1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

V-Server, welches Angebot nehmen?

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Bert-net, 22. September 2011.

  1. Bert-net
    Offline

    Bert-net Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Moin Moin,

    ich betreibe im Moment einen Igel mit Oscam. Alles läuft soweit gut, nur meine Pings sind mit 125 ms grottenschlecht, ich wohne auf dem Land. Deswegen haben mich einige meiner Sharepartner auch schon gekickt.

    Hab zwar meine Karte auf 10 Mhz laufen, so dass die Antwortzeiten am Ende genauso sind wie bei vielen, aber mich nervt dieses Gerede um die Pings.

    Hab mich also entschlossen, einen V-Server zu verwenden. Könnt Ihr mir einen empfehlen? Folgendes sollte Bedingung sein:

    • super Antwortzeiten, möglichst kleiner 15ms
    • anfangs reichen 512 MB RAM, sollte aufstockbar sein, ohne System neu einzurichten, je mehr, je besser
    • Debian 6 als OS
    • HDD Größe ist egal
    Sollte ich noch auf irgendetwas achten? Falls die S02 Karten mal "verschwinden", soll darauf ein CSP mit Cache-Exchange drauf laufen können, deshalb die Option mit dem aufstockbaren RAM.

    Wo bekomme ich das möglichst günstig? Wo habt Ihr Eure Server?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Tschichtak
    Offline

    Tschichtak Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. April 2011
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Die ECM Zeiten werden dadurch aber auch nicht schneller, dessen biste dir bewusst?

    Und 1 Hop würde dir dadurch auch Verloren gehen, alles in allem wird es dir leider nicht viel weiterhelfen....
     
    #2
  4. Bert-net
    Offline

    Bert-net Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Das Gerede hört auf, und die Karte wird über N-Line eingebunden, ich schrieb ja schon, die Zeiten am Ende sind genauso gut oder schlecht wie bei vielen hier...
     
    #3
  5. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Hallo Bert-net,

    wenn der Vserver im Ausland sein soll, dann kannst du dir diesen Beitrag anschauen:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
  6. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    @

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    : Die ECM zeiten werden dadurch aber nicht besser sondern warscheinlich ändert sich quai garnichts weil dein Ping zuhause bleibt identisch

    dh vorher war es so das die Clients ihre Datenpakete direkt zu dir nachhause verschickt haben also: ShareClient's ping + ShareServer ping zb = 200ms
    dann durch deinen vserver: ShareClient's ping + vServer ping + ShareServer ping = 205ms oder warscheinlich sogar mehr als vorher, weil die Karten so oder so noch bei dir zuhause sind und du eben bedenken musst das die eingehende Anfrage bereits einen zuschlag deines Pings hat und wenn dein Server antwortet wird das Datenpaket auch mit der pintgzeit deines @home servers verschickt dh wenn du einen Ping von 120ms hast, kommt auf jede ECM-Abfrage die von dir beantwortet wird nicht nur 120ms oben drauf sondern 240ms!
    Was eben viele nicht bedenken ist, dass das Datenpaket immer 2x deinen Leitung "nutzt" also auch 2x der Ping benötigt wird bis es da ankommt wo es hin soll

    Und wenn du einen vServer dazwischen hängst kommt auch noch der Ping/Latenz des vServers dazu - das ist quasi genauso als wenn deine Karte noch einen HOP dazu kriegt; der vServer wäre dann ein zusätzlicher HOP, eben eine zwischenstation mehr über das dass Datenpaket geleitet wird

    Also zb Jetzt:
    Client 50ms(x2) <-> CS-Server 120ms(x2)

    Dein Vorhaben:
    Client 50ms(x2) <-> vServer 10ms(x2) <-> CS-Server 120ms(x2)

    Die ECM-Anfrage muss also erst vom Client zum vServer, dann vom vServer zum CS-Server ... und die ECM-Antwort muss vom CS-Server zum vServer und vom vServer dann zum Client



    Hast du denn schonmal bei deinem InternetServiceProvider angerufen und nachgefragt ob die ggf Fastpath aktivieren oder ggf. mal deinen DSL-Port resetten können? (klingt komisch, verursacht aber die meisten Probleme vorallem was Geschwidigkeiten angeht)


    //EDIT: Das einzige was sich ändern würde wäre der PING deines CS-Server weil du dann als Server die IP des vServers angibst und deine @home-IP geheim bliebe... Trotzdem müssen die Datenpakete noch zu dir nachhause geschickt werden und die Antworten von dir zuhause zum vserver und dann zu den Clients...

    Also die ECM-Zeiten bleiben so mies wie vorher
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2011
    #5
  7. hansfallada
    Offline

    hansfallada Guest

    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Naja, Fastpath wird (zumindest bei der T-Com) nur noch bei 16.000er Anschlüssen angeboten.
    Der Ping, besser gesagt die ECM Zeiten zu deinen Clienten / Sharepartnern wird nicht besser wenn du deine Karte von deiner langsamen Leitung zu nem VServer schickst und von da aus zu deinen Clienten, im Gegenteil: Du "verschlimmbesserst" die Sache nur!
     
    #6
  8. Oberlehrer
    Offline

    Oberlehrer Ist oft hier

    Registriert:
    21. September 2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Ich verstehe nicht, wieso man sich einen Server im Ausland sucht. Eure Adressdaten sind dem Provider bekannt und am Ende hilft noch die direkte IP wenns hart auf hart kommt.
    Weiterhin ist das ein weiterer Schritt, den man sich sparen kann, gerade wenns auf Schnelligkeit ankommt wie z.B. bei NDS...
     
    #7
    RoterBaron gefällt das.
  9. nemix
    Offline

    nemix Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    14. September 2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Server kann man sich auch anonym mieten, wenn man möchte. Gibt da in Schweden und der Türkei einige Hoster, die das anbieten.

    Das sowas beim Sharing nicht gerade förderlich ist da die Latenz ansteigt, sollte jedem klar sein...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. September 2011
    #8
  10. hansfallada
    Offline

    hansfallada Guest

    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    VPN ist viel besser, die Karten bleiben hop1, nur die IP ist ne andere. Und bei vielen Anbietern kann man auch mit ukash oder paysafecard bezahlen.
    Gibt einige Anbieter die dedicated IP in Holland, Schweden, UK oder sonstwo anbieten.
    Aber in diesem Fall hier ist wohl der ISP des Threaderstellers das langsamste Glied in der Kette und somit der Knackpunkt.
     
    #9
  11. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    und du weisst ja auch das er keinen T-com Anschluss hat, gell?
    ....



    @Oberlehrer: Stimmt absolut - hab ich hier im DEB auch schon ein paar mal versucht zu erklärn aber mich will keiner verstehen :(


    @nemix: Wie man an diesem Thread sehr gut sieht ist das eben nicht jedem klar! Selbst das VPN CS eher verschlimmert anstatt zu bessern is hier noch wenigerern klar vorallem das VPN kein allheilmittel dafür is nicht gebusted zu werden.... aber egal - das hat nichts mit dem Problem des TE's zu tun, gell hansfallada? .....



    Ich bin schon seit 15 Jahren dafür das jeder der Internet nutzen möchte vorher einen Internet-Führerschein machen muss aber auf mich hört ja keiner :(
     
    #10
    Oberlehrer gefällt das.
  12. CremeDeLaCreme
    Offline

    CremeDeLaCreme Hacker

    Registriert:
    4. Oktober 2009
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    solange man keine lines verkauft, wird cardsharing doch eh nicht verfolgt und man kann mehr oder weniger tauschen, was man möchte oder sehe ich das falsch? ein root hätte eigentlich nur den vorteil der anonymität.

    man liest doch hier im board eigentlich gar nichts davon, dass mal bei irgendwem die pozilei vorbeigeschaut hat. jedenfalls ist das alles nichts im vergleich zu dem abmahn-wahn in tauschbörsen.
     
    #11
  13. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Naja nur weil du einen "root"Server hast, bist du nicht automatisch anonym und sicher ... ich finds auch bischen mies das sowas so salop geschrieben wird weil viele das dann in den falschen Hals kriegen und man dann in anderen Threads seitenweise diskutieren muss das dass eben doch nicht so einfach is....
    weil wenn dem so wär bräuchte sich nur jeder einen vserver etcpp besorgen und schon könnte er mega illegal aktiv werden und sparkasse hacken or whatever....


    aber - das gehört hier nicht wirklich her - bleibt bitte beim Thema
     
    #12
  14. Bert-net
    Offline

    Bert-net Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Wie gesagt, die Karte läuft in Phönix-USB-Mouse auf Debian mit 10 Mhz, die ECM-Zeiten beginnen bei 480 ms, im Schnitt 570 ms. Karte in der DM normal getaktet hat etwa 750 ms.

    Die Überlegung ist folgende: Das die Karte übertaktet ist, bekommt keiner mit. In der InfoPHP stünde der Ping zum V-Server, nicht zu mir.

    Mein Ping ist etwa 60 ms schlechter als der Schnitt, macht dann 120ms + Ping vom Server etwa 30 ms, zusammen 150 ms. Da die Karte aber etwa 230 ms schneller antwortet als normal, hole ich das dadurch wieder auf. Und im InfoPHP steht ein ping von 15 :emoticon-0125-mmm:

    Dazu kommt, dass Oscam ja den Speicher hat... Und ein CSP mit Cache-Exchange oder irgend eine zukünftige Zauber-Cam mit Cache-Exchange (Vielleicht Oscam Rev 2.0?) geht nur mit super ping.

    Ich hab ja sonst keine Alternativen, wenn ich "mitreden" will. Umziehen ist nicht, Andere Provider bieten nichts an, nur die Telekom mit 728 k/bit Leitung. Mobile-Netz pingt noch schlechter (bei mir). Was ist mit Sky-DSL? Kann mir aber nicht vorstellen, dass ich dann über tausende Kilometer Entfernung schneller pinge als jetzt.

    Einzige Alternative: poppen statt glotzen :emoticon-0152-heart. Aber irgendwann glüht dann die andere Leitung :emoticon-0141-whew:, oder gibt es noch eine (sinnvolle und schöne) Alternative?

    Wo habt Ihr denn Eure Server stehen, wenn Ihr V-Server habt?
     
    #13
  15. hansfallada
    Offline

    hansfallada Guest

    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Ist mir relativ hupe was er fürn Anschluss hat.
    Ich habe lediglich bemerken wollen dass die T-Com Fastpath erst ab einer bestimmten Bandbreite anbietet. Wie das andere ISP halten, keine Ahnung.

    Sag mal was willst du eigentlich von mir?
    Ständig pflückst du meine Ausführungen auseinander (egal zu welchem Thema) und legst sie dir zurecht wie du sie brauchst und bastelst dir deine Kritikpunkte zurecht. Und das in einem Ton........ alter Vater!!

    Dir empfehle ich erstmal einen Kurs, indem man dir beibringt, dass man andere Menschen zu respektieren hat.

    Ich habe wirklich keine Lust mich auf einen Kleinkrieg mit dir einzulassen, dazu ist das Leben viel zu kurz.
    Hör einfach auf mit dem Scheiss, ok?
     
    #14
  16. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: V-Server, welches Angebot nehmen?

    Bitte bleibt sachlich sonst wird hier geschlossen!
     
    #15
    RoterBaron gefällt das.

Diese Seite empfehlen