1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

v0.6.2.3 - PolarEdit OCTAGON 10x8 Setup ( SF1008,SF1018,SF1028 )

Dieses Thema im Forum "OCTAGON SF-908G, SF918, SF1008, SF1018, SF1028" wurde erstellt von h.masic, 22. Februar 2011.

  1. h.masic
    Offline

    h.masic Hacker

    Registriert:
    15. April 2008
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    43
    hier eine neue PolarEdit Version (0.623) für die 10x8er


    Änderungen zur Vorgängerversion:
    - Importieren von Octagon 918 / 908 / 818 / 718 (udb) Channellisten hinzugefügt.
    - Importieren von Octagon SD Modellen (bin) Channellisten hinzugefügt.
    - Importieren von Enigma2 Channellisten (lamedb) hinzugefügt.
    - Satellitensortierung um 'Original'-Position erweitert.
    - Die Speicherreihenfolge der Satelliten innerhalb der fdu / sys kann nun per Drag&Drop geändert werden.
    - Der Dialog 'Suche nach Kanälen' wurde zum PaneDialog.
    - Positioner Index im SatellitenWnd hinzugefügt
    - LogicalChannelNumber Unterstützung hinzugefügt.
    - 'Reboot force' Option hinzugefügt.
    - SystemeinstellungsDialoge an den SF 1028P HD Noblence angepasst.

    - BugFix: Änderungen im SatellitenWnd sind nun problemlos möglich. (bisher konnte die fdu unbrauchbar werden.)
    - BugFix: Unicable Einstellungen können nun auch zusätzlich in einer fdu bearbeitet werden.
    - BugFix: Der erste markierte Kanal bleibt nach einer Headersortierung im sichtbaren Bereich.
    - BugFix: Das Anlegen von FavOrdnern, auch wenn keine vorhanden sind, wurde gefixt.
    - BugFix: Die Speicherung des Soundlevels (in der Kanaleigenschaft) korrigiert.
    - BugFix: 0/12kHz Switch
    - BugFix: Änderung von Satellitennamen und Degree verbessert.
    - BugFix: Darstellung der Kanäle nach einen ftp-Upload korrigiert.

    Kurzer Hinweis zur Importfunktion fremder Senderlisten:
    * Beim Import werden alle wichtigen Parameter übernommen. Leider sind z.B. die Daten für die Provider Zuordnung nicht eindeutig. Daher sollte nach der Übertragung einer frisch importierten Datei auf den Receiver ein Sendersuchlauf gemacht werden. Das ist problemlos möglich, und die Providerzuordnung ist dann perfekt. (Als zusätzlicher Bonus sind die neu gefundenen Sender dann sogar ‚hinten’ in der Liste verfügbar.)

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen