1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unicable-System einrichten

Dieses Thema im Forum "Unicable" wurde erstellt von da-huu, 14. Mai 2011.

  1. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hallo zusammen,

    hab ein Problem.
    Bei meinem Bekannten bin ich gerade dabei die vorhandene Kabelanlage auf Sat umzustellen.
    Dabei werden die vorhanden Leitungen wieder benutzt, daher ein Unicablesystem.
    Die Schüssel und Kabel zum Unicable-Switch hab ich nun schon gelegt.
    Nun wenn ich am Ausgang die Dreambox anschließe (zum Ausrichten) und den Tuner der box auf die Frequenz des 1. Receivers konfiguriere bekomm ich nichts rein.

    Also hab ich zum test mal den Unicable-Switch weggelassen und die dreambox direkt angeschlossen. Und so ausgerichtet (so gut wies ging, weil über nur über horizontal/lowband ja auch nicht alles reinkommt).

    Auf jeden fall dann nochmals versucht, mit Switch im Betrieb.
    Selbes Ergebnis krieg nichts mehr rein...

    Nun meine Frage:
    Braucht das Unicable-System am Ausgang erst Dosen und einen Abschlusswiderstand dass das funktioniert? Oder sollte es auch gehen, wenn eine dreambox direkt am ausgang angeschlossen wird?
    (dies hab ich nur zum test gemacht, weil ich den kabelanschluss erstmal so lassen will bevor nicht die satanlage zu 100% funktioniert)

    Vielleicht hab ich ja auch was falsch eingestellt in der dreambox in der tunerkonfiguration.... hab dort nur auf unicable gestellt und die frequenz für den 1. receiver angeben. Die andren Angaben habe ich so gelassen, weil ich nicht wusste was dort anzugeben ist.

    Hoffentlich kann mir jemand von euch helfen!!
    Meine erste unicable anlage und nichts funktioniert :(


    Edit:
    Hier noch die verwendete Hardware:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Viele grüße
    dahuu
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Unicable-System einrichten

    Einstellungen für Unicable:



    UnicableLNB

    Menü -> Einstellungen -> Kanalsuche -> Tuner-Konfiguration -> Tuner auswählen

    Komfiguration -> erweitert

    Satellit -> wähle einen Satellit (ist sowieso meist Astra 19.2°E)

    LNB -> LNB1

    LOF -> Unicable

    Unicable Konfiguradion -> Unicable LNB

    Manufacturer -> Hersteller des LNB

    Type -> Bezeichnung des LNB

    Kanal -> wähle einen der 4 Kanäle

    Frequenz -> ist fest mit dem Kanal verknüpft und kann man hier nicht ändern

    DiSEqC-Modus -> keins



    Unicable Hausverkabelung mit Unicablemultischalter auf einem Satellit

    Menü -> Einstellungen -> Kanalsuche -> Tuner-Konfiguration -> Tuner auswählen

    Komfiguration -> erweitert

    Satellit -> wähle einen Satellit (ist sowieso meist Astra 19.2°E)

    LNB -> LNB1

    LOF -> Unicable

    Unicable Konfiguradion -> Unicable Matrix

    Manufacturer -> Hersteller des Multischalter

    Type -> Bezeichnung des Multischlaters

    Kanal -> wähle einen der 8 Kanäle

    Frequenz -> ist fest mit dem Kanal verknüpft und kann man hier nicht ändern

    DiSEqC-Modus -> keins
     
    #2
    da-huu gefällt das.
  4. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    Ja genau, auf mich trifft dann die zweite Einstellung zu, da ich keinen Unicable LNb habe.
    Nur wenn ich im Menü bei
    Unicable Konfiguradion -> Unicable Matrix
    auswähle, gibt es meinen Hersteller (Kreiling) nicht zur Auswahl.
    Deswegen habe ich immer auf die User-spezifische Einstellung gestellt, nur wusste ich da nicht genau was alles einzustellen ist...

    danke schon mal für die schnelle Anwort!
     
    #3
  5. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Unicable-System einrichten

    Lies dazu auch mal hier

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #4
    da-huu gefällt das.
  6. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    hm... ich muss das einfach mal nochmal ausprobieren.
    wie richte ich denn ne schüssel mit ner unicable am besten aus?
    also wie gesagt ich hab die dream mal am lnb direkt angeschlossen (vertikal/lowband)
    aber das deckt ja nicht alle frequenzen ab...
    na dann hoff ich ma, das ich was reinbekomm und dann mitsamt dem multischalter ausrichten kann...

    vg
    dahuu
     
    #5
  7. uscmai
    Offline

    uscmai Elite User

    Registriert:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    755
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Taunus
    AW: Unicable-System einrichten

    Hallo,

    also ich rate dir erstmal mit einem Solo LNB die Schüssel auszurichten, so kannst du dir sicher sein, das du auch wirklich Signal hast, dann wieder auf das Quad LNB zurück tauschen und mal die Einstellungen durchspielen, irgend wann sollte es ja dann funktionieren......

    Gruss USCMAI
     
    #6
    da-huu gefällt das.
  8. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    stimmt! super idee, hab noch nen twin-lnb rumliegen, so mach ich das.
    sollte es dann immer noch nicht hinhaun, hört ihr von mir ;)
     
    #7
  9. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    jetzt schreib ich hier nochmal, weil ich keinerlei ideen mehr habe.

    die anlage steht, schüssel ist perfekt ausgerichtet, auch dank dem tipp von uscmai.

    im keller unten kommt das alte kabel fürs kabelfernsehen rein, geht in ein kästchen und von da aus hoch zur ersten dose.

    von da hab ich das kabel, welches zur ersten dose geht, abgeklemmt und mit der unicable-matrix verbunden.
    Doch auf keiner Dose bekomm ich was rein.
    Steck ich den Receiver direkt an der unicable matrix an, funktionierts.
    Hab alle Doseanschlüss überprüft - funktioniert.

    Hab dann wieder das kabel welches zur ersten dose führt im kästchen für kabelanschluss angeschlossen - und kabel fernsehen geht wieder an jeder dose, dh. es kann schon mal nicht an den verbindungen zu den dosen, bzw den dosen untereinander liegen.

    zur info es waren 7 kabeldosen im haus vorhanden, 5 sind durch universal dosen inkl. f-stecker anschluss ersetzt worden.
    Aber der Druchgang von dose zu dose funktioniert...

    Ich habe keine Idee mehr was das noch sein könnte...
    höchstens das irgendwie vor der ersten dose noch ein verstärker verbaut wurde oder sowas... welcher das satsignal nicht durchlässt, doch das halte ich für unwahrscheinlich...

    hat noch jemand irgendeine idee was ich versuchen könnte? bin ratlos...

    im anbei eine kleine skizze, zur besseren vorstellung.

    danke und viele grüße
    dahuu
     
    #8
  10. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Unicable-System einrichten

    Sag uns erst mal die genaue Bezeichnung der neuen Dosen.Was ist mit den restlichen 2 Dosen? Sind die nicht getauscht worden? Mit 7 Dosen in Reihe wird es eh kaum funktionieren,da dort der Pegel knapp wird.Aber zumindest bis zur vierten Dose müsste es klappen.Dann verstehe ich auch nicht ,warum das Kabelsignal Terr. nicht in die Unicable Matrix eingespeißt wurde? Welche Unicable Matrix Typ verwendest du?
     
    #9
  11. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    Also, die Anlage ist bei einem Bekannten, dem ich dabei helfe.
    Ich habe die Sachen bestellt.
    Er hatte mir mitgeteilt, das er nur 4 Dosen im Haus habe.
    Ich habe als Ersatz eine extra mitbestellt.
    Doch bei der Begehung vor Ort habe ich festgestellt, dass es insgesamt 7 Stück sind.
    Deshalb habe ich nur 5 Stück getausch, die andren aber so belassen...
    Die, die ich belassen habe sind "Kathrein ESD 64" Dosen, wird also einfach durchgeschliffen.

    Die neuen dürften diese hier sein -->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Hab jetzt die Rechung nicht zur Hand, deswegen schätzungsweise....
    Und diese hier als Abschlussdose -->

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Der Bekannte hat keine terr. antenne mehr... deswegen wird diese nicht benötigt.
    Matrix und Lnb, welche ich verwende findest du in meinem ersten Post.

    Vielen Dank Dir schon mal.
    grüße, dahuu
     
    #10
  12. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Unicable-System einrichten

    Die ESD 64 ist eine reine Kabeldose und deshalb nicht geeignet.An welcher stelle sind diese denn verblieben? Da kannst du durchschleifen wie du willst,da kommt hinten nichts mehr raus.
    Das wäre als Abschlussdose auch die Falsche,da es sich hier um eine Stichleitungsdose handelt.Bei unicable benötigst du an letzter Stelle eine Axing SSD 5-07 oder eine Durchgangsdose mit entk Abschlusswiderstand!Desweiteren kannst du nicht einfach überall die gleichen Durchgangsdosen einsetzen. Die müssen Pegelbezogen mit ihrer Auskoppeldämpfung angepasst sein! Also die ersten Dosen mit höherer Auskoppeldämfunf zBsp Axing SSD 18

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    je nach Kabellänge dann evt. SSD 10 oder 14 usw.

     
    #11
    da-huu und Pilot gefällt das.
  13. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    ach du schande....
    na ich hab mir von diesem Händler ein angebot machen lassen für eine komplette unicable anlage und da wurde das so aufgelistet.
    auch habe ich heute vormittag dem händler nochmals geschrieben und diese antwort bekommen:
    Ich habe jetzt nochmal zurück geschrieben und bin direkt auf die Abschlussdose eingegangen mit deinem Beitrag in der EMail.
    Mal sehen was nun kommt, ansonsten müssen die mir das umtauschen oder erstatten.
    Man kann sich wirklich nicht mehr auf sowas verlassen... grml
    Danke dir erstmal!
    Werd mir mal passende komponenten besorgen und wieder testen.

    die sind an 4. 5. stelle...
    dh du meinst das es funktionieren hätte sollen, als ich an der ersten dose getestet habe?

    grüße
     
    #12
  14. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Unicable-System einrichten

    Wenn du nur die erste Dose getestet hast,würde ein nicht funktionieren nicht viel aussagen. Es könnte an der ersten Dose zu viel Pegel sein und daher der Receiver übersteuert. Welche Kabellängen sind denn bei dir vorh.? Kreiling Un.MS zur 1. Dose und die Längen ca. zu den anderen Dosen.((Zeichnung)
     
    #13
  15. da-huu
    Offline

    da-huu VIP

    Registriert:
    6. April 2010
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    716
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Unicable-System einrichten

    das kann ich nun wirklich sehr schlecht sagen, da ich nicht mal den verlauf der kable zu den dosen kenne, ich kann lediglich mit sicherheit sagen, welche die 1. , 2. und letzte Dose der 7 Stück ist.

    Zur ersten Dose von der Matrix sind es geschätzt 3 Meter (geht nur durch die Decke) von der ersten zur 2. Dose sind es ich schätze ca. 6-7 meter...
    Mehr kann ich dazu nicht sagen... Der Eigentümer des ganzen weiß dazu auch nicht mehr.
    Also ich habe jetzt auf jeden fall nocheinmal dosen bestellt. 2 um die alten ESD64er zu ersetzen und eine um das ganze mit einem abschlusswiderstand (ebenfalls bestellt) abzuschließen.

    Nur wenn es dann immer noch nicht hinhaut, weiß ich wirklich nicht mehr weiter...

    viele grüße
     
    #14
  16. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Unicable-System einrichten

    Bei Anschluss an der esten Dose (nur 3m Kabel!) kommt es defenitiv zum Übersteuern der Receiver die an dieser Dose Angeschlossen sind.Die Matrix verstärkt ja noch mal um die 20db! Dort hätte eigentlich eine Dose mit 18-20 db Auskoppeldämpfung hin gemusst.Du könntest dir aber auch mit einem Dämpfungsregler helfen der zwischen Dose und Receiver eingefügt wird.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Die Gefahr des Übersteuerns besteht meiner Meinung noch bis zur dritten Dose . (Also gleich 3 Stück davon bestellen)
    Wenn es denn immer noch nicht funtioniert ,ist bestimmt auf dem dir ja unbekannten Leitungsweg ein Abzweiger oder Verteiler verbaut ,der nicht Sat-tauglich ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2012
    #15
    da-huu gefällt das.

Diese Seite empfehlen