion soll beispielsweise vom leistungsstarken Desktoprechner ein Spiel installiert, gestartet und an den schwächeren HTPC im Wohnzimmer gestreamt werden.

    Golem.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen