1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

USP Stick Mounten in Openwrt

Dieses Thema im Forum "Andere Router Modelle Archiv" wurde erstellt von Riga, 13. Mai 2013.

  1. Riga
    Offline

    Riga Newbie

    Registriert:
    25. März 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich möchte einen USB Stick in openwrt (Tp-Link 1043nd) mounten und bräucht nen kurzen crashkurs, wie sowas gemacht wird.

    Ich habe openwrt mit oscam hier aus dem Forum installiert, komm aber nicht so ganz mit klar.

    Um auf die Original- Firmware zurück zu gehen muss ich eine .bin-Datei auf einen EXT3 Formatierten USB Stick an den Router hängen und mounten. Hier fängt mein Problem schon an...

    Anschließend muss ich über den Befehl: mtd -e linux -r write /mnt/tplink.bin linux das Firmwareupdate durchführen.

    Kann mir jemand helfen?

    Ich denke, dass das Problem am USB Mounten hängt weil immer wenn ich den Befehl eingebe kommt Couldn't open image file: /mnt/tplink.bin!

    Quelle meiner Anleitung:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    Hi,
    Warum so kompliziert?
    Über das openwrt IF kann man doch unter dem Punkt Backup/Restore neue Firmware flashen.
    LG Osprey
     
    #2
  4. Riga
    Offline

    Riga Newbie

    Registriert:
    25. März 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    Bist du dir sicher, dass das auch auf die Original-Firmware funktioniert?
    Ich hab im Openwrt Wiki gelesen, dass das nicht ganz so einfach wäre (

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ).

    Hast du das schonmal versucht? Möchte meinen Router halt nicht schrotten.
     
    #3
  5. Riga
    Offline

    Riga Newbie

    Registriert:
    25. März 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    Ach und wenn ich das so mache, wie im Openwrt Wiki beschrieben, also "You should transfer the firmeware image to the /tmp folder and revert back to original firmware:"

    mtd -r write tplink.bin linux

    dann kommt bei mir wieder "Couldn't open image file". Hab schon 2 verschiedene Versionen von der .bin Datei ausprobiert aber es kommt immer der selbe fehler.
    Kenn mich leider wirklich zu wenig mit Openwrt aus und bin schier am verzweifeln
    :emoticon-0107-sweat
     
    #4
  6. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    Ich habe das bei openwrt bestimmt schon 10 mal gemacht ohne Probleme. Von DD-Wrt auf original beim 1043 ist etwas umständlicher da du eine gepatchte benötigst aber openwrt ist unkompliziert so meine Erfahrungen. LG
    Warum eigentlich vom Mercedes wieder auf Fiat umsteigen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
    #5
    Riga gefällt das.
  7. Riga
    Offline

    Riga Newbie

    Registriert:
    25. März 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    [FONT=&quot]Okay, dann versuch ich das mal. Nur nochmal zur Sicherheit, ich kann die Original-Firmware nehmen auch wenn im Dateiname das BOOT drin steht? [/FONT]
    [FONT=&quot]Ist es wichtig ob ich das als Firmware update oder als Wiederherstellung laufen lasse? [/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]Hab dem Router irgendwie nie so 100%ig vertraut. Vielleicht hab ich es mir auch nur eingebildet aber er lief nicht ganz rund und ich musste ab und an neu starten, damit alles wieder klappt. Außerdem war Openwrt nicht mein Fall. DD-Wrt finde ich hier deutlich übersichtlicher und auch für Laien verständlich.[/FONT]
    [FONT=&quot] [/FONT]
    [FONT=&quot]Hab jetzt Router und VIP2 verkauft und möchte mir dafür nen Receiver holen der auf meine NAS aufnehmen kann. [/FONT]
    [FONT=&quot]Entweder Dreambox clone oder Gigablue. Bin mir da aber noch nicht ganz sicher. [/FONT]
     
    #6
  8. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    Ich habe die Gigablue. Damit mache ich auch Aufnahmen auf NAS. Einige Bugs hat aber die Software der Giga :(
    Nochwas.....
    Alleine wegen dem ssh tunnel würde ich nichts anderes wie openwrt drauf machen. Außerdem hast du den Support von "derdigge" und das ist es schon Wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2013
    #7
    Riga gefällt das.
  9. Riga
    Offline

    Riga Newbie

    Registriert:
    25. März 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab das jetzt über "Sichern / Wiederherstellen" und "Neues Firmware Image schreiben" versucht aber es wird folgendes angezeigt:
    "Das hochgeladene Firmware-Image hat ein nicht unterstütztes Format. Stellen Sie sicher dass Sie das generische Format für Ihre Platform gewählt haben."

    Ich hab aber die entpackte Firmware von der TP-Link Homepage genommen (wr1043nv1_en_3_13_13_up_boot(130428).bin). Woran könnte das liegen? Hast du noch das Image mit dem du zurück zur Original-Firmware kommst?

    Hat sich erledigt! Habs hinbekommen :emoticon-0141-whew:

    Mit der original FW hats nicht geklappt aber mit einer gepatchten Version aus dem DD-Wrt-Forum.

    Aber Danke für deine Hilfe!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Mai 2013
    #8
  10. Osprey
    Online

    Osprey Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    8.830
    Zustimmungen:
    6.526
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    KFZ-Techniker
    Ort:
    Im wilden Süden
    AW: USP Stick Mounten in Openwrt

    Freu mich das es geklappt hat.
    Allerdings finde ich es ein rückschritt was du gemacht hast........

    LG
     
    #9

Diese Seite empfehlen