1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Umlaute - IPC Editor

Dieses Thema im Forum "IPC" wurde erstellt von lügnix, 6. September 2012.

  1. lügnix
    Offline

    lügnix Hacker

    Registriert:
    4. April 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    Irgendwas stimmt bei mir nicht. Habe putty auf UTF-8 eingestellt. mit nano cccam.cfg erstellt - server gestartet passt alles nur wenn ich jetzt in IPC Web Editor rein gehe werden die Umlaute nicht dargestellt was mach ich falsch?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    nach der anleitung eingerichtet

    kann mir jemand helfen.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Umlaute - IPC Editor

    wieso/wo verwendest du denn umlaute?

    das darstellen übers ipc webif ist sache des apache2 webservers.
    wenn du die umlaute nicht umschreiben möchtest (ä->ae , ö->oe , ü->ue , ß->ss) gäbe es eventuell folgende möglichkeit um das problem zu beheben:
    Code:
    echo "AddDefaultCharset utf-8" > /var/www/ipc/page/.htaccess
    wenn es damit aber trotzdem nicht will musst du eben auf umlaute verzichten..
     
    #2
  4. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Umlaute - IPC Editor

    btw bei der aktuellen ipc 11.5 müsstet ihr das etwas anderes machen..

    allerdings kann ich das hier genannte problem mit ipc 11.5 nicht nachvollziehen!
    Den Anhang 61350 betrachten

    fals ihr trotzdem unerwartet probleme haben solltet beachtet folgendes:
    bearbeitet dazu bitte die datei /var/www/ipc/.htaccess und passt die entsprechende zeile an. auf gar keinen fall den oben genannten befehl ausführen weil ansonsten der komplette inhalt überschrieben würde!

    bei ipc 11.5 sieht die datei /var/www/ipc/.htaccess normalerweise so aus:
    Code:
    AuthName "Debian Secure"
    AuthType Basic
    Require valid-user
    AuthUserFile /var/emu/conf/.webaccess
    [COLOR=#ff0000]AddDefaultCharset ISO-8859-1[/COLOR]
    
    <Files ~ "^.(htaccess|htpasswd)$">
    deny from all
    </Files>
    
    php_value upload_max_filesize 10M
    php_value post_max_size 10M
    die rot markierte zeile müsstet ihr dann eben auf die oben genannten zeile " AddDefaultCharset utf-8 " anpassen..

    die datei gibt es aber auch noch mal als /var/www/ipc/page/.htaccess nur sieht sie da etwas anders aus:
    Code:
    AddDefaultCharset ISO-8859-1
    
    <Files ~ "^.(htaccess|htpasswd)$">
    deny from all
    </Files>
    
    php_value upload_max_filesize 10M
    php_value post_max_size 10M
    
     
    #3
  5. lügnix
    Offline

    lügnix Hacker

    Registriert:
    4. April 2010
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Umlaute - IPC Editor

    danke für deine hilfe. Momentan ist der debian server down - irgendwas stimmt mit dem Mainboard nicht. Musste es einschicken. melde mich sobald es wieder da ist.

    Zu dem Problem das du nicht nachvollziehen kannst - wenn ich mit nano öäü eingefügt habe war im web editor komische zeichen.

    @ aragorn was nimmst du für ein editor am PC - Receiver?
     
    #4
  6. aragorn
    Offline

    aragorn Guest

    AW: Umlaute - IPC Editor

    auf receivern ist kein vollwertiges linux installiert also meistens auch kein nano. somit bleibt nur vim (vi)


    wenn du über die konsole die cccam.cfg bearbeitet und umlaute eingefügt hast die dann wiederum im web interface falsch dargestellt wurden würde ich mal behaupten das etwas mit der konsole nicht in ordnung ist. entweder verhuntzte putty einstellungen oder falsche tastatur einstellungen vom linux

    bei jedem ipc ist eine Hilfe/Help dabei die man unbedingt mal beachten sollte! da ist nämlich unter Sprache,Tastatur, Putty einstellen: (Umlaute) ein entsprechner hinweis hierzu..

    mit ipc führst du bitte folgende befehle aus:


    tastatur1 ..navigieren mit den pfeiltasten. wählt "de_DE ISO-8859-1" mit der leertaste ab und "de_DE@UTF-8" mit der leertaste aus. drückt RETURN um automatisch mit <Ok> zu bestätigen und in den nächsten dialog zu gelangen. in der folgenden rückfrage die auswahl mit der pfeiltaste von "None" auf "de_DE@UTF-8" setzen und mit RETURN bestätigen.

    tastatur2 .."Tastaturbelegung aus Liste.." auswählen. qwertz, German, Standard, latin1 - no dead keys

    exit ..(ausloggen und neu anmelden)

    tastatur3


    im detail führen diese befehle folgendes aus (ist in der datei /root/.bashrc hinterlegt):
    tastatur1 -> dpkg-reconfigure locales
    tastatur2 -> dpkg-reconfigure console-data
    tastatur3 -> dpkg-reconfigure console-common && dpkg-reconfigure console-tools
     
    #5

Diese Seite empfehlen