1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem USB munt problem

Dieses Thema im Forum "Dreambox 800se HD - V2" wurde erstellt von al_dente, 5. Januar 2012.

  1. al_dente
    Offline

    al_dente Hacker

    Registriert:
    26. August 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Hab versucht usb stick mounten auf newnigma2-release-dm800se-v3.3.1 vergeblich nach parr stunden hab aufgegeben.
    und zwar läst sich mounten aber bei newstart ist wieder no mounted
    hat jemand damit probleme gehabt oder gelost?
    mfg
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. el blindo
    Offline

    el blindo Elite User

    Registriert:
    6. August 2010
    Beiträge:
    1.872
    Zustimmungen:
    1.222
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: USB munt problem

    Formatiert in ext3 ?
     
    #2
  4. IDDQD
    Offline

    IDDQD Board Guru

    Registriert:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1.416
    Zustimmungen:
    635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    IT'ler
    Ort:
    Zone
    AW: USB munt problem

    vielleicht mal ein bisschen mehr input?

    wenn du ihn angesteckt hast
    folgendes eingeben und die ausgaben hier posten

    "dmesg", ausgabe hier posten
    "cat /proc/partitions", ausgabe hier posten
    "fdisk -l", ausgabe hier posten
    "mount", ausgabe hier posten

    dann kann dir vielleicht geholfen werden ;)
     
    #3
  5. al_dente
    Offline

    al_dente Hacker

    Registriert:
    26. August 2009
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: USB munt problem

    Hi
    vielen dank für antwort ich dachte dass liegt am usb aber mit Dream-Elite-2.1-dm800se lauft sehr gut

    logs von dream-elite :
    devpts on /dev/pts type devpts (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw
    /dev/mtdblock2 on /boot type jffs2 (r
    tmpfs on /var type tmpfs (rw)
    tmpfs on /tmp type tmpfs (rw)
    automount(pid692) on /autofs type aut
    maxproto=4,indirect)
    /dev/sda1 on /media/hdd type ext3 (rw
    root@dm800se:~# fdisk -l


    rootfs on / type rootfs (rw)
    /dev/root on / type jffs2 (rw)
    proc on /proc type proc (rw)
    sysfs on /sys type sysfs (rw)
    udev on /dev type tmpfs (rw)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
    /dev/mtdblock2 on /boot type jffs2 (ro)
    tmpfs on /var type tmpfs (rw)
    tmpfs on /tmp type tmpfs (rw)
    automount(pid692) on /autofs type autofs (rw,fd=4,pgrp=692,timeout=5,minproto=2
    maxproto=4,indirect)
    /dev/sda1 on /media/hdd type ext3 (rw,data=ordered)

    root@dm800se:~# fdisk -l

    Disk /dev/sda: 3965 MB, 3965190144 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 482 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

    Device Boot Start End Blocks Id System
    /dev/sda1 1 483 3872224+ 83 Linux
    Partition 1 has different physical/logical endings:
    phys=(481, 254, 63) logical=(482, 18, 48)
     
    #4

Diese Seite empfehlen