1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst uStor01 Rechte auf 777, lassen sich aber nicht ändern!

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von lorenz, 31. März 2012.

  1. lorenz
    Offline

    lorenz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo zusammen,

    habe momentan DEB_7390_05.20-freetz-devel-8846.de_Digital_Eliteboard_20120326-213120 (external) drauf und wollte lcd4linux einrichten.

    Leider lassen sich die Rechte (momentan auf 777) der lcd4linux.conf nicht auf 600 ändern, somit krieg ich lcd4linux auch nicht zum laufen! Folgende Fehlermeldung erscheint:

    "chmod: root:root: No such file or directory security error: group or other have access to '/var/media/ftp/uStor01/tools/lcd4linux/lcd4linux.conf' Error reading configuration. Exit!"

    Es betrifft übrigens alle Dateien auf dem USB-Stick, sprich uStor01! Alle Rechte sind auf 777 und bei keiner einzigen Datei kann ich die Rechte ändern. Bei den Dateien im internen Speicher geht es problemlos. Habe es schon per Telnet und chmod versucht sowie mit WinSCP! Es kommt auch keine Fehlermeldung, damit ich mal einen Ansatzpunkt hab.

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Danke schon mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2012
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Kermit
    Offline

    Kermit Guest

    Hallo lorenz,

    was für ein Dateisystem hast denn auf dem USB-Stick? Wenn es Fat32 ist, so kannst du gar keine Rechte setzen. Dies ginge nur, wenn er mit ext2 oder ext3 formatiert wurde.

    Grüße

    Kermit
     
    #2
  4. lorenz
    Offline

    lorenz Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    18. Januar 2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Schwarzwald
    Hi Kermit,

    tja, was soll man da noch sagen! Vielleicht sollte ich doch mal ne Pause machen! Klar! Das war´s natürlich! Danke dafür!

    Habe aber im Forum irgendwo mal so ne ähnliche Frage von einem anderen User gesehen. Deshalb hier mal wie ich´s nun gemacht hab:

    USB-Stick mit ext2 formatiert (Danke nochmal an Kermit)
    uStor-Paket mittels ubuntu auf meinen Stick kopiert (bin auch absoluter Linuxnoob, geht aber ganz einfach)
    unter telnet mit

    chmod -R 777 uStor01

    Rechte gesetzt! Und siehe da... Rechte wurschteln geht nun ohne Probleme!

    Nun kann ich mich ganz meinem lcd4linux hingeben :)

    Gruß lorenz
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. März 2012
    #3
  5. ralmen
    Offline

    ralmen Spezialist

    Registriert:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hab's bei mir gerade nochmal ausprobiert (hatte es nämlich anders in Erinnerung):

    Bei mir: Stick ist Fat32.
    Die Rechte lassen sich dennoch beliebig mit dem Total Commander verändern.

    Fazit: In der Box-Umgebung (Linux) geht es nicht - bei externem Zugriff mit FTP auf den Stick - hier mit TC - geht es auch bei Fat32.

    Grüße
    ralmen

    PS: Ich habe das aber nicht mit der "lcd4linux" ausprobiert (habe ich nicht) sondern mit einer anderen beliebigen Datei)
     
    #4
  6. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2012
    #5
  7. ralmen
    Offline

    ralmen Spezialist

    Registriert:
    14. Oktober 2010
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo aragorn,

    danke für den Hinweis (Zitat hättest Du Dir sparen können :emoticon-0111-blush). Die Unterschiede der Dateisysteme und insbesondere die Vorteile der ext-Formate sind mir bekannt.

    Mein Beitrag sollte einen Hinweis darauf geben, dass man durchaus die Rechte von Dateien auf einem Fat32-formatierten an der Fritzbox hängenden Stick ändern kann (zumindest funktioniert das mit dem Total-Commander). Der Stick muss zum Ändern der Rechte also nicht zwingend ext3 formatiert sein.

    Grüße
    ralmen
     
    #6
  8. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    nein das bezweifel ich. total commander ist ein windows programm

    du kannst ein fat32 dateisystem nicht mit linux dateirechten versehen. wenn du das über ftp einbindest ist das eben etwas völlig anderes weil das dann über den jeweiligen ftp dienst geregelt wird



    (oben war es kein komplett zitat)
     
    #7

Diese Seite empfehlen