1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Usb Stick Auswirkung auf Zugriffszeiten ?

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von Trebor5, 28. September 2012.

  1. Trebor5
    Offline

    Trebor5 Newbie

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo alle zusammen,

    habe im Augenblick [FONT=&quot]OSCAM 1.10rc-svn-SB-Trunk-by-Giftstaub build #5983[/FONT][FONT=&quot] [/FONT]auf einer 7170 am Laufen.

    Hatte auch schon die neuste Unstable drauf.

    Meine Zugriffzeiten haben sich nach etlichen Tests mit 3.3V ,5v auf einer Easymouse und den Parametern ins7e11 in Oscam nicht geändert und sind bei 3 - 5 Usern immer so um die 300ms.

    Deshalb meine Frage hat eigentlich der USB Stick einen Einfluss auf die Zugriffzeiten vom Client ?

    Es könnte ja sein das schnelle USB Sticks besser für die Zeiten sind.

    Hat damit schon jemand Erfahrung gesammelt?
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mutzel6
    Offline

    mutzel6 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    8
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Osten
    AW: Usb Stick Auswirkung auf Zugriffszeiten ?

    Hallo,

    der USB-Stick hat keinen Einfluss. Beim Start werden die USB-Daten in den Speicher geladen und nicht mehr ständig vom Stick gelesen.

    Für ins7e11 brauchst Du eine oscam-Version > 60irgendwas. Die 5983 unterstützt den Parameter noch nicht.

    ABER, und das ist das Entscheidende nach meiner Erkenntnis: für ins7e11 brauchst man einen Linux-Kernel ab 2.6.xx. Freetz für die 7170 gibts aber nur mit Linux-Kernel 2.4. Ich kann Dir jetzt nicht sagen, wo ich das her habe. Jedenfalls brach ich meine Versuche mit der FritzBox 7170 vor ca. einem halben Jahr ab, weil ich das nicht hinbekommen hab mit ins7e11 und irgendwo das mit dem Kernel stand. vielleicht hat sich das zwischendurch geändert? Keine Ahnung, sieht man in dem Freetz-Software-Erstellungs-Tool.

    Ich hab dann bei ebay für 12 EUR oder sowas einen Netgear WNR3500U gekauft, weil mir die Fritzboxen (schon 7240, gar nicht zu denken an 7270 etc.) zu teuer waren. Wenn man mit dem Router nicht gleichzeitig Internet machen muss (der Router hat kein eingebautes Modem), ist das perfekt: 5xGBit-LAN, 300MBit WLAN ...
     
    #2

Diese Seite empfehlen