1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

US-Richter spricht You Tube von Urheberrechtsbruch frei

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Ranger79, 8. Juli 2009.

  1. Ranger79
    Offline

    Ranger79 VIP

    Registriert:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    4.676
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    AL. TV/VIDEO/HIFI
    Ort:
    Keller
    08.07.09 US-Richter spricht You Tube von Urheberrechtsbruch frei

    New York - Ein New Yorker Richter hat You Tube von Entschädigungsforderungen für die Ausstrahlung der Premier Football League freigesprochen.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    So entschied der Richter Louis Stanton aus dem südlichen New Yorker Distrikt, dass Videos der Premiere Football League, welche bei You Tube zu sehen waren, ausländische Produktionen seien und somit nicht unter das US-amerikanische Urheberrechtsgesetz fallen würden. Das berichtet das Branchenportal "Cnet".

    Das Urheberrechtsgesetz untersage eine gesetzlich festgelegte Entschädigungssumme für alle ausländischen und inländischen Produktionen, welche nicht rechtzeitig registriert worden seien. Der Prozess um die Urheberrechte der League sind ein Teil einer Gemeinschaftsklage, zu welcher auch The National Music Publishers Association (NMPA) und der Filmer Bob Tur gehören. Wie die richterliche Entscheidung auf die übrigen Ankläger wirkt, sei unklar. Die Anwälte der New Yorker Gesellschaft, Proskauer Rose, welche die Kläger-Gruppe vertritt, habe sich nicht zu dem Urteil geäußert.

    Viacom hatte mit der Kläger-Gruppe zusammengearbeitet und einige Teile seines Falls zusammengefasst, jedoch sei der Unterhaltungskonzern nicht Teil der Kläger-Gruppe. You Tube hatte wiederholt rechtliche Streitereien mit Film-Studios und Musik-Konzernen wegen der Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Inhalten. Vor allem der US-Medienkonzern Viacom hatte eine Milliarden-Klage in Gang gesetzt.

    Q: digi tv
     
    #1

Diese Seite empfehlen