1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Update Funktion in Oscam zur Freischaltung einer Smartcard

Dieses Thema im Forum "Server und Client einrichten" wurde erstellt von bombadil, 15. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bombadil
    Offline

    bombadil MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.816
    Zustimmungen:
    9.118
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Mittelerde
    Da es immer wieder Schwierigkeiten gibt, die AU Funktion richtig einzustellen, will ich hier ein How To für die Konfiguration diverser Karten einstellen.

    Eine allgemeine Einführung

    Was sind ECMs?

    In den ECMs (Entitlement Control Messages) sind vereinfacht gesagt, die Verschlüsselungsinformationen des Pay-TV Anbieters enthalten. Dieses ECM wird wird vom Receicer über den DVB Datenstrom zur Softcam geschickt und von dort extrahiert zur Smart Card weitergeleitet.
    Diese berechnet daraus das CW (Controlword), welches jetzt im Klartext (war ja vorher verschlüsselt) zur Softcam zurüchgeschickt wird. Mit Hilfe dieses CWs kann nun der DVB Datenstrom entschlüsselt werden und das Bild wird hell.

    Dieser Vorgang wiederholt sich alle paar Sekunden.

    Was sind EMMs?

    In diesem DVB Datenstrom sind neben den ECMs auch sogenannte EMMs (Entitlements Managment Messages) enthalten. Diese enthalten Informationen über das Abbonnements des Kunden.

    In diesen EMM Paketen können aber auch Informationen geliefert werden, die eine Freischaltung der Smart Card, eine Erweiterung des Abos (auch temporär, wie bei einer Select Bestellung) oder auch eine Abschaltung des Abonnements beinhalten.

    Warum braucht eine Karte ein regelmäßiges Update (AU)?

    Diese Entitlements, frei übersetzt Anspruch auf die im Abo enthaltenen Sender, haben eine bestimmte Gültigkeitslänge, die das EMM steuert. Um welche Zeit es sich ungefähr handelt hat

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in seinem Beitrag

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bereits geschrieben, daher werde ich hier nicht mehr näher darauf eingehen.
    Um diese Gültigkeit der Karte aufrecht zu erhalten müssen nun in regelmäßigen Abständen diese EMMs auf die Karte geschrieben werden, was wir mit AU bezeichnen.

    Wer kann Au machen.

    Viele von uns betreiben einen Cardserver, der nicht selber Empfänger ist. Daher kommen dort auch nicht direkt die ECM und EMM Pakete an und müssen von einem Receiver (Client) geliefert werden.

    Receiver, die dafür geeignet sind benötigen dafür ein Linux OS. Die Software Hadu und ähnliche für DVB Karten können das ebenso.
    Auch die Smart Cards mit den verschiedenen Caids sind verschieden handzuhaben. So kann es sein, dass für einige die Softcam CCCam auf dem Client Receiver benötigt wird, bei anderen Karten muss Oscam installiert sein.

    Welche Client-Softcam für welche Karten?
    (Diese Auflistung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

    CCcam

    D02 (Irdeto), S02, HD01, V13, V14, G02, G09, A02 (Irdeto), P02 (Irdeto), i12 (irdeteo)

    Oscam

    D02 (Nagra), D09, HD02, S02 (Nagra), A02 (Nagra), P02 (Nagra), i12 (Nagra)


    Folgende Beispiele sind Konfiguriert mit einer D02 im Irdetomodus und einer D09, die im Nagra-Modus läuft. Für eure Karten müsst ihr nur noch die Caid und eventuell die Kartenspezifischen Änderungen anpassen.

    Konfiguration Server Oscam - Client CCcam

    Der Cardserver

    oscam.server
    Code:
    [reader]
    label                         = D02
    protocol                      = mouse
    device                        = /dev/D02
    caid                          = 1722
    boxkey                        = 1122334455667788
    force_irdeto                  = 1
    detect                        = cd
    mhz                           = 800
    cardmhz                       = 600
    group                         = 1
    emmcache                      = 1,1,2
    blockemm-unknown              = 1
    
    Diesen Reader habe ich mit D02 gelabled

    oscam.user
    Code:
    [account]
    user                          = au_user
    pwd                           = au_pass
    au                            = D02
    betatunnel                    = 1834.FFFF:1722
    group                         = 1
    
    wie ihr seht, habe ich unter au den Namen (Label) des Readers angegeben. Das bewirkt, dass die EMMs, die geliefert werden, auch genau auf diese Karte geschrieben werden.

    Der Client mit CCcam
    Die C Line des Clients (Cccam.cfg).
    Code:
    C: [IP_des_Servers] [Port_des_Servers] au_user au_pass
    

    Konfiguration Server Oscam - Client Oscam

    Der Cardserver

    oscam.server
    Code:
    [reader]
    label                         = D09
    protocol                      = mouse
    device                        = /dev/D09
    caid                          = 1834
    boxkey                        = 666#######47B
    rsakey                        = 8A5##############################711
    detect                        = cd
    mhz                           = 1000
    cardmhz                       = 600
    group                         = 1
    emmcache                      = 1,1,2
    blockemm-unknown              = 1
    
    oscam.user
    Code:
    [account]
    user                          = au_user
    pwd                           = au_pass
    au                            = D09
    group                         = 1
    
    Auch hier habe ich wieder den Label des Readers beim Parameter au benutzt.

    Der Clientreceiver mit dvbapi

    oscam.conf
    Code:
    [dvbapi]
    enabled                       = 1
    au                            = 1
    user                          = dm8000pvr
    boxtype                       = dreambox
    
    In der Sektion [dvbapi] habe ich die AU Funktion eingeschaltet

    oscam.server mit CCcam - Proxy
    [SP
    Code:
    [reader]
    label                         = au_proxy
    protocol                      = cccam
    device                        = Server_IP,Server_Port
    user                          = au_user
    password                      = au_pass
    caid                          = 1834
    group                         = 1
    cccversion                    = 2.3.0
    cccmaxhops                    = 0
    
    oscam.user
    Code:
    [account]
    user                          = dm8000pvr
    description                   = dvbapi User
    caid                          = 1834
    au                            = au_proxy
    group                         = 1
    
    Auch beim User für dvbapi setze ich den Parameter au mit dem Label des CCCam - Proxies

    Konfiguration eines Receivers als Cardserver mit DVBAPI

    oscam.conf
    Code:
    [dvbapi]
    enabled                       = 1
    au                            = 1
    user                          = dm8000pvr
    boxtype                       = dreambox
    
    In der Sektion [dvbapi] habe ich die AU Funktion eingeschaltet
    oscam.server mit CCcam - Proxy

    oscam.server
    Code:
    [reader]
    label                         = D09
    protocol                      = mouse
    device                        = /dev/D09
    caid                          = 1834
    boxkey                        = 666#######47B
    rsakey                        = 8A5##############################711
    detect                        = cd
    mhz                           = 1000
    cardmhz                       = 600
    group                         = 1
    emmcache                      = 1,1,2
    blockemm-unknown              = 1
    

    oscam.user
    Code:
    [account]
    user                          = dm8000pvr
    description                   = dvbapi User
    caid                          = 1834
    au                            = D09
    group                         = 1
    
    Wie bei den vorangegangenen Konfigurationen ist auch hier der Label des Readers bei au eingetragen.

    Ist
    Code:
    au = 1
    
    beim User eingestellt, werden die EMMs an alle Reader gesendet, auch an eventuell vorhandene Proxy Reader. Deshalb sollte möglichst ein eigener Client dafür konfiguriert werden.

    Oscam Feature (Nachtrag)

    Ab Version 8562 wird die Caid 1833 durch den Betatunnel transportiert und es braucht nicht mehr zwingend ein SD Sender eingeschaltet zu sein. Dieses gilt für die Konfiguration mit DVBAPI.

    Freischaltung einer Smartcard

    Eine Besonderheit der AU Funktion ist das Freischalten einer Smartcard oder das Aufschalten neuer Programmpakete. Dafür kann man eine geignete Konfiguration einer oscam.dvbapi für einen Oscam Client oder eine CCcam.prio für einen CCcam Client zu Hilfe nehmen.

    Die oscam.dvbapi priorisiert die Caids, die unter
    Code:
    P:
    angegeben ist. Wenn nach der Caid ein Leerzeichen gefolgt von einer 1 eingefügt ist, dann wird so lange diese Caid abgefragt, bis der Sender die nötigen EMMs erhalten hat, um die Karte freizuschalten. Ohne die 1 gibt es nur drei Versuche, und das wird in den meisten Fällen nicht reichen.

    Hierbei sollte ein geigneter Sender, der über diese Caid reinkommt, für mindestens eine halbe Stunde eingestellt werden. Nach Möglichkeit sollte auch ein Freischaltsignal vom PayTv Anbieter angefordert werden.

    Nachdem dadurch die Entitlements verlängert wurden kann die 1 wieder entfernt werden.

    oscam.dvbapi
    Code:
    P: 1834 1
    I: 0
    
    I:0 besagt, dass keine Caid abgefragt wird, die nicht unter P: priorisiert wurde.

    äquivalent dazu eine CCcam.prio
    Code:
    P: 1834 1
    

    Habe einen Laberthread erstellt, damit hier nicht Tonnen von Postings angehangen werden!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2013
    #1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen