1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ursula Karven im Playboy April 2012

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 14. März 2012.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Für den Playboy ließ die 47-Jährige die Hüllen fallen. Ursula Karven hat sich gut gehalten und erklärt im Interview mit Playboy, woran das liegt.

    [​IMG]

    Es ist schwer zu glauben, aber Ursula Karven ist tatsächlich bereits 47 Jahre alt. Das hat einen guten Grund: Seit 17 Jahren mache die Schauspielerin Yoga und habe dadurch eine ziemliche körperliche Spannkraft erreicht, wie Karven im Interview mit "Bild" sagte. Außerdem vertraue Sie auf Schüssler-Salze.

    Die Mühe hat sich bezahlt gemacht, denn schließlich sei ihr Körper ihr "Instrument", wie sie selbstbewusst im Playboy-Interview sagte. Nacktheit gehöre einfach zu ihrem Beruf: "Die Nacktheit der Seele wie auch manchmal die Nacktheit des Körpers." Das Shooting habe dann auch aus viel Lachen und einer angenehmen Stimmung bestanden. Grund dafür war nicht zuletzt, dass die Fotografin eine Freundin von Karven ist. Die sagte ihr irgendwann, als Karven ihr Höschen immer noch anhatte: "Meine Güte, tu doch endlich mal das Ding weg." Gesagt, getan und was dabei herauskam, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

    Natürlich redet Kaven im Interview auch über Männer: Diese "bedienen nicht mehr nur das Bild des muskelgestählten, unter dem Auto liegenden Superhelden." Mittlerweile dürften sie auch Schwächen haben oder sich zum Burn-out bekennen. Ob dieser Typ Mann bei Karven landen könnte, ist allerdings fraglich. Schließlich will sie einen "wilden" Mann. Wie ihren derzeitigen Lebensgefährten Mats Wahlstroem. Der Norweger rase nämlich bei Minusgraden mit seinem Raftingboot über das Meer, wie Kaven im Playboy-Interview voller Stolz verkündet.

    Ob Macho oder nicht, ein "Schlamper" dürfe ihr Mann jedoch keineswegs sein. Schließlich sind es auch die kleinen Dinge des Lebens, die der Schauspielerin Genugtuung verschaffen: "Ein frisch gesaugter Teppich, in dem sich die Bahnen des Staubsaugers ausmachen lassen - herrlich!"

    Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Quelle: Freenet
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. moddi00
    Offline

    moddi00 Moderator

    Registriert:
    5. Juli 2011
    Beiträge:
    5.382
    Zustimmungen:
    2.934
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Austria
    47:emoticon-0155-flowe

    Woooow, echt nicht übel!
     
    #2
    Kitfo gefällt das.

Diese Seite empfehlen